Wochenschau: Mit Reiseleidenschaft Geld verdienen

Es ist Freitag und Zeit für unsere Wochenschau! Mal wieder haben wir uns auf die Suche nach kuriosen und interessanten News der Reisewelt gemacht. Heute erzählen wir Euch von einem Instagramer, der vom Reisen lebt, wie Ihr bei den Tickets der Deutschen Bahn sparen könnt und zeigen Euch, wie man in der schlechtesten Airline der Welt reist.

Ein Instagramer lebt vom Reisen

Maximilian Muench verdient mit Instagram sein Geld. Viele, die das hören, denken vermutlich, Maximilian poste am Tag nur ein Bild und faulenze den Rest der Zeit in der Hängematte. Jedoch hat er bereits 34 Länder innerhalb des letztes Jahres bereist, unter anderem Island, die Färoer Inseln und Kanada. Er selbst sagt, dass sein Tag vor Sonnenaufgang beginnt und erst nach Mitternacht endet. Er habe keinen wirklichen Feierabend. Ebenso verzichtet er auf Luxus und schläft in einem Zelt, da er sich voll und ganz auf die Bilder konzentrieren möchte. Neben der Fotografie und Bildbearbeitung zählt ebenso die Beantwortung von Kommentaren und Fragen unter seinen Bildern zu seinen Aufgaben. Zusätzlich hält er den Kontakt mit seinen Auftraggebern, darunter viele Reiseveranstalter. Gegensätzlich dazu genießt Maximilian nach eigener Aussage jede internetfreie Minute, da die permanente Erreichbarkeit auf Dauer anstrengend sei. Aber das gehört nunmal zu seinem Beruf.

 

Oh Canada. 149 years old and still so pretty. Can’t wait to come back soon again. 😬🇨🇦#explorecanada

Ein von max muench | @germanroamers (@muenchmax) gepostetes Foto am

 

Superspartipp: Deutsche Bahn

Jeder kennt die Qual der Wahl: mit der Deutschen Bahn reisen und ein bisschen tiefer in den Geldbeutel greifen oder auf den Fernbus setzen und tendenziell länger unterwegs sein. Wer sich damit nicht abfinden will, kann auf verschiedenen Websites und Fernbusreiseportalen auf Ticketjagd gehen. Hier werden Bahntickets auch noch wenige Tage vor Reiseantritt vergünstigt angeboten, wo hingegen die Tickets auf der Website der Deutschen Bahn bereits rasch angestiegen sind.
Also einfach vor der nächsten Reise ein bisschen Recherche auf Fernbusreiseportalen betreiben und schon steht der Reiselust nichts mehr im Wege!

 

Air Koryo: Die schlechteste Airline der Welt


Air Koryo ist die einzige Fluggesellschaft in Nordkorea und erlangt gerade mal einen Stern bei Skytrax, einer Bewertungsplattform des zivilen Flugverkehrs. Die Airline hat zwar neben den veralteten Flugzeugen aus der Sowjet-Zeit zwei moderne Maschinen, jedoch sind diese nur für den Diktator Kim Jong-Un und seine Pateispitze bestimmt. Während des Fluges sind Propagandafilme und schlechtes Essen inklusive. Dafür sind die Flüge von Air Koryo nie überbucht und immer pünktlich. Darüber hinaus gab es seit 1983 keine gemeldeten Unfälle. Klingt doch vielversprechend oder nicht? 😀

Und sonst so ?

  • Ihr reist öfters mit dem Flugzeug? Diese 12 Dinge solltet Ihr in einem Flugzeug nicht tun.
  • Der Sommer in Deutschland lässt noch immer auf sich warten und die typischen Hotelpools in den beliebtesten Reiseländern sind Euch zu langweilig? Die besten Pools in der Natur findet Ihr überall auf der Welt.
  • In jedem Land sollten die unterschiedlichen Kulturen respektiert werden. Die Einheimischen in Kambodscha haben jetzt nach dem Nacktfoto – Skandal strenge Regeln für Touristen, die den Tempel Angkor Wat besuchen möchten, aufgestellt.

 

Redaktion

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand weiter. Daher versorgen wir euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.