FAQ`s zu Reiseversicherungen

FAQ´s zu unseren Auslands-Versicherungen der Allianz

Du hast Fragen zu unseren Auslands-Versicherungen? Kein Problem! Wir haben hier die häufigsten Fragen für dich aufgeführt und beantwortet. Vielleicht wirst du ja schon fündig.

Hier die häufigsten Fragen und deren Antworten

Die Reiserücktrittskostenversicherung deckt anfallende Stornierungskosten bei TravelWorks ab, sollte der Aufenthalt aus Gründen wie plötzlich auftretende Erkrankung, Unfall oder Tod des Reiseteilnehmers oder eines nahen Angehörigen nicht mehr durchführbar sein. Ein Selbstbehalt von 20% des Schadens (mind. 25 € pro Person) muss der Versicherte selbst tragen. Weiterhin greift die Versicherung in Fällen wie: unverhoffter Arbeitslosigkeit, durchgefallenen Prüfungen, sofern der Wiederholungstermin in den Reisezeitraum fällt.  

Falls du dich nicht online oder über den PDF-Katalog für eines unserer Programme anmeldest, gib bitte im Feld Bemerkung den Zusatz Allianz Reiserücktrittskosten-Versicherung an. Alternativ kannst du auch das Formular in folgendem Flyer ausfüllen und zusammen mit der Anmeldung für das Programm an TravelWorks senden: Reiserücktrittskosten-Versicherung Info-Flyer (PDF).

Die Reiserücktrittskosten-Versicherung sollte direkt mit der Reiseanmeldung abgeschlossen werden. Ein nachträglicher Abschluss ist nur in Ausnahmefällen möglich und muss von der Versicherung genehmigt werden. Ein Versicherungsschutz besteht nur, wenn die Versicherungsprämie nach Erhalt der Rechnung umgehend an TravelWorks gezahlt worden ist.

Zusammen mit der Bestätigung und Rechnung des gebuchten Programms erhältst du auch die Rechnung und den Versicherungsausweis für die Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Im Schadenfall und nach Prüfung durch die Versicherung (eine Kostenübernahme kann nur die Allianz entscheiden, nicht TravelWorks) müssen 20% der Stornierungskosten (mind. 25 €) vom Versicherungsnehmer selbst getragen werden. Die Staffelung der Stornierungskosten kann den Reisebedingungen entnommen werden.

Die Krankenversicherung versichert Teilnehmer aller TravelWorks-Programme während SprachferienSprachreisenGastschulaufenthaltenAuslandspraktikaAuslandssemesterAu Pair, Tätigkeiten im Rahmen des Work & Travel Programms, und der Freiwilligenarbeit für Aufenthalte bis max. 24 Monate. Die Krankenversicherung kann bis spätestens 3 Werktage vor Reisebeginn bei uns abgeschlossen werden, empfohlen wird ein Abschluss mind. 6 Wochen vor Reisebeginn.

Im Elvia Reiseschutz Premium ist die Krankenversicherung enthalten. Diese umfasst Behandlungskosten für Krankheiten, Such-, Rettungs- und Bergungskosten, zahnärztliche Notbehandlung, psychiatrische Behandlung, medizinischen Transport, Reisekosten für Familienmitglieder und Rückführung der sterblichen Überreste. Weitere Infos zu den Versicherungspaketen und enthaltenen Leistungen findest du im Flyer (PDF).

Die Versicherungsprämie muss vor Reisebeginn bezahlt werden, sobald dir die entsprechende Rechnung und die Versicherungspolice zugesandt wurden (in der Regel 2-4 Wochen vor Abreise). Eine monatliche Zahlung ist nicht möglich.

Nach Abschluss der Krankenversicherung bist du bei einer bis zu 6-wöchigen Reiseunterbrechung pro Kalenderjahr auch in deinem Heimatland versichert.

Im Fall einer Verlängerung des Aufenthaltes kann die Versicherung auf insgesamt max. 24 Monate verlängert werden. Folgekosten von bereits bestehenden Erkrankungen zum Zeitpunkt der Verlängerung werden nicht übernommen.

Bei Verlängerung der Versicherungen schicke uns bitte eine E-Mail. Sicherheitshalber erinnern wir jeden Teilnehmer, der eine Versicherung über uns abgeschlossen hat, persönlich per E-Mail.

Im Fall einer nicht in Anspruch genommenen Versicherung (nicht gültig für die Reiserücktrittskostenversicherung) können die nicht genutzten Monate bei der Versicherung geltend gemacht werden. Es erfolgt eine Gutschrift durch TravelWorks

Bei Notfällen und/oder Erkrankungen im Ausland muss umgehend die Notrufzentrale der Allianz Versicherung kontaktiert werden, um Kostenübernahmen bzw. Rückerstattungen gewährleisten zu können. Details über das weitere Vorgehen und die Erreichbarkeit werden automatisch nach Abschluss mitgeteilt.

Zur Rückerstattung der angefallenen Kosten könnt ihr am schnellsten das Online-Schadenformular der Versicherung auf der Webseite ausfüllen 

    http://www.allianz-assistance.de/schadenmeldung

Dort findet ihr auch Hinweise zum Schadenfall und weitere Formulare zum Runterladen.

Behandlungskosten für Erkrankungen oder Notfälle, die auf chronische gesundheitliche Probleme zurückzuführen oder die Folge von im Vorfeld bereits aufgetretenen Krankheiten sind, können über keine der Versicherungsvarianten abgedeckt werden.

Die Allianz Global Assistance hat ihren Sitz und die Notrufzentrale in München, Deutschland. Die Bearbeitung der Vorgänge erfolgt auf Deutsch. Die Notrufzentrale ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr besetzt.

Im Rahmen des Versicherungsschutzes erfolgt die Rückerstattung der Kosten, abzüglich der ausgewiesenen Selbstbehalte (in der Regel 25 € pro Schadenfall), innerhalb von 2 bis 4 Wochen.

Deine Schadenmeldung inkl. Buchungsbestätigung und Rechnungen bzw. Nachweise von Ärzten, Krankenhäusern etc. richtest du bitte an die Schadenabteilung der AGA International. Anschrift: AGA International, Niederlassung für Deutschland Bahnhofstraße 16, D-85609 Aschheim bei München. Oder melde Deinen Schaden schnell und einfach per Internet unter www.allianz-assistance.de/schadenmeldung.