„Diese Lebensfreude ist unglaublich ansteckend!“

Damit wir euch auf euren Sprachreisen nicht ins Ungewisse schicken, besuchen wir regelmäßig unsere Sprachschulen und Partner im Ausland. Vanessa arbeitet im Sprachreisen-Kundenservice von TravelWorks und hatte kürzlich das riesige Glück, nach Málaga reisen zu dürfen, um unsere Schule dort auf Herz und Nieren zu prüfen. Ich habe Vanessa ein wenig zu ihrer Reise ausgefragt.

WIMG_7016o genau warst Du?

Ich war in Málaga und habe mir insgesamt 11 (!) Sprachschulen angesehen, darunter auch unsere Partnerschule „Malaca Instituto“.

Wie ist der Eindruck von den Partnern?

Die Schule ist sehr professionell geführt und ich war wirklich begeistert. In die Schule ist das schuleigene Wohnheim „Club Hispanico“ integriert, so dass Unterkunft und Unterricht unter einem Dach möglich sind.

Welche Aktivitäten hast Du gemacht?IMG_6978

Málaga bietet wirklich eine ganze Menge… Neben einer klassischen Stadtführung mit Besichtigung der „einarmigen“ Kathedrale, der Festungsanlage und der Altstadt war ich natürlich am Strand (von der Schule aus in nur ca. 15 Minuten zu Fuß erreichbar), in diversen Museen, z.B. im Picasso Museum (Pablo Picasso ist im Málaga aufgewachsen!), im Museum Carmen Thyssen und im Automobilmuseum. Ein Besuch im original arabischen Hammam „Al-Ándalus“ durfte natürlich auch nicht fehlen.

Was hat Dir am besten gefallen?

Alles! 🙂 Die Stadt ist sehr vielseitig und es findet sich wirklich für jeden Geschmack etwas. Hervorzuheben ist unbedingt auch die gastronomische Vielfalt und die Auswahl an tollen Bars, Restaurants und Cafés.

Für wen ist das Programm das Richtige und warum?

Die Schule ist absolut empfehlenswert und zwar für alle Altersgruppen: der Altersdurchschnitt liegt in den meisten Kursen bei ca. Mitte 20, es gibt aber auch ein spezielles 50+ Programm für „ältere“ Teilnehmer mit integriertem Kultur- bzw. Aktivitäten-Programm und ein Highlight für die jüngeren Teilnehmer ist die „Sommer-Filiale“ der Schule in La Brisa, direkt am Strand.

Was sollte man unbedingt mitbringen (an Eigenschaften)?

Offenheit und Kontaktfreude.

IMG_7064Was ist das Schwierigste zu Beginn für die Teilnehmer?

Sich auf die spanischen Essenszeiten einzustellen… 🙂 Abendessen gibt’s erst ab ca. 21:00 Uhr, dafür aber äußerst köstlich. Durch das ebenfalls „verspätete“ Mittagessen blieben mir Hungerlöcher jedoch erspart… 😉

Was gibt es in der Gegend zu sehen und zu unternehmen?

Neben den Aktivitäten gab es am Wochenende unzählige Ausflüge, z.B. nach Granada, Gibraltar, Ronda oder Tarifa. Unsere Partnerschule organisiert ein wechselndes Freizeitprogramm, an dem alle Sprachschüler gerne teilnehmen können.

Hast Du Insidertipps für unsere Teilnehmer (Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Restaurants…)?

Ein Besuch im „El Pimpi“, einer urigen, authentischen und typisch spanischen Bar mit köstlichen Tapas, in der sogar Antonio Banderas regelmäßig bei seinen „Heimatbesuchen“ verkehrt.

Womit hättest Du vor Deinem Besuch nicht gerechnet?

Dass in der Innenstadt von Málaga alles leicht und fußläufig erreichbar ist und man sich recht schnell gut zurecht findet und heimisch fühlt.

Was ist im Vergleich zu Deutschland anders?IMG_7019

Die Lebensfreude und die Lockerheit und Offenheit der Einwohner.
Egal wann und wo man unterwegs ist: in der Innenstadt, auf den Plätzen und Straßen und natürlich besonders in den vielen Bars und Café sind immer Leute, die sich zum Quatschen, Lachen, Essen und Trinken treffen. Diese Lebensfreude ist unglaublich ansteckend!

Was war Dein schönstes/lustigstes Erlebnis?

Da gibt es kein Spezielles, der komplette Aufenthalt war einfach nur toll. Ich habe ganz viele tolle Eindrücke mit nach Hause genommen und kann jedem nur empfehlen, diese schöne Stadt selbst einmal zu entdecken!

Wie gut müssen die Sprachkenntnisse sein, um gut zurecht zu kommen?

Auch Anfänger können in Málaga gut klar kommen. Zum Essen gehen sollte dann allerdings ein Wörterbuch mitgenommen werden, da es Speisekarten nur in Ausnahmefällen auch in anderen Sprachen gibt.

 Welche Vokabel sollte man in der Landessprache unbedingt beherrschen?

Una cana, por favor! 🙂

Vielen Dank, Vanessa!   

Malaga

Karte wird geladen - bitte warten...

Malaga 36.721261, -4.421266

Kerstin Hedwig

Kerstin hat im Marketing Team bei TravelWorks gearbeitet. Obwohl sie ihr Herz längst an die grüne Insel Irland verloren hat, gibt es noch viele Orte, die von ihr entdeckt werden wollen und das am liebsten fernab der Bequemlichkeit eines Hotelbetts. Ein Roadtrip durch die USA, Schlafen am Strand in Mosambik und einmal in einem Leuchtturm übernachten sind nur einige der vielen Punkte auf Kerstins Reise-To-Do-Liste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.