Kategorien
Europa

5 Gründe für eine Schülersprachreise nach Sidmouth

Englisch lernen am Meer! Das klingt verlockend, oder? Bei deiner Schülersprachreise nach Sidmouth verbesserst du nicht nur dein Englisch im Sprachunterricht, sondern nimmst auch an einem spannenden Freizeitprogramm mit Schülern aus aller Welt teil. Aber warum gerade Sidmouth? Im Folgenden erklären wir dir, warum du deine Oster-, Sommer- oder Herbstferien dort verbringen solltest.

1. Schönes Küstenstädtchen

Wo kann man besser die typisch englische Atmosphäre genießen als in einem der traditionellen Seebäder Englands? Sidmouth ist ein überschaubares Küstenstädtchen im Südwesten des Landes. Hier kannst du die Stadt erkunden, ohne dir dabei Sorgen zu machen, verloren zu gehen. Mit dem Meer direkt vor der Tür ist Sidmouth bereits seit mehreren Jahrhunderten ein beliebter Badeort. Vergiss also nicht die Badehose oder den Bikini einzupacken!

2. Persönliche Atmosphäre

Wie der Ort selbst ist auch die Schule klein und familiär. Der Unterricht findet in einem hübschen, reetgedeckten Cottage statt. Unsere Sprachschule in Sidmouth ist bekannt für ihre persönliche Atmosphäre. Während deiner Schülersprachreise kümmert sich ein kleines Team aus sehr herzlichen Lehrern und Betreuern um dich und steht dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

3. Gute Betreuung

Auch nach dem Sprachunterricht bist du in guten Händen. Du bist in sorgfältig ausgewählten Gastfamilien untergebracht, die meist auch einen persönlichen Bezug zur Schule haben. Daher sind Schülersprachreisen in Sidmouth auch besonders für jüngere und reise-unerfahrene Schüler geeignet. Für die jüngeren Schüler von 12 bis 13 Jahren bietet die Schule außerdem eine Begleitung auf den täglichen Schulwegen an.

4. Lernen mit Gleichaltrigen

Egal ob du 12 oder 17 Jahre alt bist, du wirst in jedem Fall mit Schülern in der gleichen Altersgruppe zusammen Unterricht haben und deine Freizeit verbringen. Jüngere Schüler zwischen 12 und 13 Jahren werden in einem separaten Gebäude betreut. Wenn du schon etwas älter bist, hast du natürlich mehr Freiheiten. So kannst du z.B. an einem Ausflug nach London teilnehmen und die Hauptstadt der britischen Insel erkunden.

Slider

5. Ganz viel Spaß

Auch wenn Sidmouth klein ist, wird dir dort mit Sicherheit nicht langweilig. Ob im Wasser beim Schwimmen, Stand Up Paddling oder Kanufahren oder bei Aktivitäten am Land wie beim Fußball oder Minigolf, wirst du bestimmt eine Menge Spaß haben. Wenn du magst, kannst du gegen Zuzahlung auch Tennis-, Golf- oder Reitunterricht bekommen. Am Wochenende werden Ausflüge in benachbarte Städte, Zoos oder Freizeitparks unternommen. Dabei entdeckst du somit auch noch die schöne Umgebung von Sidmouth.


Das hört sich alles gut an? Dann buche noch heute deine Schülersprachreise nach Sidmouth und freue dich auf erlebnisreiche Oster-, Sommer- oder Herbstferien!

Von Redaktion

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand weiter. Daher versorgen wir euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.