„Best City in the UK to live in“

Nenne die ersten drei Städte in Großbritannien, die dir einfallen!

Bristol war nicht dabei? Nun, das sollte sich ändern. Denn es lohnt sich, die Stadt im Südwesten Englands auf dem Schirm zu haben. Bristol wurde von der Sunday Times zur „Best City in the UK to live in“ gekürt. Die Auszeichnung verlieh die Zeitung im Rahmen ihrer zweiten „Best Places to Live in Britain“-Liste.

travelworks-entdecker-blog-bristol-bei-nacht

Bristol bei Nacht

Bristol konnte mit der niedrigsten Arbeitslosenquote des Landes, vielfältigen und ansprechendem Wohnraum, empfehlenswerten Schulen, einer lebhaften Kultur und Nachtleben sowie den wunderschönen Landschaften in direkter Nähe überzeugen. Außerdem punktet Bristol mit einer guten Verkehrsanbindung, die es ab 2017 möglich machen wird, die Bahnreise nach London in nur 80 Minuten zu bewältigen.

travelworks-entdecker-blog-bristol-shopping-mall

Überzeugte: Shopping-Angebot in Bristol

Neben Bristol wurden auch andere Städte von der Sunday Times ausgezeichnet. London wurde zur am besten angebundenen Stadt gekürt, während Cambridge als „intelligenteste“ Stadt ausgezeichnet wurde. Diese Auszeichnung verdankt die Stadt nicht nur seiner berühmten Universität, sondern auch der Tatsache, dass in Cambridge mehr Patentanträge pro Kopf gestellt werden als in den fünf nächstplatzierten Städten zusammen.
Belfast erhielt die Auszeichnung „UKs Most Optimistic City“. Die Verleihung dieses Titels basiert auf der Anzahl der Smileys, die in Verbindungen mit Bildern aus Bristol auf Instagram verwendet werden.
Auch schottische Städte konnten sich auf der Liste platzieren. Glasgow wurde mit dem Titel „Best for Sport“ geehrt, während Edinburgh durch die schönsten Stadtansichten von sich reden machen konnte. Partyvolk ist in Newcastle-upon-Tyne an der richtigen Adresse. Die Stadt wurde als „Best City for a Night out“ geehrt: Hier, so die Sunday Times, könnte man einen „Abschluss im Feiern“ machen. 

„Die Liste feiert das Stadtleben“

Sunday Times-Redakteurin Helen Davies sagte über die Liste: „Städte sind wunderbare Orte zum Leben sein. Sie bieten fast alles was man sich nur wünschen kann. Viele von uns leben bereits in Städten und es wird prognostiziert, dass noch mehr Menschen in den nächsten Jahrzehnten in eine ziehen werden.
Das städtische Leben reizt fast jeden: egal ob 20-jährige, die gerade aufbrechen und durchstarten, Familien, die sich ihr erstes Nest schaffen, oder Rentner, die in das Gewimmel der Stadt zurückkehren. Die Liste feiert das Stadtleben.“
Bristol konnte sich nicht zum ersten Mal in einem solchen Ranking an der Spitze positionieren. Erst im Oktober hatte eine Analyse von Wirtschafts- und Lifestylefaktoren die Stadt zur „Most liveable City in the UK“ benannt.

travelworks-entdecker-blog-bristol-studenten

Sprachschüler in Bristol

Wer sich selbst davon überzeugen will, ob es sich bei Bristol wirklich um die „Best City in the UK to live in“ handelt, kann dies auf einer Sprachreise von TravelWorks tun. Diese bietet nicht nur eine gute Gelegenheit, unter Muttersprachlern die eigenen Sprachkenntnisse aufzufrischen, sondern auch viel Raum, in das Herz der Stadt einzutauchen und die Umgebung zu erkunden.

Kerstin Hedwig

Kerstin hat im Marketing Team bei TravelWorks gearbeitet. Obwohl sie ihr Herz längst an die grüne Insel Irland verloren hat, gibt es noch viele Orte, die von ihr entdeckt werden wollen und das am liebsten fernab der Bequemlichkeit eines Hotelbetts. Ein Roadtrip durch die USA, Schlafen am Strand in Mosambik und einmal in einem Leuchtturm übernachten sind nur einige der vielen Punkte auf Kerstins Reise-To-Do-Liste.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.