Auslandsaufenthalt Schüler

Auslandsaufenthalt für Schüler

Ob für ein paar Wochen in den Ferien oder für ein ganzes Schuljahr als Austauschschüler an einer High School im Ausland: Ein Auslandsaufenthalt bietet dir als Schüler die Gelegenheit, ein fremdes Land, eine aufregende Kultur und dich selbst ein bisschen besser kennen zu lernen. Du verbesserst deine Sprache und ganz nebenbei warten spannende Aktivitäten, neue Sportarten und internationale Freunde in attraktiven Gastländern wie den USA, Australien, England oder Kanada auf dich! Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten dir ein Schüleraustausch oder auch ein Auslandsaufenthalt in den Ferien bieten!

Bis jetzt hast du gedacht, ein Auslandsaufenthalt und insbesondere eine längere Zeit ohne Familie im Ausland sind nur was für Erwachsene, Studenten, aber auf jeden Fall Menschen über achtzehn? Falsch gedacht, es gibt jede Menge Auswahlmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt für Jugendliche - Du musst dich nur trauen. Wenn deine Eltern vielleicht erstmal skeptisch sind: Bei einem Auslandsaufenthalt für Schüler bist du rundum bestens versorgt und betreut. Auch wenn Spaß, Abwechslung, Abenteuer und Freizeit mit Freunden nicht zu kurz kommen, lernst du bei unseren Jugendreisen gleichzeitig viel Neues:

Eine neue Sprache zum Beispiel, die aufregende Kultur eines neuen Landes oder auch einfach nur wie du schnell mit anderen Schülern aus aller Welt Kontakte knüpfst. Dieses Wissen kann während deiner späteren Schullaufbahn oder Ausbildung auf jeden Fall hilfreich sein. 

Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt

2.500 Euro Frühbucherrabatt

Schüleraustausch

Eine Zeit lang im Ausland zur Schule gehen, coole Fächer ausprobieren, neue Freunde finden und Teil des Lebens vor Ort zu werden. All das bietet dir ein Schüleraustausch.

 

Auslandsaufenthalte für Schüler: Schüleraustausch

Wenn dir ein paar Wochen in den Ferien für dein Auslandsabenteuer nicht reichen, kannst du auch gleich für mehrere Monate einen Auslandsaufenthalt als Schüler machen. Bei einem Austauschjahr findest du genau was du suchst: Ein Schuljahr, mindestens aber einige Monate, kannst du bei einem längeren Schüler-Auslandsaufenthalt deiner Heimat den Rücken kehren und dich in neue Abenteuer und Herausforderungen stürzen. Zum Beispiel an High Schools in Nordamerika, in Europa, Australien, Neuseeland oder sogar in Costa Rica und Südafrika - Deinen Auslandsaufenthalt als Schüler kannst du ganz in der Nähe oder so weit weg wie möglich verbringen.

So lange von deinen Freunden und deiner Familie getrennt zu sein, wird wahrscheinlich erstmal gar nicht so leicht sein. Du lernst beim Schüler-Auslandsaufenthalt aber garantiert, über dich hinauszuwachsen und dir in einer anderen Kultur eine zweite Heimat aufzubauen.

 

 

 

Schüleraustausch weltweit

Das Leben in der Gastfamilie, der Schulalltag mit vielen neuen Freunden, spannende Fächer und exotische Sportarten bieten viel Raum für Schüler, neue Seiten an sich kennen zu lernen und gleichzeitig das Lebensgefühl einer fremden Kultur zu spüren. Dank der Gastfamilie kommen Schüler beim Schüleraustausch in direkten Kontakt mit den Gepflogenheiten des Landes, dürfen Feiertage und Eigenheiten hautnah miterleben und sind mittendrin statt nur dabei. So ist dein Aufenthalt im Ausland mehr als nur eine Reise, sondern stets eine wertvolle Erfahrung fürs ganze Leben. Auf den Programmseiten zum Schüleraustausch findest du zahlreiche Erfahrungsberichte unserer Teilnehmer - lies selbst, welche Abenteuer dich im Ausland erwarten könnten!

Dein Schüleraustausch: Wie soll er aussehen?

Ein Schüleraustausch ist so individuell wie du: Von der Wahl deines Gastlandes über deine Aufenthaltsdauer bis zur Unterkunft hast du viele verschiedene Möglichkeiten, deinen Schüleraustausch zu gestalten. Wie lange du vor Ort bleibst, hängt ganz von dir ab: Du kannst zwischen 1 Term (meistens 3 Monate) bis zu einem ganzen Schuljahr eine Schule im Ausland besuchen. In dieser Zeit bist du entweder in einer Gastfamilie oder in einigen Fällen (meistens Privatschulen) im schuleigenen Internat untergebracht. In der Schule kannst du neben den Pflichtfächern aus vielen verschiedenen Bereichen wählen und Neues ausprobieren: Design, Kreatives Schreiben, BWL, Programmierung - worauf hast du Lust? Auch in Sachen Sport und Freizeitaktivitäten bietet dir die Schule viel Raum, dich auszuprobieren. Nutze dein Auslandsjahr, um neue Talente an dir zu entdecken! Ein Auslandsjahr kann unter Umständen teuer werden - darum fördert TravelWorks Auslandsaufenthalte für Schüler mit verschiedenen Stipendien. Hier findest du eine Übersicht aller Stipendien.

