TravelWorks loves Auckland

Mit etwa 1,6 Millionen Einwohnern ist Auckland mit Abstand die größte Stadt Neuseelands. Sie bietet eine Vielzahl an Freizeit- und Kulturangeboten für jede Altersgruppe und ist somit nicht ohne Grund als eine der lebenswertesten Städte der Welt bekannt. Sei es ein Ausflug auf den berühmten Sky Tower, ein Spaziergang durch den Albert Park oder ein erlebnisreicher Tagestrip zu der Vulkaninsel `Rangitoto Island`, Auckland hat eine Menge zu bieten.

Die Reise nach Neuseeland ist zwar sehr zeitaufwendig, lohnt sich aber in vielerlei Hinsicht. Viele Touristen zieht es „ans andere Ende der Welt“, um die atemberaubende Natur, weit weg vom Trubel und stressigen Situationen in Deutschland zu genießen und das Land der langen weißen Wolke zu erkunden.

Eine andere, sehr beliebte Variante nach Auckland zu reisen und insbesondere die Sprachkenntnisse zu verbessern, sind Sprachreisen. Die Kombination aus dem Erlernen oder Vertiefen der Sprache und den Möglichkeiten, in der Freizeit das Land zu erkunden, sagt vielen unserer Teilnehmer sehr zu.

Unsere Sprachschule in Auckland

Unsere Partner – Sprachschule liegt in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt von Auckland. Mit dem Bus erreichst du die Innenstadt in weniger als 15 Minuten. Die Schule befindet sich in einem sehr schönen historischen Gebäude. Eine kleine Terrasse mit großer Rasenfläche bietet viel Raum für gesellige Mittagspausen und Austausch unter den Schülern.

Die 20 Klassenräume sind modern eingerichtet und mit interaktiven Lernmaterialien, wie z.B Whiteboards, ausgestattet. Neben dem regulären Unterricht können die Schüler das Study Center besuchen, um Übungsaufgaben zu erledigen und sich auf den Unterricht vorzubereiten. Das Alter der meisten Schüler liegt zwischen 22-25 Jahren. Durchschnittlich 250 Schüler mit bis zu 44 verschiedenen Nationalitäten lernen gemeinsam in unterschiedlichen Klassen.

Bewertung unserer Programmkoordinatorin

Unsere Kollegin und Programmkoordinatorin Jana war bereits vor Ort. Wir haben sie gefragt, wie sie die Atmosphäre der Schule beschreiben würde und was ihr am besten an dem Standort gefällt.

„ Die Atmosphäre in der Schule ist sehr freundlich und entspannt. Die Schule ist außerdem super gelegen. Die ruhige Lage ist fürs Lernen förderlich, man ist aber trotzdem schnell im City Center. Ein weiterer Pluspunkt sind die verschiedenen Freizeitangebote, die von der Schule organisiert werden sowie die Nähe zur Innenstadt. Abgesehen von den Angeboten der Schule hat man das kulturelle Angebot in unmittelbarer Nähe und viele Optionen, sich in der Freizeit selbst zu beschäftigen.“

Unterkunftsmöglichkeiten in Auckland

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Unterbringung während deines Aufenthaltes in Auckland: Wohnheime und Gastfamilien.

Die Empfehlung unserer Programmkoordinatoren ist es jedoch, in einer Gastfamilie unterzukommen. Die Neuseeländer, auch „Kiwis“ genannt, sind sehr offene Menschen, die das Leben oftmals ein Stück weit gelassener als wir Deutschen sehen. Sie sind offen und warmherzig und immer für einen kleinen „Smalltalk“ nach einem ereignisreichen Tag zu haben.

Die meisten Gastfamilien leben ca. 45 Minuten von der Sprachschule entfernt. Dies sollte allerdings kein Hindernis sein, da die Sprachschule mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und zügig zu erreichen ist. Ein weiterer Pluspunkt einer Gastfamilie ist, dass du „the kiwi way of life“ hautnah miterlebst.


Du hast Interesse an einer Sprachreise in Auckland, würdest dich aber gerne noch ein wenig mehr informieren? Weiter Infos findest du hier.

Dieser Artikel ist Teil der Reihe „TravelWorks loves English“.

Redaktion

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand weiter. Daher versorgen wir euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.