Kategorien
Weltweit

Sprachreisen für Foodies

Wie erleben wir am besten neue Kulturen? Als ich mich das gefragt habe, habe ich viel an vergangene Reisen zurückgedacht, an Begegnungen, Erlebnisse und viel gutes Essen. Natürlich ist die Landessprache ein Türöffner, um ein Land oder eine Kultur und deren Menschen besser zu verstehen und kennenzulernen. Aber sind wir mal ehrlich – hat Essen nicht seine ganz eigene Sprache?


Also haben wir uns gedacht: Warum kombinieren wir nicht diese beiden Dinge, Sprache & Essen, miteinander? Damit ihr auch auf den Geschmack kommt, haben wir euch nun eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Sprachreisen für Foodies in Spanien

Cádiz

Reise mit uns in die historische Küstenstadt Cádiz und erlebt die Küche Spaniens während eures Sprachkurses. Bei acht der zwanzig Wochenstunden erweiterst du deine Kenntnisse mittels eines Kochkurses. Hierbei wirst du nicht nur in der Küche stehen und zaubern, sondern auch zusammen mit den anderen Teilnehmern über den Markt schlendern, um Zutaten für eins der traditionellen Gerichte zu kaufen. Weitere Highlights sind der Besuch eines Konditors sowie ein Wein oder Bier Tasting. Du kannst dir jedenfalls gewiss sein, dass du am Ende deines Sprachkurses in den Genuss von Paella, Gazpacho und Salmorejo gekommen bist. Einen genauen Einblick kannst du bei Sarahs Erlebnisbericht bekommen – Sie hatte nämlich das Glück, den Kurs für uns im Februar 2020 zu testen.

Sprachreisen Cádiz „Spanisch und Kochen“

Tapas in Cádiz
Valencia

Willkommen in Valencia! Die palmengesäumte Promenade der sonnenverwöhnten Stadt lädt einfach nur zum Genießen ein. Alles ist fußläufig zu erreichen, man lässt den Abend in einer oder mehreren Bars ausklingen um dann erschöpft, aber glücklich ins Bett zu fallen. In der Sprachschule erwartet dich eine persönliche Atmosphäre mit dem ein oder anderen Insidertipp.  Dadurch, dass Valencia die Paella-Hauptstadt ist, ist Essen für die Einwohner Teil ihrer Kultur. Bei dem Sprachkurs “Spanisch & Kochen” hast du die Möglichkeit, in diesen Teil der Kultur einzutauchen. Am Ende des Kurses weißt du dann, wie die perfekte Paella zubereitet wird, aber auch wie klassische Tapas und weitere Spezialitäten der spanischen Küche gezaubert werden.

Sprachreisen Valencia „Spanisch und Kochen“

Paella in Valencia, der "Paella-Hauptstadt"

Sprachreisen für Foodies in Kanada

Und auch die französische Küche hat einiges zu bieten, von Ratatouille und Bouillabaisse bis hin zu Gebäck wie Éclairs und Macarons. Neben Frankreich ist französische Kultur und Küche auch in Kanada zuhause, z.B. in Montréal. Die Stadt im Osten Kanadas ist nicht nur die größte des Landes, sondern gleichzeitig „Kanadas Hauptstadt der Gastronomie“. Obwohl die Amtssprache Französisch ist, wird auch viel Englisch gesprochen. Bei unserer Zusatzoption „Gastronomie Montréal“ lernst du während deiner Sprachreise in 5 Stunden pro Woche verteilt auf 2 Einheiten mehr über die Welt der Gastronomie. Besonders wichtig sind lokale und frische Zutaten, vor allem bei Fisch, Muscheln, Flusskrebsen und anderen marinen Spezialitäten. Diese werden je nach Jahreszeit vor Ort gefangen und frisch verkauft. Begleite zum Beispiel einen Koch auf dem Markt bei seinen Einkäufen und koche dann anschließend gemeinsam in der Gruppe. Natürlich darfst du die selbst zubereiteten Gerichte nach getaner Arbeit auch genießen.  Neben der französischen kannst du in weiteren Einheiten auch die Küche Japans, Italiens oder Thailands kennenlernen.

