Freiwilligendienst Fidschi

Freiwilligendienst Fidschi

Freiwilligendienst auf Fidschi

Erschöpft, aber glücklich lässt du dich auf die Bank im Boot fallen, legst das Notizbrett mit den heute gesammelten Daten neben dich und ziehst dir die Flossen aus. Obwohl du schon viele Tauchgänge hinter dir hast, hat dich auch heute die bunte Unterwasserwelt Fidschis wieder fasziniert. Die anderen Taucher der Forschergruppe klettern an Deck. Während das Boot langsam zurück zur Insel tuckert, tauscht ihr euch über eure Erlebnisse unter Wasser aus.

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • von 18-40 Jahre
  • Ab4Wochen
  • ab3.495Euro

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Freiwilligenarbeit Fidschi Tauchen
(5)5.46
Alter: von 18-40 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse
Programmstart: Einmal im Monat
Anmeldefrist: 3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Natur & Umwelt schützen

Unterkunft: MBZ in Hostel, Backpacker Resort und Gastfamilie (auf Anfrage auch EZ)
Inklusive: Internationales PADI-Zertifikat
Highlights: Erwerb eines Internationalen PADI-Zertifikats, faszinierend farbenfrohe Unterwasserwelt, verschiedene Einsatzorte

Warum Meeresschutz auf Fidschi?

Der aus über 330 Inseln bestehende Staat Fidschi liegt, relativ isoliert, mehr als 2.000 km nördlich von Neuseeland und ist ein wahrer Südseetraum. Wer hier landet oder strandet, erlebt weiße Pulversandstrände, blaue Lagunen, einsame Atolle und eine faszinierend farbenfrohe Unterwasserwelt. Wer glaubt, eine Sammlung von tellerflachen Inseln vorzufinden, täuscht sich übrigens, denn auf den beiden größten Inseln Fidschis ragen Gebirgszüge mit über 1.000 m Höhe empor. Nur rund 100 Inseln sind von Menschen bewohnt, viele Eilande bleiben als Naturreservate komplett der Flora und Fauna überlassen.

Bula Fiji – Willkommen auf Fidschi!

Projektmöglichkeiten in Fidschi

Alle Details zum Freiwilligendienst auf Fidschi

Wenn du dich als Volunteer auf Fidschi engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 40 Jahre. Bitte beachte: Die meisten Teilnehmer sind zwischen 18 und 35 Jahren alt.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig bei der Freiwilligenarbeit und beim Tauchen, aber von Vorteil.
  • Sonstiges: Der Abschluss einer Auslandsreiseversicherung ist erforderlich. Du solltest Reiseerfahrung haben und körperlich fit sein. Du benötigst zudem eine wasserfeste, zum Tauchen geeignete Armbanduhr und solltest die Bereitschaft mitbringen dir schon vor Abreise theoretische Tauchkenntnisse anzueignen.


Da du dich in einen völlig fremden Kulturraum begibst, sind Geduld, Anpassungsvermögen und Selbstständigkeit sehr wichtig. Falls du Lebensmittelallergien hast oder eine besondere Ernährung benötigst, solltest du vor Buchung des Freiwilligendienstes auf Fidschi mit uns Rücksprache halten, da auf den Inseln leider nicht immer auf besondere Wünsche bzw. Bedürfnisse eingegangen werden kann. Bitte beachte, dass das Programm von den jeweiligen Bedingungen vor Ort (Wetter, kulturelle Events etc.) und der sog. „Fiji Time“ abhängig ist. Der Ablauf kann sich daher unter Umständen verschieben.

Das Freiwilligenprojekt auf Fidschi beginnt einmal pro Monat freitags (außer im Januar, Juni und November).

Das Zusatzprogramm Surfen startet immer freitags und kann entweder vor oder nach dem Freiwilligendienst gebucht werden. Deine Anmeldung sollte mindestens 3 Monate vor der gewünschten Abreise erfolgen, gerne deutlich früher. Auf Anfrage ist eine kurzfristige Anmeldung evtl. auch möglich.

Du solltest einen Flug buchen, der am Freitag in Nadi (Dreilettercode: NAN) ankommt. Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über uns buchen.


Der Transfer vom Flughafen Nadi und alle weiteren internen Transfers (z. B. Fähren) werden für dich organisiert und sind im Programmpreis enthalten. Nachdem dich unsere Partner vom Flughafen abgeholt haben, bringen sie dich zu einem Hostel in Nadi.

