Freiwilligenarbeit Vietnam

Freiwilligenarbeit Vietnam

Freiwilligenarbeit in Vietnam

Zusammen mit den vietnamesischen Mitarbeiterinnen sitzt Du auf einem kleinen Höckerchen vor der Küche des Heims und rollst eifrig Frühlingsrollen für das Mittagessen. Schon bald kommen die gut 30 Mädchen und Jungen aus der Schule und Du genießt noch kurz die Ruhe. Während Dein Blick durch die umliegenden Gassen  schweift, überlegst Du bereits, was Du gleich mit den Kindern singen könntest. Vielleicht wieder "Incy Wincy Spider"? Den Liedtext können ein paar der Mädchen ja schon ganz gut.

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

(5)
Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse
Programmstart: I.d.R. zweimal pro Monat
Anmeldefrist: mind. 6-8 Wochen vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Unterrichten & weiterbilden, Mit Menschen arbeiten, Kinder betreuen, im Gesundheitswesen helfen

Unterkunft: Mehrbettzimmer im Volontärshaus
Besonderheiten: erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) notwendig
Highlights: faszinierendes und facettenreiches Reiseziel, zweitägige Orientierungsveranstaltung, Stadtführung

Warum soziale Projekte in Vietnam?

Vietnam zählt zu den faszinierendsten und facettenreichsten Reisezielen Südostasiens trotz oder vielleicht auch gerade aufgrund seiner wechselvollen und entbehrungsreichen Geschichte: Da ist zum einen die landschaftliche Schönheit des Landes mit seinen leuchtend grünen Reisfeldern, versteckten Buchten und farbigen Flüssen, zum anderen die alten Kaiserstädte, die Tradition und Moderne auf einzigartige Weise miteinander verbinden. So gehören reich verzierte Paläste und Tempel ebenso zum Bild vieler Städte wie chaotische und bunte Märkte mit vorbeirauschenden Mofas und Rikschas.

Projektmöglichkeiten in Vietnam

An vielen staatlichen Bildungseinrichtungen herrscht Lehrermangel – besonders Englischlehrer werden dringend gesucht. An Kindergärten und Grundschulen unterstützt Du die Lehrer vor Ort im Englischunterricht, wobei spielerisches Lernen im Vordergrund steht. Außerdem hilfst Du schwächeren Schülern dabei, im Unterricht mitzuhalten. Die Kindergärten benötigen von montags bis freitags jeweils vormittags und die Grundschulen an zwei Nachmittagen pro Woche die Hilfe von Volontären. Alternativ kannst Du Englisch an einem Bildungsinstitut für Tourismus und Krankenpflege unterrichten. Die finanziellen Mittel um Englischlehrer aus dem Ausland zu beschäftigen, reichen nicht aus, daher wird gern auf die Hilfe von Volontären zurückgegriffen, die bereits sehr gut Englisch sprechen. Der Unterricht findet i.d.R. an zwei Vormittagen pro Woche statt und beinhaltet viel Konversation, Hörverständnis und etwas Business English.
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • ab
    1070Euro
In einem Pflegeheim kümmerst Du Dich um Senioren, verstoßene Kinder und geistig und/oder körperlich behinderte Menschen aller Altersklassen. Du sorgst für die allgemeine Beschäftigung der Bewohner und liest z.B. aus der Zeitung oder einem Buch vor, organisierst Spiele – drinnen und draußen – oder begleitest Spaziergänge. Den älteren Menschen hilfst Du bei der Bewältigung ihres Alltags (Betten machen, waschen etc.) und hältst sie mit einfachen Übungen in Bewegung. Die geistig und/oder körperlich behinderten Kinder und Erwachsene förderst Du mit Physio-, Sprach- und Beschäftigungstherapie. Dazu stehen auch gemeinsame Mal- und Bastelstunden sowie etwas Englischunterricht auf dem Plan. Je nach aktuellem Bedarf vor Ort hilfst Du auch bei der Instandhaltung und Reinigung des Heims, beim Spendensammeln und administrativen Tätigkeiten.
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • ab
    1070Euro

Alle Details zum Freiwilligendienst in Vietnam

Wenn Du Dich als Volunteer in Vietnam engagieren möchtest, solltest Du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 99 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse. Es ist nicht erforderlich, dass Du Englisch oder auf Lehramt studierst. Dieses Programm solltest Du nicht wählen, um Deine eigenen Englischkenntnisse zu verbessern.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig, aber von Vorteil.
  • Sonstiges: Für die sozialen Projekte wird ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) verlangt.


