Freiwilligenarbeit Jaipur

Freiwilligenarbeit in Jaipur

Auf dem Weg zu deiner letzten Unterrichtsstunde mit den indischen Frauen gehst du durch die staubigen Straßen von Jaipur. Wieder einmal ziehen dich die märchenhaften Paläste in den Bann, die im Sonnenlicht rosa leuchten. Nicht umsonst wird die Stadt "Pink City" genannt! Schade, dass dein Aufenthalt hier schon bald vorbei sein wird. Fast wehmütig erinnerst du dich noch gut an die ersten, überwältigenden Tage. Was du in der Zwischenzeit alles erlebt hast.

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab3Wochen
  • ab800eur

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Freiwilligenarbeit Jaipur
(1)46
Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig.
Programmstart: I.d.R. zweimal pro Monat
Anmeldefrist: 2-3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Unterrichten & weiterbilden, Mit Menschen arbeiten, Kinder betreuen

Unterkunft: Mehrbettzimmer im Volontärshaus
Besonderheiten: Programm richtet sich vor allem an Teilnehmer, die zum ersten Mal Freiwilligenarbeit machen; erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT, CH) nötig.
Visum: Kostenpflichtiges Visum
Highlights: Hochburg des Kunsthandwerks, viele Ausflugsmöglichkeiten, Millionenstadt

Warum soziale Arbeit in Jaipur?

Jaipur ist eine Hochburg des Kunsthandwerks und bietet vielseitige Ausflugsmöglichkeiten. Doch wie viele rasant wachsende Städte in Indien hat die Millionenstadt auch ihre Kehrseiten: Verkehrschaos, Umweltverschmutzung, große Bevölkerungsteile in Armut und relativer Chancenlosigkeit. Viele Kinder in Indien und in Jaipur – insbesondere Mädchen – sind von Unterernährung, Analphabetisierung, schlechter oder gar fehlender Gesundheitsfürsorge, Missbrauch und Vernachlässigung betroffen. Ziel der Hilfsprojekte, in denen du mitwirken kannst, ist es daher, für benachteiligte Kinder eine bessere Zukunftsperspektive zu schaffen: durch Bildung, Fürsorge, Aufklärung, Studien zur Problemlage und die Verbesserung des Lebensumfeldes.

Projektmöglichkeiten in Indien

In den Slums gehen viele Kinder arbeiten und helfen ihren Familien daheim, statt in die Schule zu gehen. Besonders die Mädchen bleiben oft zu Hause, um sich um ihre jüngeren Geschwister zu kümmern. In dem Bildungsprojekt sollen den Kindern der Zugang zur Bildung ermöglicht werden. Als Volontär hilfst du den Lehrern vor Ort, bereitest Unterrichtsmaterial zum spielerischen Lernen vor und organisierst Aktivitäten für die Kinder. Außerdem hilfst du bei Besuchen in der Gemeinde, um Eltern, deren Kinder nicht mehr zur Schule gehen, davon zu überzeugen, dass Bildung für ihre Kinder wichtig ist. Außerdem hilfst du mit weiteren Aufgaben, die rund um das Zentrum anfallen.
  • Freizeit: I.d.R. zwei Tage pro Woche, meist am Wochenende.
  • Arbeitsstunden: Je nach Projektplatzierung. I.d.R. vier bis fünf Stunden pro Tag.
  • Unterkunft: Mehrbettzimmer im Volontärshaus
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab800eur

Ein Leben als typische Hausfrau, die zu Hause kocht, wäscht und sich um die Kinder kümmert, ist für viele Frauen und Mädchen in Indien noch immer Alltag. Sie dürfen zu Hause keine eigenen Entscheidungen treffen, dürfen nicht lernen und haben ein schlechtes Selbstbild. Im Frauenzentrum hilfst du, das zu ändern. Du unterrichtest die Frauen, bereitest Lernmaterial vor, organisierst Aktivitäten für sie, nimmst an Besuchen in der Gemeinde teil und organisiert gemeinsame Treffen für die Frauen. Ziel des Projekt ist es, das Selbstbewusstsein der Frauen zu stärken, ihnen den Zugang zu neuem Wissen zu ermöglichen und über verschiedene Hygiene- und Gesundheitsaspekte aufzuklären.
  • Freizeit: I.d.R. zwei Tage pro Woche, meist am Wochenende.
  • Arbeitsstunden: Je nach Projektplatzierung. I.d.R. vier bis fünf Stunden pro Tag.
  • Unterkunft: Mehrbettzimmer im Volontärshaus
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab800eur

Bei den genannten Projekten handelt es sich um Beispiele. Volontäre können auch in weiteren Projekten platziert werden. Weitere Infos dazu gerne auf Anfrage.

