Wochenschau: Spechte, Katzen & frostige Frisuren

Katze

In unserer kuriosen Wochenschau wagen wir zum Ende einer jeden Woche einen augenzwinkernden Blick zurück auf die vergangenen Tage. In dieser Woche versuchen wir produktiv mit der Kälte in Kanada umzugehen, fliegen Huckepack mit bei einem Specht, sammeln Tipps fürs Reisegepäck und besuchen eine japanische Katzen-Insel.

Frostige Frisuren

In Kanada ist es zurzeit so kalt, dass nasse Haare im Handumdrehen einfrieren. Damit lässt sich an heißen Quellen allerlei haariger Schabernack anstellen, wie dieses Video zeigt:

Huckepack beim Specht

Einem Hobby-Fotografen in England ist wohl der Schnappschuss seines Lebens gelungen. Sein Bild von einem Grünspecht, der ein kleines Wiesel huckepack nimmt, avanciert zum Internet-Hit:

Als wäre die skurrile Aufnahme aus dem Hornchurch Country Park bei London noch nicht genug, macht sich die Internet-Gemeinde einen Spaß daraus, per Photoshop dem Specht weitere „Mitflieger“ zu geben. Eine sehr schöne Auswahl findest Du hier.

Tipps für Reisegepäck

Kofferpacken - Tipps

Wem unsere Tipps zum Kofferpacken bzw. unsere Reisegepäck-Liste noch nicht reichen, dem seien an dieser Stelle zwei Artikel aus dieser Woche ans Herz gelegt: Hier gibt es 9 hilfreiche Tricks, die einem helfen, sein Fluggepäck nicht mehr zu verlieren. Bei Spiegel Online verraten Reiseprofis, wie sie packen und wie man dabei wichtige Kilos sparen kann.

Katzen-Insel in Japan

KatzeJapan hat eine neue Touristenattraktion: Katzen haben die verlassene Insel Aoshima in Besitz genommen. Überall, auf den Straßen und in verlassenen Häusern, leben Katzen. Und das zieht mittlerweile immer mehr Touristen an.

Die ganze Geschichte gibt es bei der Welt.

Und sonst so?

Jörg Aschendorff

Jörg Aschendorff arbeitete im Online Team bei TravelWorks und ist reisesüchtig. Vor allem im östlichen und südlichen Afrika hat er sich in den letzten Jahren herumgetrieben. Aber auch die USA sowie West- und Südeuropa haben es ihm angetan. Sein nächster großer Trip soll nach Osteuropa gehen oder noch weiter bis nach Zentralasien oder noch weiter...

1 Kommentar

  1. Cathrin   •  

    Also eigentlich bin ich ja wegen den „katzen“ gekommen und dann bei der „Zombiestadt in den USA“ steckengeblieben 🙂 irre so ne Story

    Frohe Weihnachten und genießt die Festtage im Kreise eurer Familie. Alles Gute für das Jahr 2016!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.