Au Pair Neuseeland

Au Pair Neuseeland

Nachdem du die zwei kleinen Mädchen nach ihrem Mittagsschlaf geweckt hast, ziehst du sie an und machst alles fertig, damit ihr Josh, den zehnjährigen Sohn deiner Gastfamilie, von der Schule abholen könnt. Auf dem Weg dorthin hast du einen Moment, dich schon aufs Wochenende und den Segelausflug mit den anderen Au Pairs zu freuen. Dort triffst du auch Anna wieder, die du schon während der Orientierungstage mit den anderen Mädchen kennengelernt hast. Schon jetzt weißt du, dass du nicht nur viele schöne Erinnerungen, sondern auch neue Freundschaften mit nach Hause nehmen wirst.

  • Au
    Pair

  • ab 18 Jahren
  • Ab6Monate
  • ab330eur

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig.
Programmstart: Jederzeit in Absprache mit der Gastfamilie
Anmeldefrist: Mindestens vier Monate vor Abreise
Nationalität: Deutsch
Visum: Working Holiday Visum

Praktische Erfahrung: Mind. 200 Stunden Kinderbetreuung/-fürsorge
Highlights des Programms: Taschengeld ca. 165-230 NZ$ (Au Pair Plus: 215-280 NZ$) pro Woche, Bis zu 4 Wochen bezahlter Urlaub (bei 12 Monaten Arbeit), Social Events (regelmäßige Au Pair-Abende, Ausflüge, Workshops etc. – ggf. gegen Aufpreis)

Warum als Au Pair nach Neuseeland?

Subtropische Insellandschaften, blubbernde Schwefelseen, aktive Vulkane und Geysire und grün über grün soweit das Auge reicht – das ist Neuseeland. Aber auch pulsierende Großstädte wie Auckland und Wellington findest du im Land der Kiwis. All das kannst du als Au Pair in Neuseeland entdecken. Noch nie zuvor war die Nachfrage nach deutschen Au Pairs in Neuseeland so groß wie jetzt. Du wirst dich hier ganz schnell wie zu Hause fühlen, da dich deine neuseeländische Gastfamilie sofort ins Familienleben einbinden wird. 

Zudem profitierst du vom großen Engagement unserer Partnerorganisation vor Ort. Diese bietet dir auf zwei Orientierungstagen alle wichtigen Informationen zum Au Pair-Aufenthalt, vom Kochen bis zur SIM-Card. Zahlreiche Au Pair-Treffen, Workshops, Ausflüge und Wochenendtouren während deines Aufenthalts garantieren dir, dass du dich im fernen Neuseeland nie einsam fühlen wirst. Ob beim Rafting, Segeln oder bei der Mini-Olympiade mit deinen Kindern - Langeweile ist ausgeschlossen.

Als Au Pair in Neuseeland platzieren wir dich neuseelandweit. Egal wo – unsere Gastfamilien freuen sich auf deine Mithilfe. Eine typische Gastfamilie gibt es dabei nicht – größtenteils sind beide Elternteile berufstätig, es gibt aber auch alleinerziehende Mütter und Väter, die sich auf deine Unterstützung freuen. Vor deiner Abreise führst du ein Skype-Interview mit potenziellen Gastfamilien, die Interesse an deiner Bewerbung haben. Nach erfolgreicher Platzierung helfen wir dir bei der Beantragung des Working Holiday Visums, sodass du in Absprache mit deiner Gastfamilie dein Ankunftsdatum festlegen kannst.

Bevor es für dich in die Gastfamilie geht, finden zwei Orientierungstage mit der Partnerorganisation statt, in denen du erste wichtige Informationen erhältst und die anderen Au Pairs kennen lernst. Verpflegung und Unterkunft während der zwei Tage sind inklusive. Die meiste Zeit deines Au Pair-Aufenthalts verbringst du mit deiner neuseeländischen Gastfamilie. 

In deiner Freizeit kannst du an den zahlreichen Aktivitäten teilnehmen, die unsere Partnerorganisation vor Ort auf die Beine stellt. In den Workshops, bei Ausflügen und gemeinsamen Abenden lernst du auch schnell die anderen Au Pairs in der Gegend kennen.

Programmvarianten

Je nach deinen Vorerfahrungen wirst du entweder in einer Familie mit kleinen Kindern im Babyalter bis hin zu fünf Jahren oder in einer Familie mit Schulkindern ab fünf Jahren platziert. Wenn du professionelle Erfahrung im Umgang mit Kindern vorweisen kannst, kannst du dich für die Kategorie „Au Pair Plus“ bewerben. Entsprechend gibt es drei verschiedene Programmvarianten.

