Reisen in Kanada

 Tiefe Wälder, die erhabenen Rocky Mountains mit atemberaubenden Skipisten, weite Seen, die zum Kanu fahren einladen, eine vielfältige Tierwelt und moderne Weltstädte – das und noch viel mehr bietet Dir Kanada!

Montréal

Die zweitgrößte Stadt Kanadas ist – nach Paris – zugleich die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt. Mit ihren vielen Universitäten, einer eigenen Chinatown, gläsernen Wolkenkratzern und einer beeindruckenden Altstadt aus dem 17. Jahrhundert, kommt Montréal ganz und gar der Rang einer Metropole zu.

Dennoch ist die Stadt typisch kanadisch: Für den Fall etwa,kanada-montreal-r dass sich der Winter während Deinem Auslandsjahr in Kanada einmal mehr von seiner harten Seite zeigt, ist ein Teil der Stadt unterirdisch angelegt: In einem insgesamt 32 km langen Tunnelsystem finden sich z.B. Geschäfte, Behörden und Restaurants. Farbenfroh geht es in und um die Stadt herum besonders in den ersten Herbstmonaten zu, wenn während des „Indian Summer“ die Temperaturen noch einmal über 20°C klettern und sich die Blätter an den Bäumen leuchtend bunt verfärben.

Toronto

Mit über 2,5 Millionen Einwohnern ist Toronto die größte Stadt Kanadas und zugleich das beste Beispiel für ein Toronto-kanada-rfunktionierendes Multi-Kulti. Denn mit seiner niedrigen Kriminalitätsrate gilt Toronto als eine der sichersten Großstädte auf dem nordamerikanischen Kontinent. Dabei kommen Torontos Bürger aus aller Welt, was sich in den vielen ethnisch geprägten Vierteln widerspiegelt. Ob Little Italy, Little Jamaica, Koreatown oder Greektown – am westlichen Ende des Ontariosees herrscht Vielfalt und ein friedliches Miteinander.

Und es gibt vieles zu entdecken: die Yonge Street, als kulturelle Schlagader der Stadt, mit unzähligen Geschäften und Theatern oder die King Street mit dem kanadischen Walk of Fame und der siebtgrößten Börse der Welt. Oder besuche bei Deiner Kanada Reise die nahe gelegenen Niagara Fälle.

TravelWorks Tipp: Ein Ausflug durch den Großstadtdschungel und danach ein Abstecher in die Wildnis Kanadas – in Toronto kein Problem!

Vancouver…

Die Lage direkt am Pazifik, das vielfältige Freizeitangebot, die tolerante und lebensfrohe Einstellung der Einwohner und das milde Küstenklima ziehen Millionen von Besuchern in den Bann der Stadt.ca-tpg-Blick-auf-Downtown-Vancouver

Entdecke auf Deiner Kanada Reise die Reize Vancouvers: die kulturelle Vielfalt z.B. in Chinatown, Little India oder Little Italy, den Ursprung der Stadt in Gastown, das moderne Olympiagelände, gemütliches Sonnen an einem der Downtown umgebenden Strände, sattes Grün und beeindruckende Totempfähle im Stanley Park, Kunsthandwerk und bunte Märkte auf Granville Island.

Schlürfe einen – allerdings total überteuerten Drink – im jüngsten Trendviertel Yaletown, wo man in ehemaligen Lagerhallen angesagte Clubs, kleine Bistros und exklusive Boutiquen findet.

Wer nicht zu Fuß oder per Bus unterwegs sein will, sollte sich ein Mountainbike mieten und damit die Stadt erobern.

…und Umgebung

Wem der Trubel Vancouvers nicht reicht, der findet vor den Toren der Stadt weitere Strände und in den nahe gelegenen Coast Mountains den ultimativen Adrenalinkick – mit Snowboarden, Ski fahren, Tubing und Rodeln im Winter bzw. spektakulärem Mountainbiken im Sommer.

Den wohl schönsten Blick auf die Skyline von Vancouver hat man vom Wasser aus – gönn Dir eine Bootsfahrt.

