Auf einen Blick

Alter: 18 - 99 Jahre
Sprache: Keine Kenntnisse in Spanisch nötig;
Aufenthaltsdauer: 8 - 24 Wochen
Programmstart: I.d.R. jeden Sonntag
Visum: Kostenloses Touristenvisum

Unterkunft: EZ oder MBZ bei Gastfamilie, in Hostel, Hotel, Apartment oder Farmhaus

Deine Ansprechpartnerin:
02506-8303-221
Mo.-Fr.: 9-18 Uhr
Pack mich auf den Merkzettel

Work and Travel Südamerika: Chile

Der Weg ist weit, der Flug ist lang, aber es lohnt: Chile ist atemberaubend, seine Landschaftsvielfalt reicht von feurigen Vulkanen und eiskalten Gletscherarealen, mehr als 6.400 Kilometern Küste und einigen mehr als 6.000 Meter hohen Bergen bis hin zu Wüsten und Regenwaldgebieten. 

Work and Travel Südamerika in Chile: Überblick

work-and-travel-suedamerika-chile-cowboy

work-and-travel-suedamerika-chile-dampf

work-and-travel-suedamerika-chile-freunde

work-and-travel-suedamerika-chile-glocke

work-and-travel-suedamerika-chile-torresdelpaine

So groß und weit Chile auch ist, für die Landwirtschaft eignen sich nicht einmal 10% des Territoriums. Und doch gibt es jede Menge zu tun – auch für Dich, wenn Du magst! Wirke mit im Lande der Huasos – dem chilenischen Äquivalent zum nordarmerikanischen Cowboy. Kaum eine Fiesta, Parade und schon gar kein Rodeo, bei der die versierten Reiter in ihren farbenfrohen Trachten fehlen. Krempel die Ärmel hoch und pack an im längsten Land der Welt!

Alternativ zur Farmarbeit hast Du in Chile die Möglichkeit, im Anschluss an den Sprachkurs vier Wochen in verschiedenen Bereichen des Tourismus zu arbeiten. Der Tourismus gewinnt in Chile immer mehr an Bedeutung und wird auch von Seiten der Regierung im Rahmen einer Tourismusstrategie 2012-2020 weiter ausgebaut. Vom Rucksacktourist bis hin zum Kreuzfahrtreisenden ist die Zielgruppe sehr groß.

Deine Reise im Überblick

Programmbestandteile
  • Sprachkurs:
    4 Wochen: Pro Woche 20 Std. á 45 min.
  • Orientierung:
    Orientierungsgespräch in Santiago vor Sprachkurs
  • Unterkunft:
    EZ oder MBZ bei Gastfamilie, in Hostel, Hotel, Apartment oder Farmhaus

Work and Travel Südamerika: Farmarbeit oder Tourismus

Farmarbeit

Entscheidest Du Dich für die Arbeit auf einer chilenischen Farm, wirst Du in landwirtschaftlichen Betrieben, auf Tierfarmen, touristischen Farmen, Pferdegestüten oder in Reitzentren eingesetzt. Je nach Farmbetrieb unterstützt Du die Farmerfamilie und die Angestellten bei der Versorgung der Tiere, hilfst im Stall, bei der Garten- und Feldarbeit, der Instandhaltung der Anlage und bei allen anderen anfallenden Arbeiten. Auf touristischen Farmen bist Du ggf. zusätzlich für den Bereich Marketing, Übersetzung und Betreuung der Gäste zuständig.

Als Dank für Deine tatkräftige Mithilfe erhältst Du Kost und Logis. D.h. als Farmarbeiter auf Zeit verdienst Du kein Geld, sparst Dir aber die Ausgaben für Unterkunft und Mahlzeiten.

Tourismus

Entscheidest Du Dich für die Arbeit in einem touristischen Betrieb, kannst Du in kleinen Hotels, Hostels, Ferienanlagen, Restaurants, in Surfschulen, Skizentren oder bei Reiseveranstaltern platziert werden. Deine Tätigkeiten sind sehr breit gefächert und hängen von der Art Deines Betriebes ab: In Hotels, Hostels und Ferienanlagen wirst Du zum Beispiel im Bereich Gästebetreuung, als Unterstützung für den Frühstücks- und Zimmerservice und am Empfang eingesetzt, wo Du Deine Kollegen bei allen anfallenden Aufgaben – vom Check-in über Buchungsanfragen bis hin zur Beratung der Gäste über Tagesausflüge – unterstützen wirst. Bei Touranbietern und Reiseveranstaltern berätst Du Touristen ebenfalls zu Tagesausflügen und Touren, und ggf. organisierst und führst Du auch selbstständig Ausflüge (z.B. Reitausflüge, Rafting, Sightseeing, Weintouren). Neben Marketingaufgaben übernimmst Du auch Übersetzungen und allgemeine Verwaltungsaufgaben.

Zusatzinfos

Merkzettel


Für Dich da!
02506-8303-0 Mo-Fr: 9-18 Uhr

Triff andere TravelWorker!

 
TravelWorks auf Facebook

Wir

06 Aug

Münster

Infonachmittag Work & Travel

14 Aug

Münster

Infonachmittag Work & Travel

20 Aug

Münster

Infonachmittag Work & Travel