Als Vorbereitung für den Freiwilligendienst auf Fidschi nimmst du an verschiedenen Orientierungsveranstaltungen teil. Unsere Partner geben dir allgemeine Infos zum Leben auf Fidschi und zum Freiwilligendienst. Ihr sprecht über den Ablauf der kommenden Wochen und klärt Fragen zu rechtlichen Themen, Sicherheit auf Fidschi, zu eurer Versicherung und Weiteres.

Nach deiner Ankunft in Nadi übernachtest du in einem einfachen Hostel (mit Frühstück und Abendessen). Danach brichst du auf an die Coral Coast in einen Backpacker Resort (Mehrbettzimmer mit Frühstück, Mittagessen (Tage 4-6) und Abendessen). Während deiner Zeit in Namaqumaqua bist du bei einer fidschianischen Gastfamilie (mit Vollpension) untergebracht. Die Unterbringung ist hier sehr einfach: Strom ist nur eingeschränkt vorhanden und duschen ist meist nur mit kaltem Wasser möglich. Die Gastfamilien verfügen häufig nur über ein Schlafzimmer für alle Familienmitglieder, in dem auch die Freiwilligen mit übernachten. Zudem gibt es nicht immer richtige Betten, sondern man schläft auf Matratzen auf dem Boden.

Zurück an der Coral Coast bist du wieder in einem Backpacker Resort untergebracht, in dem du dir ein Zimmer mit anderen Volontären teilst (Vollpension) und zum Abschluss in Nadi in einem Surf Resort (Mehrbettzimmer). Dort bekommst du Frühstück und Abendessen. Auf Anfrage ist auch die Unterbringung in einem Einzelzimmer möglich.

Deine Arbeits- und Freizeit richten sich je nach Aufgaben und Tagesverlauf. Während deines Aufenthalts auf Fidschi entdeckst du die Insel- und Unterwasserwelt von verschiedenen Orten – im Rahmen von 21 Tauchgängen verbesserst du deine Tauchkenntnisse und absolvierst einen PADI-Zertifikatskurs: Je nach deinem Ausgangslevel entweder (Advanced) Open Water oder Rescue. 


Je nach Wetter und Saison sind neun bis elf Tauchgänge dem Meeresschutz sowie der -forschung gewidmet. Du beseitigst Ankerschäden an Korallenriffen, dämmst die Verbreitung des Dornenkronenseesterns ein, hilfst bei Fisch- und Haizählungen, überwachst die Wassertemperatur und damit die drohende Korallenbleiche und unterstützt das Team vor Ort bei generellen Beobachtungen und Forschungsarbeiten. All dies ist Teil eines Langzeitprojekts und trägt zum Schutz der sensiblen Unterwasserwelt bei. Auch an Land ist deine tatkräftige Hilfe gefragt. Du packst bei Strandsäuberungen mit an, hältst Gebäude instand, klärst Kinder im Bereich Natur- und Umweltschutz sowie Recycling auf, bringst ihnen deine Kultur näher oder beschäftigst sie mit Sport und Spielen.

Der Freiwilligendienst auf Fidschi geht über 4 Wochen. Buchst du den Surfkurs dazu, verlängert sich dein Aufenthalt um die entsprechende Länge. 

Wenn du in deiner Freizeit tauchen möchtest, solltest du deine eigene Tauchausrüstung, d.h. Maske, Schnorchel, Flossen und wasserfeste Armbanduhr mitbringen.

Beispielhafter Programmablauf als Volontär

Tage 1-2 (Ankunft Nadi)
Du wirst vom Flughafen Nadi (sprich: Nandi) abgeholt und zum Hostel gebracht. Gemeinsam mit den anderen Volontären nimmst du an einer Stadttour durch Nadi teil, außerdem eignet ihr euch schon erste theoretische Tauchkenntnisse an. Unterkunft: Hostel. Frühstück und Abendessen am 2. Tag inklusive.

Tage 3-6 (Tauchkurs Teil 1, Coral Coast)
Dein Tauchkurs findet an der Coral Coast, im Süden der Hauptinsel Viti Levu, statt. Mit dem Bus werdet ihr zu eurer Unterkunft direkt am Strand gebracht. In den nächsten Tagen absolvierst du neben Theorieeinheiten (i.d.R. im Selbststudium) auch vier bis fünf Tauchgänge für dein PADI-Zertifikat. Unterkunft: Backpacker Resort mit Vollpension (kein Mittagessen am 3. Tag).

