Praktikum

Praktikum

Auslandspraktika

Du möchtest ein fachspezifisches Auslandspraktikum machen? Entscheide dich für konkrete Berufsfelder wie z.B. IT, Personalwesen, Galeriemanagement, Grafikdesign u.v.m. und bilde dich fachlich weiter. Erhöhe deine späteren Berufschancen und vertiefe gleichzeitig deine Fremdsprachenkenntnisse. Nutze die Möglichkeit in verschiedenen Ländern aus einer Vielzahl von Bereichen dein Wunschgebiet auszuwählen und dich dort beruflich weiter zu qualifizieren. Hier findest du alle Infos für dein Praktikum im Ausland.

Auslandspraktikum England

Vertiefe deine Fach- und Sprachkenntnisse in England. Praktika in London, Brighton, Manchester und Oxford warten auf dich. 

mehr dazu

Auslandspraktikum Schottland

Sammle zwischen Schottenröcken und Highlands Berufserfahrung im Bereich deiner Wahl und vertiefe gleichzeitig deine Englischkenntnisse.

mehr dazu

Auslandspraktikum Irland

Begib dich auf die grüne Insel, gewinne einen Einblick in deinen Traumjob und sammle unbezahlbare Erfahrungen.

mehr dazu

Auslandspraktikum Kanada

Erwirb bei einem Praktikum in Kanada berufliche Praxiserfahrung, vertiefe dein Englisch und erlebe das wunderschöne Kanada.

mehr dazu

Auslandspraktikum USA

Sammle Auslandserfahrung und gewinne einen Einblick in den Berufsalltag während eines Auslandspraktikums in den USA.

mehr dazu

Auslandspraktikum Australien

Sammle Arbeitserfahrung Down Under und starte ins Abenteuer Auslandspraktikum.

mehr dazu

Auslandspraktikum Neuseeland

Sammle während deines Praktikums am anderen Ende der Welt unbezahlbare Erfahrungen und genieße die lockere Arbeitsatmosphäre bei den "Kiwis".

mehr dazu

Kombi: Praktikum & Sprachkurs

Du möchtest mit aufgefrischten Englischkenntnissen in dein Praktikum starten? In Australien und Neuseeland kannst du vor deinem Praktikum einen Sprachkurs in Sydney bzw. Auckland belegen.

In den Praktikumsprogrammen in EnglandIrlandSchottland und Kanada sind Sprachkurse auf Anfrage ebenfalls möglich.

Was bringt Dir ein Auslandspraktikum?

In den verschiedensten Lebenssituationen bietet es sich an, ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Es kann zum Beispiel darum gehen, dich nach dem Schulabschluss zu orientieren und einen Eindruck vom Arbeitsleben zu gewinnen oder du musst ohnehin im Rahmen des gewählten Studiums, z.B. nach dem Grundstudium, ein Praktikum ableisten. Du kannst auch nach dem Ausbildungsabschluss Arbeitserfahrung sammeln und durch den Auslandsaufenthalt deinen Wert auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Ein Auslandspraktikum kann auch helfen, dich umzuorientieren, wenn Du dich beruflich verändern willst.


Egal, in welcher Situation du dich befindest, Auslandspraktika werten deinen Lebenslauf auf. Potenziellen Arbeitgebern zeigt dies, dass du flexibel bist, dich in unbekannte Situationen versetzen kannst, und in der Lage bist, dich in unbekannter Umgebung zu behaupten.