Du lebst und arbeitest in einer Gastfamilie mit mindestens einem Kind im Alter von 0 bis 5 Jahren. Weil du wegen des jungen Alters der Kinder auch bei deren Erziehung mitwirkst, erhältst du regelmäßig Unterstützung von einem pädagogisch geschulten Mitarbeiter unserer Partnerorganisation. Besonders in den ersten Wochen bekommst du nützliche Tipps zu Themen wie Kinderernährung, Gesundheit und Sicherheit. Zudem ist dieser Mitarbeiter auch für dich da, wenn du ein offenes Ohr brauchst oder einfach mal einen Kaffee trinken möchtest. Gemeinsam erstellt ihr außerdem ein sogenanntes „learning journal“ – eine Art Online-Tagebuch – in dem, anhand von Berichten und Fotos, z.B. die Interessen, Aktivitäten und Entwicklungsmeilensteine des Kindes festgehalten werden. Zudem organisiert unser neuseeländischer Partner einmal pro Woche Spielgruppen sowie monatlich stattfindende Ausflüge für alle Au Pairs und ihre Kinder. Bei den wöchentlich stattfindenden Spielgruppen können die Kinder gemeinsam spielen und entwickeln gleichzeitig ihr Sozialverhalten. Ein pädagogisch ausgebildeter Mitarbeiter unserer Partnerorganisation sorgt außerdem dafür, dass die Kinder jede Woche etwas Neues entdecken und lernen, indem er z.B. Knete mitbringt, mit der die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Bei den monatlichen Ausflügen besucht ihr u.a. Museen, geht Picknicken oder zum gemeinsamen Sport. Dabei lernen nicht nur die Kinder ihre Umwelt besser kennen, auch du kannst dich mit den anderen Au Pairs austauschen und dabei Kontakte knüpfen. Jeden zweiten Monat finden zudem Workshops statt, in den du wichtige Dinge zum Umgang mit den Kindern lernst, z.B. das Verhalten bei Notfällen oder den Einsatz von Hilfsmitteln zur Unterstützung des Lernprozesses der Kinder.

Die Gastfamilien wohnen in ganz Neuseeland verteilt und haben Kinder, die älter als 5 Jahre sind und schon zur Schule gehen. Bei dieser Programmvariante liegt der Fokus auf der Kinderbetreuung und Freizeitbeschäftigung nach der Schule: Du bringst die Kinder zur Schule, holst sie dort wieder ab, spielst mit ihnen und sorgst für einen geregelten Tagesablauf. Hierbei stehen die pädagogischen Aspekte nicht so sehr im Vordergrund wie bei „Au Pair Play and Learn“. Während der Schulferien unternimmst du zusammen mit den anderen Au Pairs und ihren Kindern verschiedene Ausflüge: Ihr geht z.B. gemeinsam ins Kino oder trefft euch in nahegelegenen Parks. Zudem hast du die Möglichkeit, an allen Events teilzunehmen, die unser neuseeländischer Partner vor Ort organisiert.

Für eine Teilnahme an dieser Programmvariante musst du bereits fundierte Kenntnisse in der Kinderbetreuung vorweisen. Dies kann z.B. eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im pädagogischen Bereich sein, die die Altersklassen 0-6 abdeckt, ein erfolgreich erworbenes Zertifikat o.Ä. Du musst mindestens sechs Monate in Vollzeit mit Kindern gearbeitet haben, gerne länger. Für dein Mehr an Erfahrungen und Kenntnissen erhältst du ein höheres Taschengeld von deiner Gastfamilie. Je nachdem, wie viele Stunden (30-45) du pro Woche arbeitest, bekommst du 215-280 NZ$ (ca. 130-170 €).