Tage 7-20 (Tauchkurs Teil 2, Numaqumaqua, Coral Coast)
Die nächsten zwei Wochen verbringt ihr bei einer fidschianischen Gastfamilie, die euch in ihre Kultur einführen wird. Du absolvierst die restlichen Tauchgänge, um dein PADI-Zertifikat zu erlangen. Ein Tauchgang führt euch zur populären Beqa Lagune. Hier tummeln sich neben vielen verschiedenen Fischen und Korallen auch Haie und Tintenfische. Je nach Wetter und Saison sind neun bis elf Tauchgänge dem Meeresschutz sowie der -forschung gewidmet.

Du leistest Freiwilligenarbeit und wohnst in einer Gastfamilie. Diese bzw. die Menschen im Dorf werden dich im Gegenzug in Kavazeremonien, die Schmuckherstellung und andere Traditionen einweihen. Ein Ausflug nach Sigatoka und in den gleichnamigen Nationalpark mit seinen Sanddünen steht ebenfalls auf dem Plan. Unterkunft: Gastfamilie mit Vollpension.

Tage 21-24 (Freizeit, Coral Coast)
Die letzten Tage auf Fidschi dienen der Entspannung. Ein Tagesausflug zum Strand Natadola ist bereits eingeplant, aber die restliche Freizeitgestaltung ist ganz dir überlassen: Relaxe am Strand, unternimm einen Stadtbummel durch Suva, oder wage dich auf einen Tauchgang mit Haien. Unterkunft: Backpacker Resort mit Vollpension.

Tage 25-30 (Freizeit & Surfen, Nadi)
Von der Coral Coast geht es im Bus zurück nach Nadi. Je nach Saison und Verfügbarkeit kannst du dich nun auf ein Surfbrett schwingen. Du kannst dir aussuchen, ob du zwei Stunden Surfunterricht nimmst und anschließend in der Nähe des Strands surfst oder lieber mit dem Boot hinausfährst und die Wellen auf dem offenen Meer in Angriff nehmen möchtest. Am Ende deines Aufenthaltes wirst du zum Flughafen gebracht. Vinaka Fiji – bis bald! Unterkunft: Surfer Resort mit Frühstück und Abendessen.

Preise für Freiwilligenarbeit Fidschi

Leistungen für Freiwilligenarbeit Fidschi Tauchen

Platzierung im Freiwilligenprojekt
Transfer vom und zum Flughafen Nadi
Unterkunft im Mehrbettzimmer im Hostel, Backpacker Resort und bei einer Gastfamilie
Großteil der Mahlzeiten
21 Tauchgänge (davon ein Tauchgang an der Beqa Lagune)
leihweise Tauchausrüstung
1 internationales PADI-Zertifikat (je nach Level)
Einführung in Meeresschutz
Schulung in Forschungstechniken sowie notwendige Trainings- und Forschungsmaterialien
kulturelle Aktivitäten und Ausflüge
Ggf. 2 Stunden Surfunterricht
Ausflug zur Marina von Port Denarau
Informationsmaterial
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Nadi, Fidschi (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Teil der Mahlzeiten
Ggf. Impfungen
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Claudias Erfahrungsbericht

Alter: 20
Reiseziel: Fidschi
Heimatort: Kamp-Lintfort
Dein schönstes Erlebnis? Das schönste Erlebnis war der Tauchgang, bei dem wir zuerst Haie Unterwasser gesehen haben und dann von Delfinen neben dem Boot begleitet wurden.

Dein Ansprechpartner:

Cara Wallenhorst
cara@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 280
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Veranstaltungen

Mögliche Zusatzprogramme

Surfkurs auf Fidschi

Genieße Sonne, Strand und Wellen und lerne Surfen im Wellenreiter-Paradies Fidschi.Mehr dazu

  • Zusatz
    programm

  • ab 18 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab695Euro

Das könnte Dich auch interessieren

Freiwilligenarbeit Australien

Hilf mit bei verschiedenen Natur- und Umweltschutzprojekten in Australien und erlebe ein unvergessliches Outdoor-Erlebnis.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Australien
(8)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • von 18-70 Jahre
  • Ab2Wochen
  • ab650Euro

Freiwilligenprojekt Bildung & Soziales Fidschi

Arbeite als Lehrer auf der paradiesischen Inselkette im Projekt Bildung & Soziales bei der Freiwilligenarbeit auf Fidschi.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Fidschi - Bildung & Soziales
(20)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab4Wochen
  • ab1.950Euro

Freiwilligenarbeit Neuseeland

Entdecke die atemberaubende Natur Neuseelands und hilf aktiv mit, sie durch Natur- und Umweltschutz zu bewahren.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Neuseeland
(6)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab2Wochen
  • ab650Euro