Alle Details zum Freiwilligendienst in Jaipur

Wenn du dich als Volunteer in Jaipur engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 99 Jahre. Die meisten Programmteilnehmer sind zwischen 18 und 25 Jahre alt.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse. Du solltest dich auf alle Fälle ohne große Probleme verständigen können, da du in Jaipur ggf. auch Englisch unterrichten wirst. Es ist aber nicht nötig, dass du Englisch studierst oder Lehramtsstudent/in bist. Dieses Programm solltest du nicht wählen, um deine eigenen Englischkenntnisse zu verbessern.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig, aber von Vorteil. Das Programm richtet sich vor allem an Teilnehmer, die zum ersten Mal Freiwilligenarbeit machen.
  • Sonstiges: Für die sozialen Projekte wird ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) verlangt.


Da du dich in einen völlig fremden Kulturraum begibst, sind Anpassungsvermögen, Flexibilität, Selbstständigkeit und Reiseerfahrung sehr wichtig. Alle Volunteers sollten sich im Klaren darüber sein, mit diesem Programm in eine völlig andere Welt einzutauchen. Die indische Kultur unterscheidet sich grundlegend von der europäischen und wir erwarten von unseren Teilnehmern, dass sie den Indern mit einer offenen und respektvollen Einstellung begegnen und die dortige Lebensweise nicht vorschnell beurteilen.

Du wirst Indien von seiner ursprünglichen Seite kennen lernen und unter einfachen Verhältnissen leben. Es ist heiß, laut, staubig, es liegt viel Abfall auf den Straßen, das Essen schmeckt anders, es gibt nicht immer fließend Wasser und, und, und. Informiere dich wirklich gut über das Land und das Leben in Indien.

Du kannst den Freiwilligendienst in Jaipur in der Regel zweimal bis dreimal im Monat montags beginnen. Genaue Daten findest du in den Projektbeschreibungen weiter oben. I.d.R. ist es in Rajasthan sehr trocken und warm. Monsunmonate sind von Juni bis September - ggf. kann es zu starken Regenfällen kommen. Bitte melde Dich mindestens 2-3 Monate vor Abreise für das Programm an. Gerne sogar deutlich früher.

Dein Zielflughafen in Indien ist Jaipur (Dreilettercode: JAI). Deine Abreise erfolgt ebenfalls von dort. Der Flug dorthin ist nicht im Programmpreis inbegriffen. Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über unser Partnerreisebüro buchen. Nach deiner Ankunft am Flughafen in Jaipur wirst du von unserer indischen Partnerorganisaton abgeholt und zu deiner Unterkunft gebracht. 

Es besteht auch die Möglichkeit, den Flug nach Delhi statt nach Jaipur zu buchen und den Transfer nach Jaipur über unsere Partnerorganisation organisieren zu lassen (kostenpflichtig). Nähere Infos hierzu wirst du mit deiner Anmeldebestätigung erhalten.

Je nachdem wann genau du in Jaipur ankommst, hast du am Montag und am Dienstagvormittag noch Freizeit. Am Dienstagnachmittag findet die Orientierungsveranstaltung statt, in der du Infos zu Kultur, Verhalten, Sicherheit, wichtigen Wörtern auf Hindi und deinem Projekteinsatz erhältst.

Am Mittwoch geht es dann begleitet von einem Mitarbeiter zum ersten Mal in dein Projekt. 

Im Laufe der ersten zwei Wochen deines Aufenthalts finden ein Yoga-, Koch- und Henna-Workshop statt. Zudem bist du für einen Abend bei einer indischen Familie zum Essen eingeladen.

