Kategorien
Reisetipps

12 Tipps für Dein Video: Mehr Likes, mehr Views

 Dein Video ist im Kasten und obendrein ziemlich gut geworden. Aber wie kriegst Du es nun unter die Leute? Wir haben Tipps, wie Du für Dein Video mehr Likes sammeln kannst. Oder nimmst Du etwa mit Deinem Werk an einem Voting teil und brauchst noch ein paar Votes zum Sieg? Auch in diesem Fall haben wir ein paar nützliche Tipps für Dich parat!

Mehr Likes und mehr Views für Dein Video

Vielleicht hast Du auf Deiner letzten Reise ein paar echt coole Momente mit der Videokamera eingefangen und Dir sogar die Mühe gemacht, diese zu einem coolen Video zusammen zu schneiden. Du bist Dir sicher, dass das für andere auch interessant sein könnte  – aber wie kommst Du zu mehr Likes und Views für Dein Video? Wir zeigen Dir 12 einfache Tipps, die Dir mehr Views für Dein Video bescheren werden.

1. Titel, Tags und Beschreibung

Ein gutes Video beginnt schon mit dem passenden Titel, den richtigen Tags und einer aussagekräftigen, nicht zu langen Beschreibung. Für welche Stichworte könnte Dein Video passend sein? Mit welchen Begriffen könnte jemand, für den Dein Video interessant sein könnte, suchen? Achte auch darauf, dass weder der Titel noch die Beschreibung zu lang sind.

2. Qualität und gute Auflösung

Achte darauf, dass Du Dein Video in einer guten Qualität hochlädst und benutze am besten das Videoformat AVI.

3. Ansprechendes Thumbnail

Das Thumbnail ist das Bild, das Du siehst, wenn Dein Video noch nicht angespielt wurde. Auf Plattformen wie YouTube kannst Du nach dem Hochladen Deines Videos eine Art Standbild auswählen, dass als Thumbnail angezeigt wird. Viel cooler ist es aber, Dein eigenes Thumbnail zu erstellen, das einfach noch ein bisschen mehr Lust auf Dein Video macht.

4. Sandwich für mehr Likes

Du hast auf Deinem Kanal bereits ein paar recht erfolgreiche Videos und willst nun ein neues etwas pushen? Dann packe es in einer Playlist zwischen zwei starke Videos.

 5. Videolink in der Signatur

Füge den Link zu Deinem Video in die Signatur Deiner E-Mails oder in den von Dir genutzten Foren ein. So machst Du ganz bequem Leute auf Dein Video aufmerksam.

6. Involviere Freunde

Besonders am Anfang solltest Du Deine bereits bestehenden Kontakte nutzen, um Dein Video auf den richtigen Weg zu bringen. Teile Dein Video bei Facebook oder bitte Freunde und Verwandte, es zu liken, bzw. für Dich zu voten. Sie werden Dir sicher gerne helfen. Auch in Gruppen, in denen Du aktiv bist, kannst Du mit einer Bitte um ein “Daumen hoch” auf Dein Video aufmerksam machen. Aber aufgepasst: Ständige Bettelei um Likes kann auch schnell nervig werden. Übertreib es also nicht.

7. Mache Dir alle Kanäle zunutze

Facebook, Instagram, Twitter … you name it! Nutze alle Kanäle, um auf Dein Video aufmerksam zu machen. Auf Twitter kannst Du Dein Video direkt verlinken und es auf Facebook direkt mit Deinen Freunden teilen. Auf Instagram wirst Du aufgrund der begrenzten Videolänge wohl nicht das gesamte Werk zeigen können, aber es immerhin anteasern und in einem Link auf das ganze Video hinweisen.

8. Finde relevante Hashtags

Die richtigen Hashtags können anderen, die sich für das Thema Deines Videos interessieren, ganz leicht zu eben diesem zu führen. Welche Hashtags passen also am besten zu Deinem Video? Das kann wichtig sein, wenn Du auf Twitter, Instagram, aber auch auf Facebook auf Dein Video aufmerksam machen willst. Seiten wie hashtagify.me helfen Dir herauszufinden, welche Begriffe gerade für Dich interessant sein könnten.

9. Nutze die Reichweite anderer

Wenn Du ein wirklich cooles Video zu einem bestimmten Thema gedreht hast, lohnt es sich oftmals, thematisch passende Facebook-Seiten oder auch Blogs anzuschreiben und zu fragen, ob sie Dein Video nicht vielleicht teilen möchten. Du hast zum Beispiel ein cooles Video zum Thema günstiges Backpacker-Essen gemacht? Dann such Dir Seiten, die sich mit dem Thema Work and Travel und Backpacking befassen. Vielleicht haben sie ja Interesse an Deinem Video. Denke aber immer daran: Suche Dir Seiten und Blogs aus, für deren Nutzer Dein Video tatsächlich einen Mehrwert hat. Dann sind Deine Chancen auf Erfolg höher. Auch bei einem Voting kannst Du dort, wo sich potenzielle Voter tummeln, versuchen, Dein Video zu teilen, bzw. von Betreiber des Seite teilen zu lassen.

10. Viel hilft viel

Wenn Du nicht nur ein Video, sondern gleich Deinen ganzen Kanal pushen willst, denke dran: Wer viel und regelmäßig hochlädt, bekommt in den meisten Fällen auch mehr Views.

11. Der Ton macht die Musik

Achte darauf, dass Du in Deinem Video keine Musik verwendest, die nicht GEMA-frei ist und somit dafür sorgen könnte, dass Dein Video auf Plattformen wie YouTube sofort wieder gesperrt wird.

12. Lass einen Kommentar da

Kommentiere andere, für Dein Thema relevante Videos. Über Deinen Nutzernamen findet manch einer den Weg zu Deinem Kanal – und zu Deinem Video. Achte auch darauf, nicht zu wahllos zu kommentieren – suche Dir andere Videos, die wirklich zu Deinem Kanal und Deinem Video passen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Dein perfektes Video ist noch gar nicht abgedreht? Wir haben für Dich 12 Tipps für gute Videos zusammengestellt, mit denen Dein Video garantiert noch ein bisschen besser wird – und das nur mit Smartphone-Kamera!

Von TravelWorks-Team

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand an Euch weiter. Daher versorgen wir Euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung Eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen Euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.