Alle Details zur Kinderbetreuung in Neuseeland

Wenn du als Au Pair in Neuseeland arbeiten möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 30 Jahre.
  • Nationalität: Deutsche Staatsbürgerschaft. Andere Staatsbürgerschaften auf Anfrage, abhängig vom Working Holiday Visum in Neuseeland.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse. Du musst nicht perfekt in Englisch sein, solltest aber keine Probleme damit haben die Sprache zu sprechen und dich mit anderen zu verständigen. In einem telefonischen Interview werden wir deine Englischkenntnisse vorab testen. In der Regel wirst du auch mit deiner potenziellen Au Pair-Familie vorab ein oder mehrere Interviews (über Skype) auf Englisch führen.
  • Praktische Erfahrung: Mind. 200 Stunden Kinderbetreuung/-fürsorge außerhalb des eigenen Familienkreises anhand 2 verschiedener Referenzen (anerkannt werden u.a. Praktika in Kindergärten und Schulen, Nachhilfeunterricht, Trainertätigkeiten, Babysitting, Betreuertätigkeiten in der Jugendgruppe oder Kirchengemeinde etc.)
  • Sonstiges: Liebe und Begeisterung für Kinder ist unabdingbar. Toleranz und Anpassungsfähigkeit, Eigeninitiative sowie die Fähigkeit, in Stresssituationen die Ruhe zu bewahren, sind sehr wichtig. Nationaler PKW-Führerschein erforderlich. Du musst Nichtraucher sein. Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und ärztliche Gesundheitsbescheinigung erforderlich.

Neben den oben genannten Voraussetzungen, benötigst du ein Working Holiday Visum für das Au Pair in Neuseeland. Folgende Voraussetzung musst du dafür erfüllen:

  • 18-30 Jahre bei Beantragung Ausreise innerhalb von 12 Monaten nach Beantragung
  • Nachweis von 4.200 NZ$ (ca. 2.500 €)
  • bis zu 12 Monate Arbeiten bei demselben Arbeitgeber möglich
  • maximal 12 Monate Aufenthalt Ausstellung
  • nur einmal im Leben
  • ca. 105 € Visumskosten an die neuseeländische Botschaft

Mit der Au Pair-Arbeit in Neuseeland kannst du zu jeder Zeit nach Absprache mit deiner Gastfamilie beginnen. Je nach Starttermin kann du zwischen 6 und 12 Monaten in Neuseeland bei deiner Gastfamilie bleiben. Du solltest dich mindestens 4 Monate vor dem geplanten Abreisedatum bei uns anmelden.

Bitte beachte, dass du ein Zeitfenster von mindestens sechs Wochen zur Ausreise angeben musst. Zunächst füllst du unverbindlich das Bewerbungsformular aus. Wenn du die Teilnahmevoraussetzungen erfüllst, senden wir dir ausführlichere Bewerbungsunterlagen zu und kontaktieren dich ggf. wegen eines englischsprachigen Telefoninterviews.

Haben wir deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bekommen und das Telefoninterview absolviert, leiten wir deine Unterlagen an unsere Partnerorganisation in Neuseeland weiter. Diese beginnt dann mit der Suche nach einer Familie für dich. Du erhältst dann seitens der Partnerorganisation Familienvorschläge und kannst diese Familien per E-Mail anschreiben. Hat auch die angeschriebene Familie Interesse an dir als Au Pair, wird sie sich zurückmelden und vielleicht auch schon ein Skype-Interview vereinbaren.

Wie schnell sich eine potenzielle Familie, in der du als Au Pair arbeiten kannst, aus Neuseeland meldet, hängt unter anderem von deinen Qualifikationen und den Vorstellungen der Familien ab. In manchen Fällen bekommst du innerhalb weniger Wochen einen Vorschlag, es kann aber auch etwas länger dauern. Wir empfehlen daher eine Vorlaufzeit von mindestens drei bis vier Monaten einzuplanen.

Hast du eine Gastfamilie gefunden, kannst du dein Working Holiday Visum für das Arbeiten in Neuseeland beantragen. Du besprichst außerdem mit deiner Familie wann du beginnst als Au Pair zu arbeiten. Um genügend Zeit für die Visumsbeantragung und Flugbuchung zu haben, sollten zwischen der Zusage und der Ausreise gut 3-4 Wochen liegen. Frühere Abflüge sind, soweit alle Formalitäten (Visum, Flug, Versicherung) erledigt wurden, ebenfalls denkbar. Jetzt hast du auch noch genügend Zeit über Telefonate oder Emails die Familie ein bisschen kennen zu lernen.

Du kannst deinen Aufenthalt für 6-12 Monate einplanen. 

Je nach Starttermin ist nur eine minimale Aufenthaltsdauer von 8 oder 9 Monaten möglich. 

Hier einmal eine Übersicht für einen Start in folgenden Monaten:

Januar - Februar 6-12 Monate

März - April 6-10 Monate

Mai 6-9 Monate

Juni - August 6-12 Monate

September - Oktober 9-12 Monate

November 8-12 Monate

Dezember 7-12 Monate

Sobald du das Working Holiday Visum hast, kannst du deinen Flug nach Auckand (Dreilettercode: AKL) buchen. Gerne kannst du einen Flug bei uns anfragen oder diesen alternativ selbst buchen.

