Stipendium

Praktikum in den USA: Stipendium

Wir möchten im Jahr 2018 insgesamt fünf Studierende bei ihrem Praktikum mit einem Stipendium für die USA in Höhe der Programmgebühren unterstützen. Schicke uns deine Bewerbung zu und poliere deinen Lebenslauf mit einem Praktikum in den USA auf.

Wir vergeben im Jahr 2018 folgende Stipendien für Praktika in den USA:

2x Notenstipendium

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Praktikumskategorie INT (siehe Programmbedingungen)
  • Gute bis sehr gute akademische Leistungen und Englischkenntnisse
  • Der Bewerber darf nicht bereits ein anderes Stipendium z.B. vom DAAD oder einer anderen Institution erhalten haben.

Höhe pro Stipendium:

Max. 1.180€ für einen 6-monatigen Aufenthalt. Bei kürzerer Praktikumsdauer verfällt der nicht genutzte Anteil des Stipendiums, bei längerer Dauer wird eine entsprechende Zuzahlung fällig.

Bewerbung:

Die Bewerbung muss gemeinsam mit der Anmeldung bei TravelWorks bis zum 15.01.2018 (für Ausreisen im Frühjahr/Sommer 2018) bzw. 15.07.2018 (für Ausreisen im Herbst/Winter 2018) erfolgen.

2x Kreativstipendium

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Praktikumskategorie INT (siehe Programmbedingungen)
  • Gute bis sehr gute akademische Leistungen und Englischkenntnisse
  • Kreative Einsendung (s. unten)
  • Du darfst nicht bereits ein anderes Stipendium z.B. vom DAAD oder einer anderen Institution erhalten haben.

Höhe pro Stipendium:

Max. 1.180€ für einen 6-monatigen Aufenthalt. Bei kürzerer Praktikumsdauer verfällt der nicht genutzte Anteil des Stipendiums, bei längerer Dauer wird eine entsprechende Zuzahlung fällig.

Kreative Einsendung:

Für deine kreative Einsendung kannst du deinen Ideen freien Lauf lassen. Ob eine Collage deiner Lieblingsfotos, etwas Gebasteltes, ein Video, ein selbst komponiertes Lied, einfallsreiche Texte oder Lobeshymnen über dich - wir freuen uns auf deine Einsendung.

Bewerbung:

Die Bewerbung muss gemeinsam mit der Anmeldung bei TravelWorks bis zum 15.01.2018 (für Ausreisen im Frühjahr/Sommer 2018) bzw. 15.07.2018 (für Ausreisen im Herbst/Winter 2018) erfolgen.

1x Sozialstipendium

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Praktikumskategorie INT (siehe Programmbedingungen)
  • Gute bis sehr gute akademische Leistungen und Englischkenntnisse
  • Du erhältst BaföG zur finanziellen Unterstützung des Studiums
  • Du darfst nicht bereits ein anderes Stipendium z.B. vom DAAD oder einer anderen Institution erhalten haben.

Höhe pro Stipendium:

Max. 1.180€ für einen 6-monatigen Aufenthalt. Bei kürzerer Praktikumsdauer verfällt der nicht genutzte Anteil des Stipendiums, bei längerer Dauer wird eine entsprechende Zuzahlung fällig.

Bewerbung:

Die Bewerbung muss gemeinsam mit der Anmeldung bei TravelWorks bis zum 15.01.2018 (für Ausreisen im Frühjahr/Sommer 2018) bzw. 15.07.2018 (für Ausreisen im Herbst/Winter 2018) erfolgen.

Du hast ein Stipendium ergattert - was nun?

Alle Stipendiaten berichten von ihren Erfahrungen vor Ort, z.B. indem sie Blogeinträge verfassen, Videotagebücher einsenden, uns Fotos und regelmäßige E-Mails schicken. Wie deine Familie und Freunde sind natürlich auch wir neugierig, wie es dir vor Ort ergeht. Berichte über deinen ersten Praktikumstag oder deine erste Woche, über deine Aufgaben, den witzigen Kollegen aus dem Büro nebenan, den Großkunden, für den ihr einen dringenden Auftrag fertigstellen müsst, deine Erlebnisse am Wochenende, deine neuen Freunde, ... – eben alles, was dich beschäftigt und was dein Praktikum in den USA für dich zu etwas ganz Besonderem macht!

Weitere Fördermöglichkeiten

Neben den TravelWorks-Stipendien gibt es weitere Finanzierungsmöglichkeiten. Wichtig ist dabei, dass du dich rechtzeitig informierst, da diese i.d.R. auch an Bewerbungszeiträume gebunden sind. Genaue Informationen und Details zu finanziellen Fördermöglichkeiten erhältst du beim Deutschen Akademischen Austauschdienst.

Bist du eingeschriebener Student, wendest du dich am besten an das Akademische Auslandsamt bzw. International Office Deiner (Fach-)Hochschule. Unter Umständen kann ein Fachpraktikum in den USA mithilfe von Auslands-BAföG finanziert werden. Dies ist ein monatlicher Zuschuss vom Staat, der nicht zurückgezahlt werden muss und wobei andere Einkommensgrenzen als beim Inlands-BAföG gelten. In jedem Fall solltest du möglichst frühzeitig einen Antrag stellen, da das Prozedere mit einigem bürokratischen Aufwand verbunden ist und dementsprechend lange dauern kann. Weitere Infos hierzu erhältst du beim Ministerium für Bildung und Forschung.