Wochenschau: Touristen als Griechen-Schreck, Alligatoren & Breakdance

Korinth, Griechenland

In unserer kuriosen Wochenschau wagen wir zum Ende einer jeden Woche einen augenzwinkernden Blick zurück auf die vergangenen Tage. Diese Woche entspannt uns auf dem Hinflug eine tanzende Stewardess. Im Hotel dürfen wir dann auch mal blank ziehen, bevor wir ein paar Steuerhinterzieher hochgehen lassen. Um den Urlaub abzurunden, spielen wir abschließend noch eine Party Golf mit Alligatoren.

Breakdance vor dem Boarding

„Please ensure your seatbelt is fastened for take-off and that all carry-on items are stored securely so that aisles and exits are clear. And then sit back, relax and enjoy the inflight entertainment courtesy of the cabin crew.“ So oder so ähnlich muss die Ansage im Flugzeug einer kanadischen Airline geklungen haben. Eine Stewardess begeistert die Passagiere an Bord mit ihrem Tanz: Sie lockert die Stimmung vor dem Sicherheits-Briefing zur Musik von Bruno Mars mit gekonnten Moves auf:

Touristen als Steuerprüfer

Korinth, Griechenland

Abseits der Sehenswürdigkeiten Steuerfahnder spielen?

Griechenland kämpft aktuell gegen das Spardiktat der westlichen Geldgeber. Um neue Gelder zu bekommen und die Schulden des Landes zu begleichen, hat der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis eine Reformliste vorgelegt, in der unter anderen ein Punkt auch Touristen in Griechenland betreffen könnte. Laut einem Bericht der Tagesschau sollen diese nämlich als Steuerfahnder fungieren. Demnach will die Regierung Steuerhinterzieher mittels privater Hilfsinspekteure überführen. Diese sollen in Geschäften oder Restaurants Testkäufe tätigen und prüfen, ob tatsächlich Quittungen ausgestellt werden – oder ob sie „schwarz“ abrechnen. An typischen Touristenzielen könnten auch Urlauber diesen Job übernehmen. Bezahlt würde auf Stundenbasis.

Hotelgäste mit besonderen Wünschen

Wer schon mal in einem Hotel gearbeitet hat, kennt sie: die außergewöhnlichen Wünsche von noch außergewöhnlichen Hotelgästen. Nakt im ganzen Hotel rumlaufen (nicht nur im Zimmer) oder ein gerahmtes Foto von David Hasselhoff im Hotelzimmer oder vielleicht doch nachts um 3 Uhr eine lebende Ziege beim Concierge bestellen – all das ist genau dein Ding? Jessica Festa hat sich die Mühe gemacht und die verrücktesten Wünsche von Hotelgästen in diesem Artikel zusammengefasst.

Die wollen nur spielen

Golf ist eine Sportart, bei der vor allem eine hundertprozentige Konzentration gefordert ist. In Florida gibt es einen Golfplatz, bei dem besonders starke Nerven gefragt sind: Immer wieder besuchen Alligatoren das Green. Diese Woche kam ein besonders großes Exemplar während eines Turniers zum Putten vorbei:

Und sonst so?

  • In Neuseeland regt sich Widerstand gegen Touristen am Steuer. Nachdem es immer wieder zu schweren Unfällen kommt, weil Urlauber auf der falschen Straßenseite fahren, fordern Tausende Tests für Urlauber. Auch Selbstjustiz ist schon vorgekommen.
  • Schöner Artikel zum Couchsurfing in Iran: Bikiniparty in der heiligen Stadt.
  • Die BBC zeigt auf ihrer Reiseseite 50 Gründe, unsere Welt zu lieben. #LoveTheWorld
  • Plagne statt La Plagne: Navi-Irrtum – Busfahrer fährt 1.200 Kilometer Umweg. Kann ja mal vorkommen.
  • Nicht kurios aber lesenswert: Reiseblogger Oliver Zwahlen fordert „Das Trampen darf nicht aussterben!“
  • Flugmeilen kann man für tolle Sachen einlösen, aber auch für ziemlich verrückte Dinge.

Jörg Aschendorff

Jörg Aschendorff arbeitete im Online Team bei TravelWorks und ist reisesüchtig. Vor allem im östlichen und südlichen Afrika hat er sich in den letzten Jahren herumgetrieben. Aber auch die USA sowie West- und Südeuropa haben es ihm angetan. Sein nächster großer Trip soll nach Osteuropa gehen oder noch weiter bis nach Zentralasien oder noch weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.