Das Outdoor-Paradies Neuseeland

Neuseeland ist der Traum eines jeden Outdoor-Fans. Ob man sich nach weiten Tälern, traumhaften Stränden oder gigantischen Gletschern sehnt. Das Land der Kiwis hat all das und noch viel mehr zu bieten.

 

Neuseeland

Das andere Ende der Welt – so bezeichnen wir gerne den Inselstaat, für den man von Deutschland aus 30 Stunden um die Welt reisen muss. Dennoch tun wir es, und zwar unfassbar gerne. Denn das andere Ende der Welt ist nicht nur unglaublich weit weg, sondern auch atemberaubend schön. Spätestens seit es als Filmkulisse für Herr der Ringe herhalten musste, übt es ungemeine Faszination auf uns aus! Neuseeland, welches auf der Südhalbkugel liegt, besteht aus zwei Hauptinseln, der Nord- und der Südinsel. Neben diesen beiden zählen zum Inselstaat noch die im Süden gelegene Stewart Island und eine Vielzahl von kleinen vorgelagerten Inseln. Das Land der Kiwis entspricht ungefähr der Größe von Großbritannien und ist mit 16 Einwohnern pro Quadratkilometern nur spärlich besiedelt.

Outdoor

Aufgrund seiner vielfältigen Natur gilt Neuseeland als eines der Outdoor Destinationen weltweit. Es lockt mit weißen Stränden, Fjorden, Vulkanen, Regenwäldern, Gletschern und Hochgebirgen. Dazwischen erstrecken sich sanfte Hügelketten mit saftig grünen Wiesen auf denen die bis zu 30 Millionen Schafe Neuseelands weiden. Es herrschen also die besten Voraussetzungen für ein Outdoor-Abenteuer.  Da die Zahl der Aktivitäten einfach schier unendlich zu seinen scheint, hat man somit die Qual der Wahl.

Erkunde die  Landschaften und Küstenregionen Neuseelands über die gut vernetzen Wander- und Radwegen oder erlebe Neuseeland vom Wasser aus. Sei es mit dem Segelboot, dem Kajak, beim Surfen oder doch bei einem Tauchgang, jede einzelne Aktivität hat ihren Charme. Für die Adrenalinjunkies unter uns warten Ziplining, Jetboot fahren oder doch gleich der Bungee-Sprung und das Skydiving-Abenteur.

Es ist schwierig abzuwägen, welche Insel man zuerst besuchen soll, denn beide haben ihre absoluten Highlights. Die Nordinsel überzeugt mit paradiesischen Stränden und mit heißen Quellen, die durch vulkanische Aktivität entstanden sind. Die Südinsel hingegen verzaubert mit Berg- und Fjordlandschaften, Weinanbaugebieten und der Möglichkeit Wale zu beobachten. Am besten hat man also eine Menge Zeit mit im Gepäck um dieses wundervolle Land ausgiebig zu bereisen.

 

Klima

Aufgrund der Lage von Neuseeland verlaufen die Jahreszeiten entgegengesetzt zu den europäischen. Das heißt, bricht bei uns der Sommer aus, fängt es in Neuseeland an Winter zu werden. Generell kann man sagen, dass die durchschnittliche Temperatur sinkt, je weiter man sich in den Süden des Landes begibt. Auf der Nordinsel kann man somit im Sommer mit tropischen Klima rechen, während man auf der Südinsel ohne Probleme bei -10°C  Ski fahren kann im Winter. Auch wenn das Wetter sehr wechselhaft sein kann, ist das Land mit sehr mildem Wetter gesegnet.

Maori 

Bekannt sind die Maoris vor allem durch ihren Haka Tanz. Der verrückte, rituelle Tanz bleibt bei vielen durch die wilden Gesten, und das Rausstrecken der Zunge in Erinnerung. Es ist ein Kriegstanz oder auch Zeremonietanz der viele Bedeutungen und Ausführgen hat.

Heutzutage machen die Maoris nur noch 15% der gesamten Bevölkerung Neuseelands aus und wurden wie viele andere Ureinwohner, während der Kolonialisierung durch europäische Siedler bekämpft und vertrieben. Mittlerweile geht Neuseeland mit gutem Beispiel voran. Seit 1987 ist die Teo Reo (Sprache der Maori) neben Englisch als offizielle Amtssprache eingetragen und wird an etlichen Schulen Neuseelands gelehrt. Außerdem einigte sich 2008 die neuseeländische Regierung zusammen mit den Stämmen der Ureinwohner auf Entschädigung. Die Maori bekamen ihr Land zurück und wurden zu den größten Waldbesitzern Neuseelands.

 


Dieser Artikel ist Teil der Reihe „TravelWorks loves Outdoor Education“ und Get NZ back on your map

Redaktion

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand weiter. Daher versorgen wir euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

1 Kommentar

  1. Pingback: Schüleraustausch-Interview mit Vivien - Entdecker Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.