Freiwilligenarbeit Mexiko

Freiwilligenarbeit Mexiko

Freiwilligenarbeit in Mexiko

Du streifst dir den Neoprenanzug über. Die Sonne geht langsam auf am Horizont und hüllt das Meer in ein traumhaftes Licht. Du freust dich schon auf den morgendlichen Tauchgang - da war das Aufstehen nur halb so schwer. Die anderen warten schon auf dich. Du packst dir schnell Deine Flossen und läufst ihnen hinterher. Das wird wieder ein toller Tag werden - da bist du dir sicher!

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab4Wochen
  • ab2.510Euro

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Freiwilligenarbeit Mexiko
(5)5.66
Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig, Spanischkenntnisse von Vorteil.
Programmstart: Einmal im Monat (außer Dezember)
Anmeldefrist: 2-3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Natur & Umwelt schützen

Unterkunft: Mehrbettzimmer in einer Hütte mit VP
Besonderheiten: Eigene Tauchausrüstung notwendig (u.a. Maske, Schnorchel, Flossen), Gesundheitsbescheinigung und erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT/CH) erforderlich
Highlights: Forschung im Mesoamerikanischen Riff, PADI-Zertifikatskurs, Spanischsprachkurs in Playa del Carmen zubuchbar

Warum als Volontär nach Mexiko?

Mittelpunkt des Projekts stellen der Meeresschutz und diverse Forschungsaspekte im Mesoamerikanischen Riff dar. Das Riff ist mit einer Länge von etwa 1.000 km das größte im Atlantik und das zweitlängste der Welt. Es erstreckt sich von Honduras bis Mexiko und beheimatet neben Riffen viele weitere Lebensräume wie Atolle, Lagunen, Mangroven und Seegraswiesen. Hier leben über 500 verschiedene Fischarten, außerdem haben sich hier die beeindruckenden Walhaie sowie Meeresschildkröten angesiedelt. Schätzungen zufolge sind jedoch erst etwa 10 % aller hier lebenden Tierarten entdeckt worden. Wie viele andere Riffe wird auch das Mesoamerikanische Riff durch Überfischung, Schadstoffbelastungen, ein erhöhtes Tourismusaufkommen sowie Wetterereignisse wie Wirbelstürme und den Klimawandel bedroht.

Projektmöglichkeiten in Mexiko

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort und lokalen Organisationen engagierst Du Dich für den Erhalt der sensiblen Unterwasserwelt und unterstützt die Teams vor Ort bei Studien zu Fischen und Korallen. Gemeinsames Ziel ist es, einen allumfassenden Überblick über die Gesundheit und den Zustand des Riffs zu bekommen, um dessen Überleben und Fortbestand zu sichern.
  • Freizeit: 2 Tage pro Woche. Alle 4 Wochen: 3 Tage am Stück frei.
  • Arbeitsstunden: Je nach Aufenthaltsdauer, Bedarf und Saison.
  • Unterkunft: Mehrbettzimmer in einer Hütte mit VP
  • Starttermine: Im Kalender ansehen
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • ab
    2510Euro

Alle Details zum Hilfsprojekt in Mexiko

Wenn du dich als Volunteer in Mexiko engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 99 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Du solltest gute Englischkenntnisse mitbringen. Spanischkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht notwendig, da im Projekt Englisch gesprochen wird.
  • Praktische Erfahrung: Kenntnisse in Biologie, Ozeanografie oder Umweltwissenschaften von Vorteil, aber nicht notwendig. Vor Abreise eignest du dir im Selbststudium Grundwissen für das Projekt an und wirst vor Ort in notwendigen Forschungstechniken geschult. Im Programmpreis enthalten sind PADI-Zertifikatskurse. Im 4 Wochen-Programm ist das PADI Open Water Certificate notwendig.
  • Sonstiges: Die Arbeitstage können lang und anstrengend sein, viele Einsätze beginnen früh um 6 Uhr und ggf. arbeitest du auch mal am Wochenende. Du solltest in guter körperlicher und gesundheitlicher Verfassung sein, da du viele Tauchgänge absolvieren wirst. Bitte beachte auch, dass du deine eigene Tauchausrüstung mitbringen musst: Neben Maske, Schnorchel, Flossen und ggf. Wetsuit brauchst du eine aufblasbare Signalboje mit 30 m langer Leine, eine Unterwasser-Schreibtafel mit Stift sowie eine Taucheruhr.