Buchst du das Travel Package hinzu, nimmst du an zwei Ausflügen statt, die an den ersten beiden Wochenenden stattfinden. Nähere Infos hierzu findest du unter "Besonderheiten".

Unsere indische Partnerorganisation unterhält in einem ruhigen Stadtteil von Jaipur ein Volontärshaus. Hier wohnst du – im Mehrbettzimmer mit weiteren Volunteers aus unterschiedlichen Ländern. Es gibt einen Gemeinschaftsraum mit TV und Spielen.

Die Verpflegung ist während des gesamten Programms im Preis enthalten; lediglich während der Exkursionen wird nur das Frühstück gestellt. An Arbeitstagen nehmen die Volontäre i.d.R. ihr Mittagessen mit in das Projekt und essen dort. Bei dem Essen, das von den indischen Mitarbeitern zubereitet wird, handelt es sich zumeist um indisches Essen - allerdings wird Rücksicht darauf genommen, dass Europäer starke Gewürze usw. i.d.R. nicht gewohnt sind.

Sollte das Volontärshaus ausgebucht sein, wirst du in einer vergleichbaren Unterkunft untergebracht - das gesellschaftliche Leben spielt sich aber primär im Volontärshaus ab. Bitte beachte, dass die Unterkünfte einfach ausgestattet und Wasser- und Stromausfälle keine Seltenheit sind.

Arbeit und Freizeit
Deine Arbeitszeit richtet sich je nach Projektplatzierung. In der Regel arbeitest du je nach Projekt zwischen drei und fünf Stunden pro Tag. Freie Zeit hast du meist zwei Tage pro Woche, i.d.R. am Wochenende.

Mit der Anmeldebestätigung für deinen Freiwilligendienst in Jaipur erhältst du von uns eine genauere Übersicht der verschiedenen Projektbereiche und kannst dann deine drei Favoriten angeben. Für einige Projekte ist relevante Praxiserfahrung sicher von Vorteil, viel wichtiger ist jedoch eine gehörige Portion Flexibilität und Kreativität. Unsere indischen Partner bemühen sich, alle Volunteers in einem der Wunschbereiche einzusetzen. Die genaue Einteilung in die Projekte erfolgt erst vor Ort. Deine Aufgaben können gegebenenfalls variieren, abhängig davon, wie lange du im Projekt bleibst.

Viele Projekte sind vergleichsweise schlecht ausgestattet oder können nicht ausreichend viele Mitarbeiter beschäftigen – deine Hilfe ist deshalb umso wertvoller. Die indische Mentalität spielt bei der Einarbeitung und Zusammenarbeit eine nicht unbedeutende Rolle. Es ist daher sehr wichtig, dass du dich selber intensiv einbringst und deine Ideen und Vorstellungen mit den Lehrern/Projektleitern absprichst. Schon vor der Abreise solltest du dir Gedanken darüber machen, wie du den Unterricht gestalten und was für Lernmittel du nutzen könntest.

Du wirst feststellen, dass in Indien jedoch vieles nicht so gut durchorganisiert und geplant ist wie hier bei uns in Europa. Deshalb gilt: Es wird von dir viel Flexibilität erwartet! Du musst Eigeninitiative zeigen, kreativ sein und einfach mit anpacken! Nach Möglichkeit wirst du mit mindestens einem anderen Volunteer gemeinsam in einem Projekt arbeiten.

Du kannst den Freiwilligendienst in Jaipur um einzelne Wochen bis auf maximal 12 Wochen verlängern.

