Tipps für schlechtes Wetter

Wie heißt es so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Ganz nach diesem Motto haben wir ein paar Tipps für Dich gesammelt, wie Du trotz Regen, Wolken, Wind und niedrigen Temperaturen eine schöne Zeit erleben kannst.

Unsere besten Tipps für den Umgang mit schlechtem Wetter:

  • Erholung im Erlebnisbad oder Aufwärmen in der Sauna statt Frieren im Freibad oder am Badesee
  • Sport treiben – stärkt die Abwehrkräfte, hält warm und macht glücklich
  • Den Sommer nach Hause holen: Den Balkon mit Palmen dekorieren, einen Sandstrand im Wohnzimmer anlegen, Heizung bis auf karibische Temperaturen aufdrehen (Achtung: Nebenkostenabrechnung!) und dazu einen leckeren Cocktail
  • In den Süden fliehen, wo es noch Sommergarantie gibt und dort ordentlich Sonne tanken
  • Zeit mit lieben Menschen verbringen, denn das hält von innen warm!
  • Versuchen, jeden Sonnenstrahl, der den Regen unterbricht, im Freien zu genießen100
  • Dem schlechten Wetter sein Gutes abgewinnen: Entweder mit Gummistiefeln und Ostfriesennerz ab nach draußen zum Regenspaziergang oder drinnen warm einkuscheln mit Tee und einem guten Buch
  • Sich nicht unterkriegen lassen: Mit guter Laune und einem Lächeln lässt sich schlechtes Wetter viel besser ertragen.
  • Mit einem romantischen Lagerfeuer die kalten Sommerabende aufheizen
  • Sommerhits, Reggae und karibische Musik verleihen auch bei Regen und grauem Himmel Sommer-Feeling
  • Einfach mal mit Sonnencreme einschmieren – braucht man zwar nicht, der Duft weckt aber Erinnerungen an das letzte richtige Sonnenbad!
  • Kulinarisch in die Sonne reisen: Mediterrane Küche, scharf gewürzte Speisen und leckeres Eis (zur Not mit heißen Himbeeren) lassen das Schmuddelwetter schnell vergessen
  • Den nächsten Sommerurlaub planen: Reiseführer kaufen, Urlaubsangebote einholen und gedanklich schon mal in die Ferne reisen. Nichts lenkt so gut von der Wettermisere ab, wie die Aussicht auf Sonne!

Sprachreisen mit Sonnengarantie

Wenn Du vor dem schlechten Wetter fliehen willst, haben wir ein paar sehr schöne Sonnenziele für eine Sprachreise im Angebot. Zunächst der Klassiker Malta, wo Du auch im Herbst noch warme Tage genießen kannst.

Oder wie wäre es zum Beispiel mit Tropea im Süden Italiens? Der kleine Ort in Kalabrien ist bekannt ist für paradisische Buchten mit glasklarem Wasser.

Darf es etwas weiter weg sein? Einen erlebnisreichen Sprachurlaub wirst Du sicherlich in Fort Lauderdale, Los Angeles oder Hawaii haben. Südafrika liegt auf der Südhalbkugel: Dort ist Sommer, wenn bei uns Winter ist.

Vielleicht lockt Dich aber eher das feurige Temperament Lateinamerikas? Dann lerne doch Spanisch in Kuba und genieße die Sonne der Karibik. Wenn Deine Sprachschule generell am Strand liegen soll, haben wir hier eine Übersicht für Dich zusammengestellt. Egal welche Sprache Du verbessern möchtest, wir helfen Dir gerne den richtigen Kursort für Dich zu finden!

TravelWorks-Team

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand an Euch weiter. Daher versorgen wir Euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung Eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen Euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.