Da Du Dich in einen völlig fremden Kulturraum begibst, sind Anpassungsvermögen, Flexibilität, Selbstständigkeit und Reiseerfahrung unabdingbar. Du wirst Vietnam von seiner ursprünglichen Seite kennen lernen und unter einfachen Verhältnissen leben. Es ist heiß, laut, staubig, es liegt viel Abfall auf den Straßen, das Essen schmeckt anders und, und, und. Die asiatische Kultur unterscheidet sich grundlegend von der europäischen: und wir erwarten von unseren Volunteers, dass sie den Vietnamesen mit einer offenen und respektvollen Einstellung begegnen und die dortige Lebensweise nicht vorschnell beurteilen!

Der Freiwilligendienst in Vietnam kann jeweils zweimal im Monat begonnen werden. Die genauen Starttermine findest Du bei den jeweiligen Projekten. In den Monaten Mai bis Oktober ist es im ganzen Land sehr heiß und es herrscht Regenzeit.

In der zweiten Februarwoche sind aufgrund des Tet Feiertags in ganz Vietnam Ferien und die Projekte i.d.R. geschlossen. Du hast in dieser Woche frei und kannst sie zum Reisen nutzen. Unterkunft und Verpflegung während dieser Woche sind nicht im Programmpreis enthalten. Das Programm verlängert sich dadurch um eine Woche.

Bitte melde Dich mindestens 6-8 Wochen vor Abreise an. 

Dein Zielflughafen ist Da Nang, Vietnam (Dreilettercode: DAD). Der Flug nach Vietnam ist nicht im Programmpreis inbegriffen. Bitte buche Deinen Flug erst dann, wenn Du von uns Deine Buchungsbestätigung erhalten hast.

Unsere Partnerorganisation in Vietnam holt Dich zu vorgegebenen Zeiten vom Flughafen ab und bringt Dich zu Deiner Unterkunft.

Bei Deiner Ankunft holen unsere Partner Dich vom Flughafen Da Nang ab und bringen Dich zum Volontärshaus. Du startest Deinen Aufenthalt mit einer zweitägigen Orientierungsveranstaltung, die Dich in die lokalen Sitten einführt. Du nimmst an einer Stadtführung teil, wirst in die Projektarbeit eingewiesen und erhältst auch das ggf. dafür notwendige Training.

Gemeinsam mit anderen freiwilligen Helfern wohnst Du im einfach ausgestatteten Volontärshaus mit Mehrbettzimmern, einem Gemeinschaftsraum, fließend Warmwasser, Klimaanlage und WLAN. Du bekommst Vollpension von Montag bis Freitag sowie Frühstück am Samstag. Das Essen ist typisch vietnamesisch und sehr schmackhaft. Falls Dein Projekt nicht fußläufig vom Volontärshaus zu erreichen ist, bringen unsere Partner Dich täglich hin und holen Dich ab – das Mittagessen erhältst Du dann in einem Restaurant in der Nähe Deines Projekts.

Arbeit und Freizeit: 
Deine Tätigkeiten sind je nach Platzierung z.B. Englisch unterrichten, Freizeitaktivitäten für Kinder planen, Unterstützung bei der Versorgung, bei Mahlzeiten und bei der Physiotherapie für behinderte Kinder u.w. Am Wochenende hast Du i.d.R. frei.

Die Einteilung in die verschiedenen Projekte erfolgt erst vor Ort in Absprache mit den einheimischen Mitarbeitern und den anderen Volunteers. Du kannst angeben, in welchem Bereich Du am liebsten tätig sein würdest. Unsere Partnerorganisation in Vietnam wird dann versuchen, Deine Wünsche soweit möglich zu erfüllen. Da die Platzierung der Freiwilligen aber immer auch von den aktuellen Gegebenheiten in den Projekten und Deinen Vorkenntnissen abhängt, können wir eine bestimmte Stelle nicht garantieren. Wir setzen daher auch voraus, dass unsere Teilnehmer so flexibel und offen sind, in allen Projekten mitzuarbeiten.

Die vietnamesische Mentalität spielt bei der Einarbeitung und Zusammenarbeit eine nicht unbedeutende Rolle. Es ist daher sehr wichtig, dass Du Dich selber intensiv einbringst und Deine Ideen und Vorstellungen mit den Lehrern/Projektleitern absprichst. In Vietnam ist in jedem Fall sehr viel Flexibilität gefragt – das gilt auch für die Arbeitsaufgaben in den Projekten. Oft sind die Projekte nicht sehr gut durchorganisiert und man bekommt nicht immer feste Aufgaben zugeteilt. Du musst viel Kreativität und Eigeninitiative zeigen und einfach mit anpacken!

