Wochenschau: Tier gegen Maschine

Ein Büffel in Indien

In unserer kuriosen Wochenschau wagen wir jeden Freitag einen augenzwinkernden Blick zurück auf die vergangene (Reise-)Woche. In dieser Woche berichten wir von zwei Kämpfen „Tier gegen Maschine“. Zum einen hat es ein Büffel mit einem Flugzeug aufgenommen, zum anderen lieferte sich ein Orca Wal ein Rennen mit einem Speed Boat. Zudem blicken wir auf seltsame Transportmöglichkeiten in Vietnam und eine virtuelle Airline in Katalonien.

Tier gegen Maschine – Teil I

Ein Büffel in IndienFlugzeug VS. Büffel: Der ein oder andere Pilot wird sicherlich schon  mal einen Start verzögert haben, weil sich Vögel auf der Startbahn rumgetrieben haben. Ein Büffel dürfte aber wohl eine recht exklusive Erfahrung für den Piloten im indischen Surat gewesen sein. Kurz bevor die Maschine abhob, stand das Tier urplötzlich auf der Startbahn und leider auch mitten im Weg. Man kennt das ja noch aus der Fahrschule: lieber drüber Fahren als ein riskantes Ausweichmanöver. So gesehen hat sich der Pilot korrekt verhalten. Vielleicht hat er das Tier aber auch einfach nicht gesehen. Die Passagiere und die Crew haben den Zwischenfall unbeschadet überstanden. Das Karma des Piloten könnte allerdings gelitten haben. Schließlich gelten Kühe in Indien als heilig und der Büffel hat den Zusammenstoß leider nicht lebend überstanden.

Maschine: 1 – Tier: 0

Die ganze Geschichte gibt es bei Focus online.

Tier gegen Maschine – Teil II

Speed Boat VS. Orca: Du denkst also, Du wärst mit deinem Bötchen der Schnellste auf dem Teich?! Die Crew des Speedboats im Video hat wohl nicht schlecht gestaunt, als bei voller Fahrt mehrere Orcas hinter ihrem Boot aufgetaucht sind und sich in den Heckwellen des Bootes vergnügt haben. So entspannt, wie die Tiere dem Boot gefolgt sind, ist anzunehmen, dass sie es auch locker überholen könnten.

Maschine: 1 – Tier: 1

Der Kampf Tier gegen Maschine endet unentschieden.

Transport in Vietnam

Wer kennt das nicht: Man kauft im Möbelhaus seines Vertrauens ein (natürlich zu viel), geht zu seinem Auto und verzweifelt beim Einpacken. Nie passt der ganze Kram in den Kofferraum! Doch eigentlich fehlt uns in Westeuropa einfach nur die Phantasie. Es muss ja nicht immer der Kofferraum sein! In Vietnam ist man uns in diesem Punkt um Längen voraus, wie der Artikel „21 Outrageous Photos Of Vietnamese Vehicles“ auf saigoneer.com zeigt. Hier die Slideshow dazu:

Virtuelle Airline „Air Catalonia“

Wir sind zwar noch nicht unabhängig aber wir haben schon mal eine Airline. Immerhin 31 Piloten sind bei der aufstrebenden Fluglinie unter Vertrag. Auch der Fuhrpark kann sich sehen lassen. Mit 31 Flugzeugen von Airbus bis Bombardier können die 5-12 Flüge pro Tag locker abgedeckt werden. Der Name Air Catalonia soll die katalonische Nation repräsentieren, erklärt der Gründer und Chef Marc Sant voller Stolz. Flüge buchen kann man bei Air Catalonia allerdings noch nicht. Bisher existiert diese Fluggesellschaft nur virtuell und die Piloten fliegen ihre Routen bequem von zu Hause aus. Dass der Traum irgendwann mal Realität wird, möchte Marc Sant nicht gänzlich ausschließen. Man weiß ja nie… Immerhin ist schon mal ein echter Airbus-Pilot mit an Bord. Den ganzen Bericht könnt ihr bei aerotelegraph nachlesen.

Jörg Aschendorff

Jörg Aschendorff arbeitete im Online Team bei TravelWorks und ist reisesüchtig. Vor allem im östlichen und südlichen Afrika hat er sich in den letzten Jahren herumgetrieben. Aber auch die USA sowie West- und Südeuropa haben es ihm angetan. Sein nächster großer Trip soll nach Osteuropa gehen oder noch weiter bis nach Zentralasien oder noch weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.