5% Frühbucherrabatt

Summer School

Schüleraustausch für die Sommerferien! Das ist unser Summer School-Programm - nutze die Ferien und besuche eine Schule im Ausland.

Summer School: High School auf Probe in den Ferien

Wenn du dir noch ein bisschen unsicher bist und den Sprung ins kalte Wasser noch nicht direkt wagst, ist die Summer School vielleicht die perfekte Alternative. Während deiner Sommerferien kannst du bei einem kürzeren Auslandsaufenthalt als Schüler an einer High School erstmal testen, ob ein längerer Schüler-Auslandsaufenthalt etwas für dich ist.

Wie ein bunter Blumenstrauss wird dir hier ein spezielles Programm für internationale Schüler geboten. Du kannst dabei nicht nur Schulfächer und das reguläre Freizeitangebot testen, sondern auch Sprachkurse und zusätzliche Angebote besuchen. Wenn du dann am Ende merkst, dass du auf den Geschmack gekommen bist, kannst du endlich auch einen längeren Schüler-Auslandsaufenthalt in Angriff nehmen. 

 

 

 

Schülersprachreisen

Freu Dich auf Sprachunterricht in den Schulferien, der richtig Spaß macht und bei dem du auf Jugendliche aus verschiedensten Ländern triffst. Auch in der Freizeit ist jede Menge Action angesagt!

 

Auslandsaufenthalte für Schüler in den Ferien

Wem ein ganzes Austauschjahr viel zu lang ist, der hat die Möglichkeit, in den Ferien an einem Auslandsaufenthalt für Jugendliche teilzunehmen und im Ausland einen aufregenden Sommer, Sonne und Spaß zu erleben. Sprachen lernst du natürlich am besten bei einer Sprachreise für Schüler. Dann kannst du die Schulferien dazu nutzen, entweder deine Kenntnisse in einer Sprache, die du eh schon beherrschst, zu verbessern oder gleich eine völlig neue kennen zu lernen.

Egal ob nur für ein paar Tage oder Wochen, in einem warmen Land am Strand oder in einer spannenden Großstadt - wenn du eine Sprachreise als Schüler-Auslandsaufenthalt machst, hast du die Qual der Wahl. Schnelle Lernergebnisse, nette Mitreisende in deinem Alter und aufregende Erlebnisse findest du aber bestimmt überall. Darüberhinaus hast du in deiner Gastfamilie stetigen Kontakt zu den Einheimischen und kannst so die Kultur des Landes noch viel intensiver kennen lernen.

 

 

 

English Adventure Camp

Du liebst Outdoor-Aktivitäten mit ganz viel Abenteuer-Charakter? Am besten in Camp-Atmosphäre mit Jugendlichen aus aller Welt? Dann ist unser English Adventure Camp genau das Richtige für dich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

English Adventure Camps

Unser Tipp für Abenteurer: Für outdoorbegeisterte Schüler, die auch in den Ferien nicht auf die Extraportion Action und Bewegung verzichten wollen, ist unser English Adventure Camp in Südengland genau das Richtige. Hier lernen Schüler nicht nur in zertifizierten Englischkursen mit muttersprachlichen Lehrern, sondern können sich bei aufregenden Aktivitäten so richtig austoben, neue Grenzen erfahren und Gruppenzusammenhalt spüren. Ob beim Abseiling, Klettern oder BMX fahren, beim gemeinsamen Bauen eines Boots, dem mutigen Sprung vom Power-Fan oder der rasanten Seilbahnabfahrt - hier können Schüler einen ganz besonderes Auslandsaufenthalt erleben, bei dem sie über sich hinauswachsen und einen unvergleichlichen Sommer erleben können. Ausflüge nach London, Brighton oder Stonehenge runden das Programm des English Adventure Camps ab. Das Abenteuer ruft!

Du siehst: Man ist nie zu jung, um erste Auslandserfahrungen zu machen, selbst als Schüler. Auch für Schüler-Auslandsaufenthalte gibt es eine Vielzahl an Optionen, ob lang oder kurz, weit weg oder im Nachbarland. Wie dein Auslandsaufenthalt Schüler dann schließlich wird, kann dir natürlich niemand vorher sagen - dafür musst du es einfach selbst ausprobieren!