Bevor es für dich in deine Gastfamilie geht, finden in Auckland zwei Orientierungstage statt. Du bist währenddessen in einem Hotel nahe des Flughafens untergebracht und hast Zeit, dich vom langen Flug zu erholen und erste Freundschaften zu anderen Au Pairs zu knüpfen. Du erhältst eine Menge wichtiger Informationen rund um deinen Au Pair-Aufenthalt. Dabei geht es u.a. um deine Aufgaben innerhalb der Familie, deine Arbeitszeiten, die Bezahlung und wie du eventuelle Schwierigkeiten bewältigen kannst.

In einem Kurs zum Thema „Erste Hilfe für Kinder“ erfährst du außerdem, was im Notfall zu tun ist. Es steht auch etwas Fahrtheorie (in Neuseeland herrscht Linksverkehr) auf dem Plan und du bekommst Tipps zum Reisen sowie einen Überblick über die organisierten Social Events für Au Pairs. Im Anschluss an die Orientierung beginnt deine Zeit als Au Pair! Wenn deine Gastfamilie in bzw. bei Auckland lebt, wirst du i.d.R. am Ende des zweiten Tages von ihr abgeholt. Lebt deine Gastfamilie weiter entfernt, so wird sie sich im Vorfeld um deine Weiterreise in ihre Heimatstadt kümmern und dich dort in Empfang nehmen.

Egal wo, unsere Gastfamilien freuen sich auf deine Mithilfe. Eine typische Gastfamilie gibt es nicht – größtenteils sind beide Elternteile berufstätig. Zum Teil sind es aber auch alleinerziehende Mütter und Väter, die sich auf deine Unterstützung freuen. Du führst vor deiner Abreise Skype-Interviews mit potenziellen Gastfamilien, die Interesse an deiner Bewerbung haben. Danach helfen wir dir bei der Beantragung des Working Holiday Visums, sodass du anschließend dein Flug planen kannst. Vor Ort lebst du als vollwertiges Familienmitglied bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie. Hier hast du dein eigenes Zimmer, das Bad teilst du dir in der Regel mit der Familie. Für dein leibliches Wohl ist mit Vollpension gesorgt, wobei die drei Mahlzeiten pro Tag nicht unbedingt für dich zubereitet werden. Manche Mahlzeiten bereitest du selbst zu oder kochst für die Kinder und dich, teilweise auch für die ganze Familie.

  • Arbeitszeit: Je nach Gastfamilie und Bedarf arbeitest du als Au Pair in Neuseeland zwischen 30 und 45 Stunden pro Woche. Es kann auch mal vorkommen, dass du an ein oder zwei Abenden in der Woche auf die Kinder aufpassen musst.
  • Freizeit: Je nach Familie arbeitest du entweder nach einem fixen Wochenarbeitsplan oder bekommst zeitnah mitgeteilt, was aktuell im Haushalt und Familienleben ansteht. In beiden Fällen bekommst du frühzeitig Bescheid, wann du frei hast, damit du in deiner Freizeit etwas unternehmen und diese planen kannst. Unsere Partnerorganisation vor Ort bietet viele spannende Aktivitäten und Ausflüge für dich und die anderen Au Pairs in der Gegend an: Wochenendausflüge, Au Pair-Abende, Segeltouren, Rafting, Workshops und Aktivitäten mit den Kindern, beispielsweise die Mini-Olympiade. Du hast pro Woche zwei Tage frei und hast zudem bei einem Aufenthalt von 12 Monaten Anspruch auf vier Wochen bezahlten Urlaub. Bei einem kürzeren Aufenthalt verringert sich deine Urlaubszeit entsprechend.
  • Lohn: Deine Gastfamilie zahlt dir je nach Arbeitszeit zwischen 170-235 NZ$ pro Woche (Au Pair Plus: 220-285 NZ$ pro Woche), dazu bekommst du freie Unterkunft und Verpflegung.

Neben der Kinderbetreuung hilfst du auch bei leichten Hausarbeiten, z.B. kochen, einkaufen, bügeln, staubsaugen, aufräumen, die Kleidung der Kinder waschen etc

Das Working Holiday Visum erlaubt dir maximal zwölf Monate in Neuseeland als Au Pair zu arbeiten. Eine Verlängerung darüber hinaus ist nicht möglich.