    Es sind eine Gesundheitsbescheinigung und ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (AT/CH) erforderlich. Eine detaillierte Packliste erhältst du nach der Anmeldung von uns.

Mit dem Freiwilligedienst in Mexiko tauchst du in eine andere Welt ein. Du triffst auf einen Lebensstil, den du aus Europa nicht kennst. Deine Unterkunft und dein Arbeitsplatz sind sehr einfach ausgestattet.

Du solltest selbstständig sein und kein Problem damit haben, dich an völlig neue Lebensumstände zu gewöhnen. Wir empfehlen dir, dich gut im Vorfeld über das Land und Leben dort zu informieren. 

Für den Freiwilligendienst in Mexiko musst du mindestens 18 Jahre alt und in guter körperlicher Verfassung sein.

Das Programm kannst du einmal im Monat, außer im Dezember starten. Die genauen Starttermine findest du in der Projektbeschreibung.

Bitte beachte: im Oktober ist nur der Start des 4- und 8-Wochen Programms möglich, im November nur des 4-Wochen-Programms.

Melde dich mindestens 2-3 Monate vor Abreise an, gerne deutlich früher. Auf Anfrage evtl. auch kurzfristiger.

Wenn du den Transfer (zu vorgegebenen Zeiten) in Anspruch nehmen möchtest, solltest du einen Flug wählen, der am Freitag am Flughafen von Cancún (Dreilettercode: CUN) eintrifft. 

Die Übernachtung von Freitag auf Samstag ist nicht im Preis enthalten und muss von den Teilnehmern selbst gebucht werden.

Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über uns buchen. 

Du bist in einem geschützten Biosphärenreservat Sian-Ka'an an der Ostküste Mexikos, südlich von Tulum untergebracht. Mit maximal fünf Volontären teilst du dir eine Hütte am feinen weißen Sandstrand. Sowohl die Hütten als auch die Waschgelegenheiten sind sehr einfach gehalten und es gibt nicht immer Strom. Daher solltest du ein wenig Anpassungsvermögen mitbringen. Zum Duschen und für Toilettengänge wird Regenwasser aufgefangen, das in Eimern für euch bereitsteht. Zum Trinken und Kochen steht euch reguläres Trinkwasser zur Verfügung. Alle Volontäre helfen reihum bei der Zubereitung der Mahlzeiten, beim Abwasch, bei Reinigungsarbeiten und bei der generellen Instandhaltung des Geländes sowie eurer Hütten. Bitte beachte, dass fast ausschließlich vegetarisch gekocht wird.

Je nach Saison und Wetter nimmst du an fünf Tagen pro Woche an ein bis zwei Tauchgängen pro Tag teil – immer mindestens zu zweit. Studien unter Wasser finden hauptsächlich zu Fischen und Korallen statt. Etwa acht Wochen vor Projektbeginn teilen wir dir mit, worauf dein Projektfokus liegt. Wenn du dich für die vierwöchige Programmvariante entschieden hast, steigst du weniger tief in die Forschung ein und wirst i.d.R. als Coral Volunteer eingesetzt.

Fish Volunteer

Als Fish Volunteer brauchst du nur die gängigen Namen der Fische lernen und bekommst entweder die jugendlichen oder die älteren Fische zugeordnet. Du notierst dir z.B. die geschätzte Anzahl innerhalb eines Schwarms, ihre Größe und die Gebiete, in denen sich neue und junge Fische angesiedelt haben etc.

Coral Volunteer

Im Mesoamerikanischen Riff kommen nur 47 Korallenarten vor, von denen du allerdings die lateinischen Namen kennen musst. Eine deiner Tätigkeiten wird das sog. „Monitoring“ sein. Du untersuchst die Beschaffenheit der Korallen, ob sie von Krankheiten befallen sind und von welchen Tieren bzw. Pflanzen sie besiedelt sind. Mithilfe von Farbtafeln bestimmst du die Korallenbleiche.

