Wochenschau: Mit einem spaßigen Flugbegleiter zum Pool-Liegen reservieren in ein Katzencafé

In unserer kuriosen Wochenschau wagen wir jeden Freitag einen augenzwinkernden Blick zurück in die vergangene (Reise-)Woche. In dieser Woche geht es mit einem amüsanten Steward in die Lüfte, reservieren wir pünktlich zum Sommeranfang keine Liegen mehr am Pool und besuchen das etwas andere Café ganz in unserer Nähe.

Gut gelaunter FlugbegleiterCockpit

Fliegen, die Qual des Wartens. Nachdem doch wieder alle Passagiere in den Reihen vor einem zuerst in den Flieger gestiegen sind, gefühlte Stunden dafür gebraucht haben, ihr Handgepäck zu verstauen, und währenddessen natürlich den Gang verstopft haben, gelangt man endlich zu seinem Platz. Doch bevor man sich dem Unterhaltungsprogramm oder auch einfach nur der Urlaubsvorfreude widmen kann, kommt erst einmal noch diese eigentlich gar nicht so unwichtige und doch extrem langweilige Sicherheitsdurchsage, bei der vermutlich jeder flugerfahrene Gast sofort abschaltet, wenn er nicht ohnehin gedanklich mitsprechen kann.
Doch halt! Wie war das neulich auf dem Flug von Hamburg nach Nürnberg? Mit der Ankündigung der „Tanzeinlage der Kollegin“, die dazu den Sicherheitsgurt über ihrem Kopf präsentierte, hatte ein gut gelaunter Flugbegleiter sofort die Aufmerksamkeit aller zumindest männlichen Fluggäste sicher, und dank der folgenden abwechslungsreichen Abwandlung der üblichen Durchsage, haben mit Sicherheit viele Fluggäste seit langem das erste Mal wieder tatsächlich zugehört! Wenn ihr selber hören wollt, was der junge Franke sich einfielen ließ, findet Ihr das Video bei YouTube. Wir wünschen uns definitiv mehr Spontanität und Spaß im Flieger!

Strandliegen

Weltmeister im Pool-Liegen reservieren

Tja, diese Weltmeister sind bekanntlich die deutschen Touris. Wer kennt es nicht? Man wacht auf, geht zum Frühstück und stolpert dann noch halb blind in Richtung Pool, weil man einfach zu faul ist, die drei Meter bis an den Strand zu gehen. Doch was ist das? Alle Liegen sind belegt. Diese lästige Handtuch-Familie, die in Urlaubsregionen ihr Unwesen treibt, hat es bis in Dein Hotel geschafft. Menschen sind nirgends zu sehen und auch sonst traut sich niemand etwas gegen diese gefährlichen Tücher zu tun. Das Online-Urlaubsbewertungsportal Zoover.de hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, dieser lästigen Angewohntheit ein Ende zu bereiten. Eine Petition soll Hotelbesitzer auffordern, gegen Liegestuhlbesetzer vorzugehen. Wenn Ihr auch, wie komischerweise 86% der Deutschen, gegen das Reservieren von Pool-Liegen seid, dann nichts wie ab und die Petition unterzeichnen. Ich bin dann mal im Strandkorb, da liegt mein Handtuch schon seit heut morgen…

Möchtest Du noch ein bisschen Katze zu Deinem Kaffee?

Seit einiger Zeit verzeichnet Japan einen neuen Trend: cat cafés. Es ist nicht, wie du fälschlicherweise denken könntest, ein Kaffee aus oder für Katzen. Nein, es ist ein Café für Menschen, in dem Katzen leben. Denn aufgrund des begrenzten Wohnraums in Japan, ist es sehr schwierig Haustiere zu halten. So kommen die jungen Japaner gerne in die Cat Cafés und trinken einen Latte Macciato während sie ihre pelzigen Freunde kraulen. Doch Japan ist doch gar nicht nah?! Nein stimmt, aber dieser japanische Trend hat inzwischen Europa und auch Deutschland erreicht. Die Zeit berichtet von Deutschlands erstem Katzencafé, welches vor kurzem in Köln eröffnet wurde. Café Schnurrke wird von vier Katzen bewohnt. Die vierbeinigen Bewohner freuen sich über jeden Besucher und lassen sich gerne kraulen oder einfach nur bewundern. Das Mitbringen eigener Tiere ist übrigens strengstens untersagt. Warum die meisten Besucher des Cafés Frauen sind, die alleine vorbei kommen, naja, darüber lässt sich nur mutmaßen. Wir haben uns auf jeden Fall einen Büro-Hund angeschafft, und taufen das Prinzip „dog office“ oder doch lieber „office dog“?

Redaktion

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand weiter. Daher versorgen wir euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.