Während deines gesamten Aufenthalts profitierst du vom außergewöhnlich großen Engagement unserer Partnerorganisation vor Ort. Eine eigens für "Social Events" zuständige Koordinatorin sorgt zum einen dafür, dass nie Langeweile aufkommt, zum anderen dafür, dass du schnell Anschluss zu anderen Au Pairs findest. In verschiedenen Workshops lernst du zusammen mit den anderen Teilnehmerinnen neue Spiele für die Kinder kennen, mit denen ihr an gemeinsamen Aktionen wie etwa der Mini-Olympiade teilnehmen könnt. Zudem gibt es regelmäßige Au Pair-Abende, spannende Ausflüge und Wochenendtrips, bei denen du die anderen Au Pairs und das Land besser kennen lernen kannst. Das große Angebot garantiert dir einen unvergesslichen Aufenthalt in Neuseeland, bei dem du dich mit Sicherheit nie allein fühlen wirst.

Du kannst den Aufenthalt als Au Pair in Neuseeland auch als Teil einer Work & Travel-Reise einplanen. So hast du die Möglichkeit noch vor bzw. nach der Zeit als Au Pair in Neuseeland zu reisen. 

Beim Work & Travel kannst du das Reisen durch Neuseeland ganz bequem an die Monate in der Gastfamilie anschließen und nebenbei noch weiter durch Jobben die Reisekasse aufbessern. 

Preise Au Pair Neuseeland

Preise 2018

  • Au Pair Neuseeland Start 01.01.-31.01.18 und 15.07.18 – 31.01.19
  • von 6-12 Monate
  • Au
    Pair

  • 450eur
  • Au Pair Neuseeland Start 01.02.-14.07.18
  • von 6-12 Monate
  • Au
    Pair

  • 330eur

Leistungen für Au Pair Neuseeland

Hilfe bei der Visumsbeantragung
Platzierung in einer sorgfältig ausgewählten neuseeländischen Gastfamilie
Transfer Flughafen – Hotel
1 Hotelübernachtung in Auckland (Mehrbettzimmer mit Frühstück)
Orientierungsveranstaltung
Nutzung und Hilfe unseres Partnerbüros in Auckland
Hilfe bei der Beantragung einer neuseeländischen Steuernummer
Transfer Auckland – Gastfamilie
Welcome Package und Informationshandbuch
Neuseeländische SIM Card
Unterkunft und Verpflegung in der Gastfamilie
Taschengeld von ca. 165-230 NZ$ pro Woche (Au Pair Plus: 215-280 NZ$ pro Woche), je nach Arbeitszeit
Au Pair Play & Learn: Regelmäßige Treffen mit pädagogisch geschulten Mitarbeitern unserer Partnerorganisation, einmal wöchentlich Spielgruppen, einmal monatlich Ausflüge, jeden 2. Monat Workshops
Social Events (regelmäßige Au Pair-Abende, Ausflüge, Workshops etc. – ggf. gegen Aufpreis)
4 Wochen bezahlter Urlaub (bei 12 Monaten Arbeit)
Bonus von 10 NZ$ pro gearbeiteter Woche nach erfolgreicher Beendigung des Programms
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin während der Vorbereitungen und des Aufenthalts
Englischsprachige Ansprechpartner und Betreuung vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Neuseeland (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Visumskosten (ca. 105 €)
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
eine Übernachtung vor Beginn der Orientierungsveranstaltung in Auckland
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Deine Ansprechpartner:

Jana und Vanessa
aupair@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 100
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Partner-Erfahrungsberichte

Als Au Pair in Neuseeland

Die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation für Au Pair-Aufenthalte in Neuseeland sind verliebt in ihre Heimat. Warum ihnen z.B. die Hauptstadt Wellington so gut gefällt oder was du in Waikato alles außer den Hobbits erleben kannst, erfährst du in unserem Entdecker-Blog. 

 

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Au Pair Australien

Down Under mal anders erleben: Als Au Pair in Australien arbeitest du mit Kindern und erlebst den australischen Way of Life.Mehr dazu

  • Au
    Pair

  • ab 18 Jahren
  • Ab6Monate
  • ab440eur

Au Pair Chile

Als Au Pair in Chile wirst du für einige Zeit Teil einer lateinamerikanischen Familie und kümmerst dich um die Kinderbetreuung.Mehr dazu

  • Au
    Pair

  • ab 18 Jahren
  • Ab3Monate
  • ab630eur

Au Pair USA

Als Au Pair in den USA wirst du für einige Zeit Teil einer amerikanischen Familie und kümmerst dich um die Kinderbetreuung.Mehr dazu

  • Au
    Pair

  • ab 18 Jahren
  • Ab12Monate
  • ab490eur