Freiwilligenarbeit China

Freiwilligenarbeit China

Freiwilligenarbeit in China

Durch das Fenster klingt gedämpft der Straßenlärm der Metropole Shanghai. Du stehst an der Tafel, vor dir sitzen 50 chinesische Schüler mit erwartungsvollen Blicken. Du sprichst kaum Chinesisch, die Schüler kaum Englisch! Jetzt ist Kreativität gefragt, denn deine Aufgabe ist es gemeinsam mit der lokalen Lehrerin, diese Schüler - notfalls mit Händen und Füßen - in Englisch zu unterrichten.  Das Projekt in China ist eine Herausforderung - aber gerade deswegen bist du hergekommen! 

Warum soziale Projekte in China unterstützen?

Der rapide Umbruch der letzten Jahre bringt in China auch seine Schattenseiten mit sich: Einkommensunterschiede, inhumane Arbeitsbedingungen und schwindende Chancengleichheit sind die andere Realität im neuen China. Zwar wird der Schulbildung an für sich ein hoher Stellenwert eingeräumt, extreme Kontraste insbesondere zwischen Stadt und Land sind aber auch hier allgegenwärtig. Englischlehrer in China haben vielerorts selbst kaum Anwenderkenntnisse der Sprache und der Unterricht beschränkt sich oft auf Vokabeln pauken und Grammatik trainieren. Deine Aufgabe wird es sein, den Schülern Englisch durch viel Sprechen und Interaktion zu vermitteln. Zusätzlich trägst du durch deine Freiwilligenarbeit in China natürlich zum interkulturellen Austausch bei.

Während deiner Projekte in China kannst du sowohl in Kindergärten als auch an Grund- und weiterführenden Schulen in Städten wie beispielsweise Shanghai oder Chengdu eingesetzt werden.

Als Volontär nach China

Leider bieten wir für 2017 keine Freiwilligenarbeit in China an. Wir haben allerdings Alternativen in einigen anderen asiatischen Ländern, wo du einige Wochen in Projekten mithelfen kannst. Als Volunteer wirst du dort eingesetzt, wo Hilfe benötigt wird - ob im Bereich Bildung & Soziales, Gesundheit, Betreuung oder Wildlife. Gleichzeitig kannst du neben der Freiwilligenarbeit das Land erkunden und eine völlig neuartige Kultur kennenlernen.

Du hast Lust auf ein paar Wochen Freiwilligenarbeit in Asien?

Dann los! Engagiere dich in einem Projekt. Wir bieten dir Projekte in Ländern wie Thailand, Vietnam, Kambodscha oder Indien.

Freiwilligenarbeit in Asien: Unsere Programme


Möchtest du deinen Aulandsaufenthalt auf jeden Fall in China verbringen, kannst du auch eine Sprachreise nach China unternehmen und die chinesische Sprache lernen oder deine Kenntnisse ausbauen. Gleichzeitig kannst du die moderne Metropole Peking entdecken oder über traditionelle Märkte schlendern, alte Tempel bestaunen und die Kultur Chinas kennenlernen.

Hilfsprojekte in China - Erfahrungsbericht

Du möchtest einen Eindruck davon bekommen, wie Freiwilligenarbeit in China abläuft? Unsere ehemalige Teilnehmerin Eva schildert dir hier ihre Erfahrungen im Land der Morgenröte.

Meine Zeit in China war für mich spannend, voller neuer Eindrücke und sehr interessant. Ich habe in Shanghai zusammen mit anderen Freiwilligen in einer Wohnung gewohnt. An den Wochenenden haben wir die Stadt erkundet oder Ausflüge in die Nachbarstädte unternommen. Ich war in Suzhou, Hangzhou, Zhouzhang und Zhujiajiao. Mein Projekt war das Englisch Unterrichten im Ming-Hang-Kindergarten. Morgens sollte ich um 9 Uhr am Kindergarten sein, um dann bis ca. 11 Uhr in eine der Klassen (mit ca. 20 Schülern) zu gehen und dort 45 min. Englischunterricht zu geben. Um 11 Uhr gab es Mittagessen im Kindergarten und dann hatte ich bis 15 Uhr Pause. 


Von 15-16 Uhr war ich dann wieder in der Klasse und habe mit den Kindern gespielt. Einmal in der Woche wurden wir jeweils zu zweit von der Familie eines Kindes nach Hause zum Essen eingeladen, was definitiv interessante Abende waren. Es hat Spaß gemacht, eine neue Kultur kennen zu lernen. Zusammen mit den anderen Freiwilligen habe ich viel unternommen und somit viel von Shanghai und dem Umland gesehen.
- Eva