Kategorien
Reisetipps

Wassersport

 Wasserratten aufgepasst! Noch lässt der Frühling bei uns auf sich warten, doch ist es erstmal soweit, steigt mit den Temperaturen auch die Lust auf Sonne, Strand und Meer. Für Sportbegeisterte gibt es viele Möglichkeiten, bei echtem Urlaubsfeeling im und am Wasser aktiv zu werden. Für solche, die das mit einem Sprachaufenthalt verbinden wollen, haben wir genau das Richtige.

Alles rund ums Wasser

nz-hs-Te-Puke-HS-wassersport-(2)Bei einer Schülersprachreise nach Malta erwartet die ein breites Angebot an Wassersportarten, die du während deines Sprachaufenthalts ausprobieren kannst. Verbessere dein Englisch und verbringe deine Freizeit im Wasser. Willst du gemütlich in einem Segelboot an dein atemberaubenden Steilküsten und den geheimnisvollen Buchten Maltas vorbeiziehen? Oder willst du dich lieber beim actionreichen Windsurfen so richtig auspowern? Du hast die Wahl!

Wenn du vom Wasser gar nicht genug bekommen kannst, hast du im Sommer die Möglichkeit, zu deinem Sprachaufenthalt das volle Paket Wassersport dazuzubuchen. Segeln, Wassersport, Windsurfen – worauf hast Du Lust?sp-PEG-Wassersport-(3)

Du möchtest Dein Englisch direkt auf der Mutterinsel erlernen und dabei auf Sommer, Sonne und Strand nicht verzichten? Dann verbringe Deine Sprachferien in Exmouth an der Englischen Riviera. Hier hast Du die Möglichkeit, zusätzlich zum Standardkurs den Kurs Watersports hinzuzubuchen. Dabei verbringst Du Deine Zeit nach dem Englischunterricht im Wasser und lernst coole Trendsportarten wie Paddleboarding, Kite- oder Windsurfing.

Du willst statt an deinen Englischkenntnissen lieber ein wenig an deinem Spanisch pfeilen? Dabei willst du aber nicht auf Urlaubsfeeling und Wassersport verzichten müssen? Kein Problem!

In Alicante kannst du deine Freizeit beim Surfen, Segeln oder Kajak fahren verbringen, während du in der Sprachschule deine sprachlichen Fähigkeiten verbesserst. Den Tag lässt du ganz entspannt am Strand ausklingen und lässt dir die Sonne auf den Bauch scheinen.

Wenn du nicht unbedingt in die Ferne schweifen möchtest und dir mediterrane Temperaturen nicht so wichtig sind, können wir dir unsere Sprachferien in Deutschland, genauer gesagt auf dem Schloss Diez in Limburg, ans Herz legen. Dort hast du nicht nur die Möglichkeit, deine englischen oder französischen Sprachkenntnisse aufzupolieren. Du kannst nebenbei auch an gemütlichen Kanutouren durch unberührte Natur und beeindruckenden Flusslandschaften teilnehmen. Wenn es dich in die Tiefe zieht, bist du beim Schnuppertauchen richtig. Erkunde die Unterwasserwelten Deutschlands in einem nahe gelegenen See und finde neben dem Sprachkurs den richtigen Ausgleich.

Eines der größten Surfgebiete Europas erwartet Dich in Biarritz an der Atlanktikküste in Frankreich. Auf einer Schülersprachreise nach Biarritz wirst Du nicht nur Dein Französisch verbessern, sondern kannst Dich auch im Wasser so richtig austoben. Ob neben dem Abiturvorbereitungskurs oder im speziell aufs Wellenreiten ausgerichteten Kurs “Französisch & Surfen”: Wasserratten kommen hier voll auf ihre Kosten. Aber auch im Kurs “Französisch & Multi Activity” warten viele Aktivitäten im und am Wasser auf Dich: Rafting, Kajakfahren, Beachvolleyball oder andere Beach Games, der Wasserspaß kommt garantiert nicht zu kurz!

Es gibt viele Möglichkeiten, Sprachenlernen und Wassersport zu verbinden. Also, schnapp dir Paddel, Surfbrett oder Taucherbrille und bringe neben neuen sprachlichen Fähigkeiten vielleicht auch eine neue Lieblingssportart aus deinen Sprachferien mit nach Hause.

Von TravelWorks-Team

Für das Team von TravelWorks heißt Reisen mehr als nur Tourist sein: Nicht auf der Oberfläche schwimmen, sondern ins Geschehen eintauchen. Wir sind selber mehrere Jahre im Ausland gereist und geben unsere Erfahrungen gerne aus erster Hand an Euch weiter. Daher versorgen wir Euch hier mit spannenden Artikeln sowie hilfreichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung Eures Auslandsaufenthaltes und verhelfen Euch so zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.