Für Jaipur ist ein Travel Package zubuchbar. Es enthält einen Trip nach Agra, der in der Regel am ersten Wochenende des Programms stattfindet. Am Samstag startet ihr nach dem Frühstück und erreicht Agra nach einer ca. fünfstündigen Fahrt. Ihr könnt den restlichen Tag für eigene Erkundungen nutzen und z.B. auf Märkten shoppen gehen. Am Sonntagmorgen besichtigt ihr recht früh das Taj Mahal bevor es dann wieder nach Jaipur zurückgeht. (Enthaltene Leistungen: Transfers, eine Hotelübernachtung mit Frühstück, Taj Mahal-Eintritt; nicht enthalten: weitere Mahlzeiten, Kamera-Gebühren)

Der zweite im Preis enthaltene Ausflug führt euch am zweiten Programm-Wochenende nach Pushkar, das ihr nach ca. drei Stunden Fahrt erreicht. Dort reitet ihr auf Kamelen durch die Wüste Thar und bekommt einen Eindruck dieser beeindruckenden Landschaft. Ihr übernachtet in Zelten in einem Wüstencamp. Am Sonntagmorgen fahrt ihr nach Pushkar, wo ihr die Stadt besichtigt und euch den Brahma-Tempel und den Pushkar-See, eines der heiligsten Gewässer Indiens, anschaut. Nachmittags geht es nach Jaipur zurück. (Enthaltene Leistungen: Transfers, Kamelsafari, eine Zeltübernachtung mit Abendessen und Frühstück, Stadtbesichtigung in Pushkar; nicht enthalten: weitere Mahlzeiten, ggf. Kamera-Gebühren)

 

 

Im Projekt ist indische Kleidung für Frauen Pflicht – vor Ort stattest du dich entsprechend aus. Eine gehörige Portion Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Anpassungsvermögen sind ein Muss.

Beispielhafter Programmablauf bei Freiwilligenarbeit in Jaipur

Vor der Abreise

Noch einmal schlafen, dann geht sie los – deine langersehnte Reise nach Indien! Du hast dich in den letzten Wochen bereits ausgiebig über Land, Leute und Kultur informiert und kannst es jetzt kaum erwarten, das quirlige bunte Indien hautnah zu erleben.

 

Tag 1 (Montag)

Du landest am Flughafen in Jaipur und wirst von einem Mitarbeiter unserer Partnerorganisation in Empfang genommen. Dieser bringt dich zum Volontärshaus, das für die nächsten Wochen dein Zuhause sein wird.

Tag 2 (Dienstag)

Nach einer erholsamen Nacht und einem freien Vormittag bekommen alle neuen Volontäre nachmittags im Rahmen der Orientierungsveranstaltung eine Einführung in den Ablaufplan der nächsten Wochen sowie Infos zu Kultur, Verhaltensweisen und Sicherheit. Und natürlich erhaltet ihr auch Informationen zu eurem jeweiligen Projekteinsatz.

 

 

Tag 3 (Mittwoch)

Heute besuchst du zum ersten mal das Bildungsprojekt, in dem du dich in den nächsten Wochen engagieren wirst. Dir werden die anderen Mitarbeiter vorgestellt und du bekommst einen Überblick über deine Aufgaben. Du hast schon viele Ideen, wie du den Kindern spielerisch etwas beibringen kannst und welche Spiele du mit ihnen spielen könntest. Am Abend bist du bei einer einheimischen Familie zum Essen eingeladen. Leckeres Essen und nette Menschen – du bist jetzt schon von der Herzlichkeit der indischen Bevölkerung begeistert.

 

Tag 4 (Donnerstag)

Du wirst direkt in den Arbeitsalltag im Bildungsprojekt eingebunden. Viele Kinder aus der ärmsten Bevölkerungsschicht in den Slums arbeiten bereits, um ihren Familien zu helfen und besuchen deshalb keine Schule. Als Volontär im Bildungsprojekt ermöglichst du diesen Kindern dennoch Zugang zu Bildung. In den nächsten Wochen hilfst du den Lehrern, erstellst Unterrichtmaterial und überlegst dir Freizeitaktivitäten für die Kids. Deine Tage im Freiwilligenprojekt sind prall gefüllt mit anfallenden Aufgaben, aber es macht dir eine Menge Spaß und du freust dich, deine Energie und Kreativität in etwas so Sinnvolles zu investieren.

Unter der Woche nimmst du in deiner Freizeit zusammen mit einigen anderen Volunteers, die schnell zu guten Freunden geworden sind, an einer Yoga Session und einem Henna-Workshop teil. 
An einem Wochenende nimmst du an einem Ausflug nach Agra mit Besichtigung des Taj Mahals teil und an einem anderen Wochenende geht es nach Pushkar, inklusive Kamelsafari und Übernachtung im Zelt. Eine einmalige Erfahrung! An den anderen freien Wochenenden erkundest du zusammen mit den anderen Volontären Jaipur und Umgebung.

