Auf einen Blick

Alter: 18 - 99; bzw. 18 - 19 Jahre
Sprache: Gute Spanischkenntnisse; keine Kenntnisse in Spanisch nötig;
Aufenthaltsdauer: ab 5 Wochen
Programmstart: Jeden Sonntag
Visum: Kostenloses Touristenvisum
Sprachkurs: inklusive
Unterkunft: EZ in Gastfamilie

Deine Ansprechpartnerin:
+49-(0)2506-8303-264
Mo,Mi,Do,Fr 9 - 15:30 Uhr & Di 9 - 13 Uhr
Pack mich auf den Merkzettel

Soziale Arbeit in Guatemala: FAQ

Kinder in bunten traditionellen Gewändern hocken im Halbkreis vor Dir und staunen, wie Du aus einem bunten Klumpen einen Papagei formst. Knete haben sie noch nie zuvor gesehen. Kurze Zeit später überreicht Dir jedes Kind mit strahlenden Augen ein kleines Knet-Tier. Du sollst sie behalten – als Dankeschön, dass Du ihnen etwas so Tolles gezeigt hast.

Häufig gestellte Fragen zu "Soziale Arbeit in Guatemala"

Wie steht es mit der Gesundheit in Guatemala?

Die Sicherheits-, Gesundheits- und Infrastrukturbedingungen sind nicht vergleichbar mit Westeuropa. Wenn Du reist, solltest Du bestimmte Regeln beachten, z.B. keine auffälligen Schmuckstücke tragen, das Gepäck im Bus auf dem Schoß behalten und tagsüber reisen. Du kannst dich bei unserer Partnerorganisation vor Ort informieren, wie Du deine Reiseroute am Besten planen kannst. Aktuelle Hinweise zu den Gegebenheiten findest Du stets auf www.crm.de.

Bevor Du die soziale Arbeit in Guatemala beginnst, sind einige Impfungen nötig, welche genau, hängt vom jeweiligen Reiseziel im Land selber ab. Du solltest Dich auf jeden Fall von Deinem Arzt ausführlich und rechtzeitig informieren lassen. Auskunft über die vorgeschriebenen Impfungen können auch das Auswärtige Amt oder Gesundheitsämter geben. Außerdem kannst Du Dich auf der Internetseite www.auswaertiges-amt.de informieren.

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich schon älter bin?

Es gibt keine Altersbeschränkung für dieses für ein freiwilliges „Jahr“ in Guatemala. Die meisten Teilnehmer sind allerdings zwischen 18 und 30 Jahre alt. Auch die anderen Leute in der Sprachschule und in den verschiedenen Projekten sind meistens nicht wesentlich älter als 30. Wenn das für Dich kein Problem ist, kannst Du trotzdem gerne am Programm teilnehmen. Wir haben immer wieder ältere Teilnehmer, die mit uns reisen.

Wie hoch sind etwa die Lebenshaltungskosten in Guatemala?

Die täglichen Ausgaben während der sozialen Arbeit in Guatemala hängen ganz vom persönlichen Lebensstandard ab. Außerdem kommt es darauf an, ob man sich in einer touristischen Region oder in einem weniger touristischen Teil des Landes befindet. Allgemein ist Guatemala günstiger als Deutschland. Nur in manchen Touristenorten sind die Preise ähnlich hoch oder höher. Wir empfehlen ein Taschengeld von 300,- bis 400,- € pro Monat. 

Welche Kosten kommen noch auf mich zu?

Natürlich hängen die endgültigen Kosten stark von Dir selbst ab. Neben den Programmkosten für soziale Arbeit in Guatemala solltest Du auf jeden Fall mit folgenden Kosten rechnen:

  • Flugticket ab ca. 800 € bis 1.000 € (abhängig von Reisezeit, Airline, etc.) Gerne kannst Du ein Flug-Angebot von unserem Partnerreisebüro erstellen lassen, weitere Infos dazu bekommst Du nach einer Anmeldung zugeschickt.
  • Reiseversicherung
  • Ggf. Impfungen
  • Persönliche Ausgaben (Wochenende, Freizeit etc.)
Muss ich vor Abreise ein Visum beantragen?