Fremdsprachenkenntnisse verbessern durch ein Praktikum im Ausland

Für verschiedenste Stellen sind Fremdsprachenkenntnisse heutzutage mehr als nur nützlich. Da kann es unter anderem darum gehen, mit Geschäftspartnern zu kommunizieren, Fachtexte auch in anderer als der Muttersprache zu lesen oder dich in einem internationalen Unternehmen mit ausländischen Kollegen auszutauschen. Bist du dir nicht sicher, ob deine Sprachkenntnisse ausreichen, besteht bei TravelWorks auch die Möglichkeit, Sprachkurse vor Ort im Ausland vor deinem Praktikum zu belegen. Auf den Programm-Seiten weisen wir darauf hin, wenn dies möglich ist, alternativ kannst du auch unter Sprachreisen nach Ländern Ausschau halten, wo wir diesen Service anbieten. Gegebenenfalls bringt ein Auslandspraktikum zudem nützliche Erfahrungswerte mit anderen, evtl. neueren, Arbeitsmethoden oder Arbeitsmitteln.


Auch für deine eigene Persönlichkeit ist ein Praktikum im Ausland eine sinnvolle Erfahrung. Egal wo im Ausland - neben den Fremdsprachenkenntnissen wird auch deine Sicht auf eine andere Kultur und Lebensweise geschult. Dies ist interessant – du hast so im Umgang mit internationalen Geschäftspartnern und Kollegen Vorteile, da du deren Verhalten und Handeln besser verstehen kannst. Auch lernst du die eigene Lebens-, Arbeits-, und Denkweise aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. 

Informationen und gute Organisation des Auslandspraktikums sind wichtig

Ein Auslandspraktikum muss vorab gut organisiert werden: Je nach Reiseziel ist eventuell ein spezielles Visum zu beantragen, für das bestimmte Voraussetzungen gelten. Gegebenenfalls sind Regelungen für eine Arbeitserlaubnis unter verschiedenen Bedingungen zu beachten. Eine Unterkunft muss bereits im Vorfeld gefunden werden, wie auch – nicht zuletzt – die Praktikumsstelle selbst. Ob du nun ein Praktikum in Kanada oder England machst: Es gilt Informationen für eine gute Reiseverbindung, Reiseversicherung und Transfermöglichkeiten vom Ankunftsflughafen zum Praktikumsort zu finden. All das findest du auf diesen Seiten.

Um dir die Organisation Deines Auslandspraktikums zu vereinfachen und dir die Sicherheit zu geben, dass du während des Auslandsaufenthalts einen Ansprechpartner bei Problemen oder Fragen hast, bieten wir dir unsere Leistungspakete für Auslandspraktika an. Wir geben dir nicht nur praktische Hinweise für die Visumsbeantragung und andere organisatorische Formalitäten, wir sind außerdem deine persönlichen Ansprechpartner vor der Reise und vor Ort, sodass du in schwierigen Situationen im Ausland nicht alleine dastehst. 

Alternativen zu Auslandspraktika

Wenn dir deine Karriereplanung nicht ganz so wichtig ist und du dich lieber ehrenamtlich für gemeinnützige Projekte engagieren willst, ist Freiwilligenarbeit vielleicht das Richtige für dich.

Bei dir soll trotz all der Arbeit das Reisen nicht zu kurz kommen? Dann schau dir auch unsere Work and Travel Programme an.

Wie oben bereits angedeutet, kannst du mit TravelWorks auch reine Sprachreisen unternehmen. Diese sind sehr zu empfehlen, wenn es dir nur um das Erlernen bzw. das Verbessern einer Fremdsprache geht. In Englisch, Französisch und Spanisch bieten wir auch spezielle Sprachtrainings an, um deine Business-Sprachkenntnisse aufzupolieren. 

Möchtest du gerne mit Kindern arbeiten und länger als ein paar Monate ins Ausland gehen? Als Au Pair besteht diese Möglichkeit. Zudem tauchst du auf diese Weise in das Leben der Menschen vor Ort ein, da du direkt bei einer Gastfamilie lebst.

Sind diese Alternativen nicht das Richtige? Wenn du dich doch lieber für ein Auslandspraktikum entscheidest, sei dir sicher, dass dies eine wertvolle Bereicherung sein wird - nicht nur für deinen Lebenslauf!