TravelWorks Tipp: Verbinde Deinen Ausflug über‘s Wasser mit einem oder mehreren Tagen auf Vancouver Island.

British Columbia

Das Sportparadies:

  • Segeln und Kajak fahren an der Pazifikküste
  • Schwimmen und Surfen an den Stränden Vancouvers
  • Riverrafting
  • Klettern in Squamish, einem Revier mit über 200 Routen
  • Wandertouren, z. B. auf dem West Coast Trail
  • Bootsfahrt zum Whale Watching (manche Besucher haben vor der Küste Vancouver Islands Gruppen von weit über 50 Orca-Walen gesehen!)
  • Tauchen vor Vancouver Island
  • Ski oder Snowboard fahren im Whistler Ski Resort
  • Lachs fischen, z. B. entlang des Skeena River bei Terrace
  • Lacrosse oder Eishockey spielen – urtypisch für Kanada!

Infos Arbeiten in Kanada

Native Indians, Inuit und Metis

Kanada ist multikulturell – und das nicht erst seit den Migrationsbewegungen dieses Jahrhunderts. Auch die ursprüngliche Bevölkerung des Landes – heute zusammenfassend als First Nation oder Native Canadians bezeichnet – setzt sich aus verschiedenen Völkern zusammen: den Native Indians, den Inuit (kanadische Eskimos) und Métis (Mischlinge von europäischer und Ureinwohnerabstammung).

Native Canadians

Die Mehrheit der Native Canadians lebt in The Yukon, den Northwest Territories und Ontario, insgesamt gehören heute rund 3 % der Bevölkerung Kanadas zur First Nation. Die geschnitzten Totempfähle, die man vielerorts – z. B. in der Küstenregion von British Columbia – findet, sind nur ein Zeugnis, das die Kunst und Kultur der Ureinwohner Kanadas zum Ausdruck bringt.

Landesweit gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Museen, die einen Einblick in die verschiedenen Kulturen der Native Canadians gewähren. Auch der Name des Landes „Kanada” entstammt einer Sprache der Native Canadians, die Huron-Iroquois nutzen das Wort „Kanata” für „Siedlung”.

Kunterbuntes Kanada

Gesellig, spaßig und interessant: Kanadas kunterbunte Festivalwelt. Ob als Zuschauer, Teilnehmer oder Arbeitnehmer, ein Besuch auf Festivals und Veranstaltungen lohnt, die Auswahl ist riesig:

  • Schlittenhunderennen in The Yukon,
  • Grand Prix der Formel 1 in Montréal,
  • Calgary Stampede – Rodeo der Weltspitze,
  • Festivals mit Fokus auf Kunst, Kultur und Mythologie der Native Canadians,
  • Riesenkirmes im Zeichen des Goldrausches,
  • Arctic Food Celebration mit kulinarischen Leckerbissen aus der arktischen Küche,
  • jede Menge Musikfestivals und Weinfeste,
  • professionelle Eisbildhauer im Wettstreit um die spektakulärste Eisskulptur,
  • Gay Pride Week oder Highland Games nach schottischem Vorbild.

TravelWorks Reisen in Kanada

Mit TravelWorks hast Du verschiedene Möglichkeiten, um Kanada zu bereisen. Neben dem Klassikern Work and Travel in Kanada kannst Du zum Beispiel auch bei der Farmarbeit in Kanada auf einer Ranch oder Farm arbeiten.

Wenn Du Deinen Auslandsaufenthalt besser nutzen möchtest, kannst Du ein Praktikum in Kanada absolvieren und so nebenbei Deinen Lebenslauf aufpolieren. Bei einer Sprachreise nach Kanada steht das Erlernen bzw. das Verbessern Deiner Sprachkenntnisse im Vordergrund. Das Gute an Kanada ist, dass es zweisprachig ist und Du sowohl Englisch als auch Französisch erlernen kannst.

TravelWorks-Team

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand an Euch weiter. Daher versorgen wir Euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung Eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen Euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.