 

Letzter Arbeitstag (Freitag)

Die Wochen sind wie im Flug vergangen und dein letzter Tag im Freiwilligenprojekt ist gekommen. Du verabschiedest dich schweren Herzens von den Kindern und deinen Kollegen. Du bist dir sicher, einen kleinen Beitrag dazu geleistet zu haben, den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

 

Abreise (Samstag und Sonntag)

Am Samstag und Sonntag hast du noch ein freies Wochenende. Du nutzt es, um ein paar letzte Souvenirs zu kaufen und Kontaktdaten mit deinen Freunden im Volontärshaus auszutauschen – ihr wollt auf jeden Fall ein Wiedersehen organisieren. Am Sonntagabend verlässt du das Volontärshaus in Jaipur und wirst zum Flughafen gebracht. Die letzten Wochen waren ein einzigartiges Erlebnis und du bist dir sicher, dass du nicht zum letzten Mal in Indien warst.

Preise für Freiwilligenarbeit Jaipur

Preise 2018

  • Freiwilligenarbeit Jaipur
  • 3Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 800eur
  • Freiwilligenarbeit Jaipur
  • 4Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 950eur
  • Freiwilligenarbeit Jaipur
  • 5Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.100eur
  • Freiwilligenarbeit Jaipur
  • 6Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.250eur
  • Freiwilligenarbeit Jaipur
  • 7Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.400eur
  • Freiwilligenarbeit Jaipur
  • 8Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.550eur
  • Verlängerungswoche
  • Plus150eur


Weitere Preise für 2018

  • Travel Package 

  • Plus300eur
  • Einzelzimmer  (1 Woche)

    pro Woche
  • Plus108eur

Leistungen für Freiwilligenarbeit Jaipur

Transfer vom und zum Flughafen Jaipur (zu vorgegebenen Zeiten)
Unterkunft (Mehrbettzimmer) mit Vollpension im Volontärshaus Jaipur
Orientierungstag in Jaipur
Platzierung in einem Freiwilligenprojekt
Tägliche Transfers vom und zum Projekt
Zahlreiche Aktivitäten in Jaipur (Henna-Malerei, Indisches Kochen, Schnupperstunde Hindi und Yoga)
Informationshandbuch
Betreuung von einer festen Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachiger Ansprechpartner vor Ort
Hilfe bei der Visumsbeantragung
Zugang zur/Teilnahme an der TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach/von Jaipur, Indien (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Für Frauen: indisches Gewand für die Projektarbeit (ca. 15 € pro Outfit)
Visumskosten (ca. 70-100 €)
Impfungen
Teil der Mahlzeiten an Ausflugstagen (falls gebucht)
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz)
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Claudias aufregende Zeit in Indien

Alter: 29
Reiseziel: Jaipur
Heimatort: Feldkirch
Früh morgens in Delhi angekommen, wurde ich gleich von Manoj, einem Betreuer von Idex, am Flughafen abgeholt und mit einer anderen...

Dein Ansprechpartner:

Christina Gebhardt
cgebhardt@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 221
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Veranstaltungen

Das könnte dich auch interessieren

Freiwilligenarbeit Goa

Bringe den Kindern in Bildungscamps Rechnen und Englisch bei oder arbeite z.B. in Aufklärungs- und Präventionskampagnen in Goa.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Goa
(1)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 17 Jahren
  • Ab3Wochen
  • ab800eur

Freiwilligenarbeit Sri Lanka

Als Volontär hilfst Du bei verschiedenen Projekten auf dem Inselstaat Sri Lanka!Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Sri Lanka
(2)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 17 Jahren
  • Ab3Wochen
  • ab800eur

Erlebnisreise Indien

Lerne während einer vierwöchigen Erlebnisreise die Highlights Indiens kennen und engagiere dich nebenbei in Hilfsprojekten.Mehr dazu

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 17 Jahren
  • Ab3Wochen
  • ab1.420eur