Auf einen Blick

Alter: 18 - 99 Jahre
Sprache: Keine Kenntnisse in Spanisch nötig;
Aufenthaltsdauer: ab 8 Wochen
Programmstart: Jeden Samstag
Visum: Kostenloses Touristenvisum
Sprachkurs: inklusive
Unterkunft: Wohnheim, Volontärshaus oder bei einer Gastfamilie

Deine Ansprechpartnerin:
+49-(0)2506-8303-264
Mo,Mi,Do,Fr 9 - 15:30 Uhr & Di 9 - 13 Uhr
Pack mich auf den Merkzettel

Kombiprogramm Peru & Ecuador

Im Kinderheim in Quito scharen sich die Kinder um Dich und blicken fasziniert auf Deine Fotos aus Peru. Obwohl Peru gleich neben Ecuador liegt, waren sie noch nie dort. Du zeigst Ihnen die Ruinen von Machu Picchu und Bilder von Deiner Tour durch den Regenwald. Dank dem Spanischkurs in Cusco kannst Du den Kindern hier viel über ihr Nachbarland erzählen.

Warum ein Kombiprogramm in Peru & Ecuador?

kombiprogramm-peru-ecuador-einheimische

kombiprogramm-peru-ecuador-kinder

kombiprogramm-peru-ecuador-lama

kombiprogramm-peru-ecuador-teilnehmer

In Lateinamerika liegen viele tolle Länder, die eine Reise wert sind. Wie soll man sich da bloß für eines entscheiden? Muss man nicht - mit dem Kombiprogramm Peru & Ecuador kannst Du beide Länder kennenlernen. Du beginnst Deine Reise mit einem Sprachkurs in Peru. Hier wohnst Du in 3.400 m Höhe in Cusco und kannst von hier aus das Tal der Inka und die weltberühmten Ruinen von Machu Picchu besuchen. Anschließend arbeitest Du in Ecuador und wirst sicherlich Gelegenheit haben eine Dschungeltour zu machen, Vulkane zu besteigen oder sogar die Galápagos-Inseln zu sehen.

Deine Reise im Überblick

Programmbestandteile
  • Sprachkurs:
    4 Wochen à 20 Wochenstunden
  • Unterkunft:
    Wohnheim, Volontärshaus oder bei einer Gastfamilie
Projektmöglichkeiten Ab 17 Bau und Infrastruktur Bildung Expedition Fürsorge und Betreuung Gesundheit Natur Tierschutz Touristik

Beim Kombiprogramm Peru & Ecuador kannst Du Dich nach dem Sprachkurs in Peru als Volontär in folgenden Hilfsprojekten in Ecuador engagieren:

Soziale Projekte im Großraum Quito

Freiwilligenarbeit in Ecuador in sozialen Projekten

Bildung Fürsorge & Betreuung

 

Während der Freiwilligenarbeit in Ecuador unterstützt Du in Quito z.B. Schulen, Krankenhäuser, Kindertagesstätte oder Altenheime. Du kümmerst Dich um Straßenkinder oder hilfst Behinderten. Deine Hauptaufgabe besteht darin, die Kinder zu betreuen und ihnen Aufmerksamkeit und Zuwendung zu schenken.

Zudem kannst Du Dich in einem Sportprojekt an Schulen engagieren, wo Du beim Fußballtraining den Kindern Sport näher bringst.

Naturschutz in ländlichen Regionen

Freiwilligenarbeit Ecuador in Naturprojekten

Natur Touristik

 

Die Einsatzbereiche im Naturschutz sind genauso vielseitig wie die Aufgaben, die dort anfallen. Du kannst u.a. auf einer tropischen Farm, einer sog. „Finca“ arbeiten, Dich im Öko-Tourismus, auf Öko-Farmen oder in Naturparks engagieren oder auf Kaffeeplantagen mitwirken. Bei der Freiwilligenarbeit in Ecuador wirst Du viel über die ecuadorianische Flora und Fauna lernen und unvergessliche Erfahrungen sammeln können.

Tierschutz am Amazonas, mit Pferden oder Schildkröten

Natur Tierschutz

 

Hierbei engagierst Du Dich entweder im Affenschutz, in einer Tierauffangstation am Amazonas oder im Schildkrötenschutz. Du wirkst vor allem beim Schutz der Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum mit. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, auf einer Pferderanch mitzuhelfen, wo Du Dich um die Tiere kümmerst, sie fütterst und zudem trainierst. Bei diesem Projekt ist Erfahrung mit Pferden erforderlich.

Merkzettel


Für Dich da!
02506-8303-0 Mo-Fr: 9-18 Uhr

Triff andere TravelWorker!

 
TravelWorks auf Facebook

Wir

28 Aug

Münster

Infonachmittag Work & Travel

03 Sep

Münster

Infonachmittag Work & Travel

06 Sep

Hamburg

Jugendbildungsmesse