Während der Tauchgänge kümmerst du dich nicht nur um Fische bzw. Korallen, sondern notierst dir auch andere Tiersichtungen, z.B. von Haien, Walhaien, Delfinen, Meeresschildkröten, Rochen, Aalen oder Rotfeuerfischen – sie geben Aufschluss darüber, wie gesund und nährstoffreich das Riff ist, welche Arten sich hier im Laufe der Zeit angesiedelt haben und wie sich die Populationen entwickelt haben. Dafür musst du lernen, auch diese Arten zu erkennen und zu unterscheiden.

Weitere Tätigkeiten

Neben der Projektarbeit unter Wasser wirst du auch in andere Aufgabengebiete eingebunden. Du kümmerst dich z.B. um die Instandhaltung der Tauchausrüstung, füllst Sauerstoffflaschen auf und überprüfst die Funkgeräte. Täglich werden Beobachtungen für eine Vogelstudie durchgeführt, bei der ein bis zwei Volontäre mit einem Projektmitarbeiter „auf die Pirsch“ gehen. Mithilfe von Ferngläsern und Büchern bestimmt ihr die Arten und verschafft Euch einen Überblick über das Vorkommen der einzelnen Vögel. Außerdem helft ihr einmal pro Woche bei Strandsäuberungen in der Umgebung, bei denen ihr angeschwemmten Müll und Unrat klassifiziert und entsorgt. In den umliegenden Gemeinden stärkt ihr zudem das Umweltbewusstsein und bringt Kindern ein wenig Englisch bei.

Gerne kannst du vor Programmbeginn einen Spanischsprachkurs in Playa del Carmen dazu buchen.

Travel and Work in Mexiko: Beispielhafter Programmablauf

Vor der Abreise

Bald ist es soweit, du reist in das Land von Tacos und Tequila. Du freust dich schon darauf zu entdecken, wie viel das lateinamerikanische Land zu bieten hat. Du möchtest die landschaftliche Vielfalt und die Menschen kennenlernen und dich natürlich engagieren. Du gehst nochmal das Training Manual durch und bist sehr zufrieden, du kannst dir alle Fischarten merken! Bis der Flieger geht dauert es noch ein kleines bisschen und die Vorfreude darauf, für 12 Wochen in Mexiko zu leben, steigt von Minute zu Minute.

Tag 1 (Freitag)

Endlich bist du in Cancún angekommen und wirst von den Partnern herzlich in Empfang genommen. Gemeinsam reist ihr nach Playa del Carmen, wo du deine erste Nacht in einem gemütlichen Hostel verbringst, welches du dir zuvor ausgesucht und gebucht hast. Du kannst erstmal in Ruhe ankommen und die neuen Eindrücke verarbeiten, bevor es am nächsten Tag mit der Freiwilligenarbeit losgeht.



Ab Tag 2 (Samstag)

Am Samstagmorgen beginnt dein Einsatz in der Meeresforschung. Gemeinsam mit anderen Volontären hörst du den Partnern gebannt zu, als sie erzählen, wie die nächsten Tage ablaufen werden. Gemeinsam macht Ihr Euch auf dem Weg und reist nach Sian-Ka'an an der Ostküste Mexikos. Du bist schon ganz gespannt auf deine Unterkunft für die nächsten Wochen!

Tag 5 - 6 (Dienstag und Mittwoch)

Als Fish Volunteer hast du in den ersten Tagen schon einiges über die Fische im Mesoamerikanischen Riff gelernt! Mit dem neuen Informationsmaterial setzt du dich an den weißen Sandstrand und lernst auch noch die letzten Fischarten. Morgen steht ein kleiner Test an, aber keine Angst, du wirst genug Zeit haben.

Tag 15 (Freitag)

Du hast den Test über die Fischarten erfolgreich bestanden und gemeinsam mit deinem Tauchlehrer hast du bereits Deine ersten Tauchgänge hinter dir und bist immer noch hellauf begeistert von der wunderschönen Unterwasserwelt! Du freust dich schon, gleich morgen werden dir die nächsten Spots und neue Fischarten gezeigt.

Ab Tag 32 (Montag)

Du kannst schon ganz gekonnt die Fische während eines Tauchganges identifizieren und die Daten aufnehmen. Abends im Camp tragt Ihr die Daten zusammen und gebt sie ins System ein. Gemeinsam mit den anderen Volontären genießt du den Sonnenuntergang und lässt den Tag gemütlich am Strand ausklingen.