Sprachreisen Montréal, Zusatzoption „Gastronomie Montréal“

Montréal, Kanadas "Hauptstadt der Gastronomie"

Sprachreisen für Foodies in Italien

Du stehst mehr auf Pizza, Pasta und leckeres Eis? Dann komm mit nach Italien, wo du in Lucca, Tropea und auf Sizilien mehr über die italienische Küche lernen kannst.

Lucca

In Lucca, gelegen in der wunderschönen Toskana, bieten wir den Kurs „Brot, Wein & Sprache“ an. Und der Name ist Programm: Nach deinem Italienisch-Sprachkurs am Morgen geht es in die historische Altstadt. Dort lernst du lokale Delikatessen und Spezialitäten, wie zum Beispiel Olivenöl, kennen. Außerdem sind ein Kochkurs und ein Weinseminar geplant. dabei erfährst du, wie du passende Weine auswählst und sie durch Sehen, Riechen und Schmecken unterscheidest. Bei einem Ausflug zu einem nahegelegenen Weingut mit Weinprobe kannst du deine Kenntnisse erweitern und anwenden. Zum Schluss gibt es für alle Teilnehmer noch ein gemeinsames Abendessen. Ihr könnt verschiedene regionale Spezialitäten genießen, natürlich stets in Kombination mit einem perfekt dazu abgestimmten Wein.

Sprachreisen Lucca „Brot, Wein und Sprache“

Wein Tasting in Lucca
Sizilien

In Sizilien gibt es gleich 2 Kurse, bei denen du dein kulinarisches Wissen aufbessern kannst: „Italienisch & Kochen“ und „Italienisch für Feinschmecker“. Beide finden im verträumten Küstenstädtchen Taormina an der Ostküste Siziliens statt. Selbst Hand anlegen kannst du bei „Italienisch & Kochen“, bei dem du an 3 Nachmittagen in der Woche nach dem Sprachkurs am Vormittag einen Kochkurs von jeweils 3,5 Stunden hast. Dabei lernst du, wie du typische italienische und sizilianische Gerichte wie Pasta con le Sarde und Cannoli zubereitest. Anschließend kannst du diese gemeinsam mit den anderen Teilnehmern essen.

Im Kurs „Italienisch für Feinschmecker“ nimmst du ebenfalls an 3 Tagen nachmittags oder abends für jeweils 1,5 Stunden an einer Verkostung teil. Dabei kannst du verschiedene typisch italienische Spezialitäten wie Wein, Öl und Käse probieren und dir mehr über deren Herkunft und Produktion erklären lassen.

Sprachreisen Sizilien „Italienisch & Kochen“ und „Italienisch für Feinschmecker“

Cannoli auf Sizilien
Tropea

Tropea liegt in der süditalienischen Region Kalabrien ebenfalls direkt an der Küste. Bekannt ist Kalabrien zum Beispiel für Antipasti, fangfrischen Fisch aus dem angrenzenden Meer und Tartufo-Eis. All das und mehr kannst du während unseres Zusatzkurses „Kochen“ selbst zubereiten und verkosten. Der Kurs findet an 3 Abenden in der Woche ergänzend zum Sprachkurs statt. Er dauert jeweils ca. 3,5 Stunden und kann optional zugebucht werden.

Sprachreisen Tropea, Zusatzkurs „Kochen“

Oliven in Tropea

Wir hoffen, wir haben mit diesem Artikel nicht nur deinen Appetit, sondern auch deine Reiselust geweckt. Wenn du mehr zu unseren Sprachkursen wissen willst, schau doch mal auf der TravelWorks Website vorbei!

Von Redaktion

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand weiter. Daher versorgen wir euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.