Es kann sein, dass Du gemeinsam mit anderen Ausländern in einem Projekt arbeitest – es kann aber auch sein, dass Du der einzige Volunteer in der jeweiligen Einrichtung bist.

Preise für Freiwilligenarbeit in Vietnam

Preise 2016

Preise 2017

Leistungen für Freiwilligenarbeit Vietnam

Transfer vom Flughafen Da Nang (zu vorgegebenen Daten und Zeiten)
2-tägige Orientierungsveranstaltung mit Stadttour, Einführung in die Projektarbeit (ggf. Training) und Vietnamesischunterricht
Unterkunft und Mahlzeiten im Volontärshaus mit Vollpension von Mo-Fr
Platzierung in einem Freiwilligenprojekt
Täglicher Transfer zum und vom Projekt
Informationsmaterial
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin vor Abreise
Hilfe bei der Visumsbeantragung
Englischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Da Nang, Vietnam (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Mahlzeiten am Wochenende (Benutzung der Küche im Volontärshaus möglich)
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz)
Visumskosten (je nach Aufenthaltsdauer ca. 65-90 €)
Impfungen
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Dein Ansprechpartner:

Laura Sanhueza Pino
laura@travelworks.de
+49 - (0) 2506 - 8303 - 280
Mo.-Fr. 9-18Uhr

Veranstaltungen

  • 03 Sep

    Essen

    Jugendbildungsmesse

  • 14 Sep

    Tarmstedt

    Berufsorientierungsmesse

  • 17 Sep

    Eschwege

    Berufs- und Bildungsmesse

  • 17 Sep

    Hamburg

    Jugendbildungsmesse

  • 17 Sep

    Frankfurt a.M.

    Jugendbildungsmesse

  • 19 Sep

    Luxembourg

    TravelWorks Infoabend

  • 21 Sep

    Saarbrücken

    Messe - Abi was dann?

  • 22 Sep

    Braunschweig

    Infobörse

  • 24 Sep

    Wien

    Youth Education & Travel Fair

  • 01 Okt

    Düsseldorf

    Jugendbildungsmesse

  • 08 Okt

    Graz

    Youth Education & Travel Fair

  • 11 Okt

    Hamburg

    Infoabend - Wege ins Ausland

  • 12 Okt

    Hamburg

    Infoveranstaltung - Nix wie weg!

  • 14 Okt

    Elmshorn

    Berufsfindungsmesse

  • 15 Okt

    Erlangen

    Jugendbildungsmesse

  • 18 Okt

    Rheine

    Infoveranstaltung - Wege ins Ausland

  • 19 Okt

    Innsbruck

    BeSt Messe Innsbruck

  • 20 Okt

    Innsbruck

    BeSt Messe Innsbruck

  • 21 Okt

    Innsbruck

    BeSt Messe Innsbruck

  • 22 Okt

    Berlin

    TravelWorks Infotag

  • 29 Okt

    Hannover

    Jugendbildungsmesse

  • 05 Nov

    Bochum

    Jugendbildungsmesse

  • 09 Nov

    Hamburg

    Infoabend Wege ins Ausland

  • 10 Nov

    Aschaffenburg

    Infoveranstaltung

  • 10 Nov

    Ulm

    Infoveranstaltung

  • 11 Nov

    Berlin

    Einstieg Messe

  • 12 Nov

    Berlin

    Einstieg Messe

  • 12 Nov

    Coesfeld

    CoeMBO - Coesfelder Bildungsmesse

  • 12 Nov

    Basel

    Youth Education & Travel Fair

  • 18 Nov

    München

    Einstieg Messe

  • 19 Nov

    München

    Einstieg Messe

  • 19 Nov

    Münster

    Jugendbildungsmesse

  • 22 Nov

    Stuttgart

    TravelWorks Infoabend

  • 23 Nov

    München

    TravelWorks Infoabend

  • 24 Nov

    Freiburg i. Br.

    Let's Go Abroad Messe

  • 24 Nov

    Frankfurt a.M.

    TravelWorks Infoabend

  • 26 Nov

    Bonn

    Jugendbildungsmesse

  • 06 Dez

    Hamburg

    Infoabend Wege ins Ausland

  • 08 Dez

    Bielefeld

    Infoveranstaltung