10 atemberaubende Landschaften Neuseelands

Von Geysiren über Strände, von Vulkanen bis zu Gletschern, von unberührten Wäldern bis hin zu brodelnden Schwefelquellen – das ein kleines Land am anderen Ende der Welt landschaftlich so viel zu bieten hat, erwartet man im ersten Moment vielleicht gar nicht. Wer die lange Anreise nach Neuseeland jedoch auf sich nimmt, wird auf seinen Ausflügen in die Natur aus dem Staunen nicht mehr rauskommen. Glaubst Du nicht? Dann sollten Dich diese 10 atemberaubenden Landschaften vom Gegenteil überzeugen.

1. Milford Sound

Ob mit der Fähre oder dem Kayak: Wer Milford Sound im Fjordland Nationalpark erkundet, wird oft seinen Augen nicht trauen. Die gewaltigen Felsküsten, die sich bis zu 1.200 Metern (!) aus dem Wasser erheben, majestätische Wasserfälle und versteckte Buchten werden Dich daran zweifeln lassen, ob die Landschaften um Dich herum wirklich von dieser Welt sind.

nz-TNZ-Milford Sound

2. Tongariro Nationalpark

Schon einmal über einen Vulkan gewandert? Nein? Dann wird’s aber Zeit: Beim Tongariro Alpine Crossing erwarten Dich nicht nur einmalige Aussichten, Deine Mühen, die Hänge der drei noch aktiven Vulkanberge zu erklimmen, werden auch mit einem Blick auf die Emerald Lakes belohnt. Wer die Tageswanderung hinter sich gebracht hat, kann im Übrigen auch ohne zu lügen behaupten, dass er einfach so nach Mordor spaziert ist: Der Park diente als Kulisse für den Schicksalsberg und seine Umgebung. Mehr dazu auch hier.

IMG_8172 - Kopie IMG_8195

 

3. Koekohe Beach

Die ungewöhnlich runden, steinernen Moeraki Boulders sind das Markenzeichen des Koekohe Beach. Einer Maori-Legende zufolge sind die Boulders die versteinerten Überreste von Waren, die vom Wrack des Kanus Arai-te-uru ins Wasser fielen. Die Klippen am Shag Point sind demnach die versteinerten Überreste dieses Kanus und ein nahe gelegener Felsvorsprung ist der Legende nach der Körper des Kapitäns.

nz-hs-TW90007-Moeraki boulders nz-hs-TW5090389-Moeraki Boulders mit Julia, constanze und mir

 

4. Wai-O-Tapu

Die Stadt Rotorua ist bekannt für ihre heißen Schwefelquellen und Geysire. Nicht weit entfernt vom Stadtzentrum findet sich im Wai-O-Tapu Thermal Wonderland neben eben diesen heißen Mineralquellen auch der bekannte Champagner Pool mit seinem goldfarbenen Mineralring.

nz-TW55843-geysir quellen

5. The Coromandel

Wer die Coromandel Peninsula besucht, wird sich vor Ausflugszielen kaum retten können. Zu den beliebtesten Attraktionen gehört der Hot Water Beach, wo Besucher eigene kleine, heiße Pools buddeln können, aber auch die Cathedral Cove, eine kleine Bucht mit einem hallenähnlichen Durchlass im Fels und einem wunderschönen Strand.

nz-COL-strand

IMG_9114 IMG_9133

6. Franz-Josef Gletscher

Der etwa 10 Kilometer lange Gletscher ist ein perfektes Ziel für Wander- und Entdeckungstouren. Wer es etwas gemütlicher mag, kann auch per Helikopter eine runde über den Gletscher drehen.

MEDION DIGITAL CAMERA nz-Gareth Eyres-Franz Josef Glacier_expires 12 Nov 2015

7. Waitomo Glowworm Caves

Die Waitomo Cages gehören zu den größten Touristenattraktionen der Nordinsel. Zu recht: Im Dunkeln der Höhlen sorgen tausende von Glühwürmchen dafür, dass die Höhlendecke funkelt wie der Nachthimmel. Auch unseren Entdecker Stephan führte es auf seiner Mission Curiosity in die Höhlen. Hier findest Du seine traumhaften Bilder und seinen Bericht über die Waitomo Caves.

6563152219_4d99c27807_b

Foto: Donnie Ray Jones, CC

8. Mount Cook

Mount Cook oder auch Aoraki ist der höchste Berg Neuseelands. Der 3724 Meter hohe Berg liegt auf der Südinsel in den Neuseeländischen Alpen.

nz-hs-TW1512077-sunset over mount cook

9. Piha Beach

Der Strand ist einer der beliebtesten Ausflugsziele der Neuseeländer und zudem ein berühmter Surfspot. Der einem liegenden Löwen ähnelnde Lion Rock unterteilt den Strand in einen nördlichen und südlichen Teil. Der Strand lädt nicht nur zum Relaxen, Baden und Surfen ein, die Küsten bieten darüberhinaus viele Wanderrouten in allen Schwierigkeitsgraden.

8748618207_e87b5447de_k

Foto: Sinead FrielCC

10. Mount Taranaki

Der Mount Taranaki ist ein Vulkan im Westen der Nordinsel. Seine Besonderheit ist die fast perfekte Spitzkegelform. Er gehört zu den am meisten bestiegenen Bergen Neuseelands.

nz-tw 53300-Mount Taranaki

Lust bekommen?

Würdest Du Dich gerne einmal von den Vulkanen, Stränden, Fjorden und Gletschern Neuseelands in Staunen versetzen lassen? Wie wäre es mit einer Sprachreise oder einem Work & Travel-Aufenthalt im Land der Kiwis?

Du warst selbst schon einmal in Neuseeland und die Landschaft, die Dich am meisten beeindruckt hast, findest Du hier nicht? Lass uns wissen, was Dich am meisten fasziniert hat!

Kerstin Hedwig

Kerstin hat im Marketing Team bei TravelWorks gearbeitet. Obwohl sie ihr Herz längst an die grüne Insel Irland verloren hat, gibt es noch viele Orte, die von ihr entdeckt werden wollen und das am liebsten fernab der Bequemlichkeit eines Hotelbetts. Ein Roadtrip durch die USA, Schlafen am Strand in Mosambik und einmal in einem Leuchtturm übernachten sind nur einige der vielen Punkte auf Kerstins Reise-To-Do-Liste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.