Nein, für Guatemala brauchst Du kein Visum. Zur Einreise benötigst Du nur einen gültigen Reisepass und ein Rückflug- bzw. Weiterflugticket. Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Am Flughafen in Guatemala bekommst Du einen Touristenstempel, der für 90 Tage gilt und sich vor Ort um weitere drei Monate verlängern lässt. Möchtest Du die soziale Arbeit in Guatemala verlängern, kann Dir die Partnerorganisation hierbei helfen. Beachte, dass der Flug vorerst auf maximal 90 Tage gebucht werden darf und vor Ort umgebucht werden kann. Wenn Du in den USA umsteigst, musst Du auch die Einreisebestimmungen der USA einhalten. Infos findest Du unter  www.us-botschaft.de.

Treffe ich andere junge Leute und Deutsche vor Ort?

Ja, auf jeden Fall wirst Du in der Sprachschule und später bei Deiner Sozialen Arbeit in Guatemala auf viele andere junge Leute treffen und schnell Kontakte knüpfen. Während der sozialen Arbeit in Guatemala arbeitest Du manchmal alleine, meistens aber eher mit 1-2 anderen freiwilligen Helfern zusammen.

Gibt es die Möglichkeit während des Aufenthalts weiter Kindergeld zu beziehen?

In der Regel wird das Kindergeld während der Freiwilligenarbeit in Guatemala nicht weiter gezahlt. Ob es in Deinem Fall möglich ist, musst Du individuell bei der Familienkasse abklären. Die Kriterien sind mittlerweile verschärft worden, so dass auch wir keine allgemeingültige Auskunft von der Kindergeldstelle bekommen. Auf Anfrage stellen wir Dir jedoch gerne eine Bestätigung aus, welche Du zur Bestätigung Deines Auslandsaufenthaltes bei der Kindergeldkasse einreichen kannst.

Hat TravelWorks E-Mail Adressen von Ehemaligen/Erfahrungsberichte?

Einige ehemalige Teilnehmer haben sich bereit erklärt Ihre Erfahrungen und Tipps an zukünftige Teilnehmer weiterzugeben. Auf Anfrage können wir gerne einige E-Mail Adressen an Dich weitergeben.

Verdiene ich Geld während der Projektarbeit?

Nein, es handelt sich hier um Freiwilligenarbeit! Das heißt Du unterstützt mit der sozialen Arbeit in Guatemala hilfsbedürftige Menschen, oder förderst Projekte, die zum Teil gerade genug Geld haben um die nötigen Materialien zu kaufen. Erwarte also bitte keine finanzielle Entlohnung, sondern sehe es als tolle Chance wertvolle Erfahrungen für Dein Leben zu sammeln.

Kann ich auch mit einem Freund/Freundin zusammen vermittelt werden?

Ja, Du kannst gerne einen Reisepartner angeben und in den meisten Fällen ist es auch möglich Euch zusammen in einem Projekt bzw. Gastfamilie unter zu bringen. Wir können dies zwar nicht 100%ig garantieren, aber bis jetzt war es nie ein Problem. Ihr solltet Euch allerdings überlegen, ob Ihr wirklich die gesamte Zeit „aufeinander hängen“ wollen – 8 Wochen sind unter Umständen eine lange Zeit.

Kann meine dortige Tätigkeit auch als Praktikum gelten?

Das kommt ganz darauf an, welche Kriterien Dein Praktikum erfüllen muss. In der Regel wird die Freiwilligenarbeit allerdings nicht als Praktikum anerkannt. Auf jeden Fall erhältst Du nach Beendigung des Programms ein Zertifikat von TravelWorks. Es bescheinigt, wann und wie lange Du an dem Programm teilgenommen hast und was Deine Aufgaben waren.

Was sind die nächsten Schritte?

Hast Du Dich für soziale Arbeit in Guatemala entschieden, kannst Du Dich mit dem Buchungsformular aus dem Katalog anmelden oder Du füllst das Online-Formular auf unserer Internetseite aus. Das ausgefüllte Formular druckst Du aus, unterschreibst es und sendest / faxt es uns zu. Melde Dich mindestens 2-3 Monate vor Abreise an, gerne deutlich früher. Auf Anfrage evtl. auch kurzfristiger.

Zusatzinfos

Merkzettel


Für Dich da!
02506-8303-0 Mo-Fr: 9-18 Uhr

Triff andere TravelWorker!

 
TravelWorks auf Facebook

Wir

29 Nov

Braunschweig

Schüleraustauschmesse

29 Nov

Bonn

Jugendbildungsmesse

03 Dez

Münster

Infonachmittag Work & Travel