Letzter Arbeitstag (Freitag)

Die Wochen sind wie im Flug vergangen, jeden Tag hast du gearbeitet bzw. so viel Neues erlebt, dass für Heimweh erst gar keine Zeit blieb. Heute ist der letzte Arbeitstag als Volontär in Mexiko. Das bedeutet, Abschied nehmen von allen, mit denen du die letzten 12 Wochen zusammen gearbeitet hast. 

Abreisetag (i.d.R. Samstag)

Heute heißt es: ¡Hasta la vista Mexiko! Mit gepackten Taschen geht es vom Flughafen in Cancún zurück nach Hause. Auch wenn du fürs erste abreist, du bist dir sicher, dass das nicht deine letzte Reise nach Mexiko war. 

Preise für Freiwilligenarbeit in Mexiko

Preise 2017

Preise 2016

Leistungen für Freiwilligenarbeit Mexiko

Transfer von Playa del Carmen zur Basisstation und zurück nach Playa del Carmen (zu vorgegebenen Zeiten)
Unterkunft im Mehrbettzimmer in der Hütte mit vegetarischen Mahlzeiten (gemeinschaftliches Kochen)
Platzierung im Freiwilligenprojekt
Schulung in für die Projektarbeit notwendigen Kenntnissen und Forschungstechniken inklusive Trainingsmaterialien
Erste-Hilfe-Kurs
PADI Open Water Certificate (nur 8- und 12-wöchiges Programm)
PADI Advanced Open Water Certificate
PADI Coraf Reef Research Diver Certificate
Informationsmaterial
Betreuung von einer festen Programmkoordinatorin vor Abreise
Englisch- und spanischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Cancún, Mexiko (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
ggf. je eine Übernachtung zu Programmbeginn und -ende
Transfer zum Flughafen
ggf. Impfungen
Gesundheitsbescheinigung
Tauchausrüstung
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Dein Ansprechpartner:

Carina Zölzer
carina@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 281

Veranstaltungen

  • 06 Dez

    Hamburg

    Infoabend Wege ins Ausland

  • 08 Dez

    Bielefeld

    Infoveranstaltung

  • 14 Jan

    Hamburg

    Jugendbildungsmesse

  • 20 Jan

    Dornbirn

    „welt weit weg“

  • 28 Jan

    Düsseldorf

    Jugendbildungsmesse

  • 01 Feb

    Kiel

    Kieler Messe für Auslandspraktika

  • 11 Feb

    München

    Jugendbildungsmesse

  • 04 Mär

    Salzburg

    Youth Education and Travel Fair

  • 04 Mär

    Bielefeld

    Jugendbildungsmesse

  • 18 Mär

    Köln

    Jugendbildungsmesse

  • 18 Mär

    Freiburg im Breisgau

    Jugendbildungsmesse

  • 01 Apr

    Münster

    Jugendbildungsmesse

  • 01 Apr

    Potsdam

    Jugendbildungsmesse

  • 08 Apr

    Hamburg

    Jugendbildungsmesse

  • 06 Mai

    Meerbusch bei Düsseldorf

    Jugendbildungsmesse

  • 10 Jun

    Osnabrück

    Jugendbildungsmesse

  • 01 Jul

    München

    Jugendbildungsmesse

Das könnte Dich auch interessieren

Sprachkurs & Freiwilligenarbeit Kuba

Als Volontär hilfst du bei Natur- und Umweltschutzprojekten auf Kuba und verbesserst dabei deine Spanischkenntnisse. Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Kuba
(4)5.756
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab6Wochen
  • ab2.480Euro

Freiwilligenarbeit USA

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten arbeitest du mit anderen internationalen Volontären in Naturschutzgebieten und Reservaten. Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit USA
(12)5.56
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • von 18-40 Jahre
  • Ab8Wochen
  • ab1.460Euro

Sprachschule Playa del Carmen

Genieße weiße Sandstrände und türkisblaues Meer, schau wo die Mayas lebten oder gehe tauchen. Alles in Playa del Carmen. Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Playa del Carmen
(5)56
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab243Euro