Erfahrungsberichte Italien

Erfahrungsberichte Italien

Erfahrungsberichte Italien

Du möchtest wissen, welche Erfahrungen andere Sprachreisen-Teilnehmer in Italien gemacht haben? Hier findest du eine Auswahl aktueller Berichte über Erfahrungen und Erlebnisse. Und natürlich freuen wir uns, nach deiner Sprachreise nach Italien hier auch deinen Erfahrungsbericht zu veröffentlichen!

Nadine in "Bella Italia"

Alter: 20
Reiseziel: Rom
Heimatort: Odenthal
Der Kursort war super! Ich habe alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Rom gesehen und auch sonst sehr viel von der Stadt gesehen. Sehr interessant alles:) Jeden Tag, bis auf sonntags, bietet die Schule etwas an, sodass man die Möglichkeit hatte, wirklich viel zu erleben. Beim Intensivkurs war es leider so, dass das Niveau dort nicht sehr einheitlich war.

Der Grundkurs, sprich die ersten beiden Stunden, waren da besser, da unterschiedliche Gruppen nicht zusammengewürfelt wurden und man in einer Klasse gemeinsam lernte. Das Leistungsniveau im Grundkurs war gleich, alle konnten gleich viel (wenig). Beim Intensivkurs hatten einige schon teils gute Vorkenntnisse, was für die Anfänger unter uns eher kontraproduktiv war.

Ich hatte zwei bzw. in der zweiten Woche drei Mitbewohner in meiner WG, was ich für eine gute Anzahl hielt. Sie waren sehr nett und freundlich und wir haben uns gut verstanden. Leider konnten die Vermieter kein Englisch sprechen, was schwierig ist, wenn man als totaler Anfänger mit italienischen Vermietern zusammentrifft und versuchen muss, sie gleich zu verstehen. Ich war froh, den Fahrdienst in Anspruch genommen zu haben, da weder die Vermieter und niemand aus der WG da waren, als ich ankam. Zum Glück hat der Fahrer dann das Telefonat für mich übernommen, hätte ja auch nicht anders funktioniert, da ich ein kompletter Italienisch- Anfänger war. Die Einrichtung im Haus war zwar recht unmodern, aber es hat alles seinen Zweck erfüllt und Küchengeräte und Sanitäranlagen haben problemlos funktioniert. Praktisch war auch, dass der Gehweg zum Bahnhof Termini nicht weit war (3 Min), sodass man alles schnell erreichen konnte.

Noch ein Hinweis an alle: Nicht verrückt machen lassen, was man über die Linie 64 hört, die man von Termini zur Schule oder zum Vatikan benutzt: sie ist zwar sehr überfüllt aber wenn man etwas auf seine Taschen aufpasst, wird man nicht bestohlen. Aufpassen sollte man als Mädchen, da die Männer im Bus einem sehr, sehr nahe kommen, was ekelhaft ist. Vor dem Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel unbedingt vorher informieren! Ist etwas anders als in Deutschland. Ansonsten natürlich aufpassen vor Taschendieben, auch auf den Straßen und auf Schmuck verzichten, der danach schreit, geklaut zu werden. Versuchen, möglichst auf die Metro umzusteigen, ist wesentlich angenehmer als das Fahren mit einem Bus und wenn am Besten mit den Expresslinien. Nachtfahrten sind kein Problem, Busse und TRAM fahren immer, allerdings mit unterschiedlichen Strecken, da es sich nicht um dieselben Linien wie am Tag handeln sondern um die mit einem N versehenen Linien, die die Nachtstrecken darstellen.

Victorias Sprachaufenthalt in Mailand

Alter: 19
Reiseziel: Mailand
Heimatort: Schlenzer
Inzwischen gefällt mir die Stadt noch besser als zuvor, da ich sie zwar als italienische Stadt, aber dennoch mit einem gewiss zügigen Lebenstempo auch im Alltag kennen lernen durfte. Das Verhältnis zwischen Schülern und Lehrkräften und auch zwischen den Schülern untereinander war super locker, das Lernmaterial aktuell und es war alles sehr individuell, man konnte z.B. als einzelner Schüler in einen höheren Kurs gestuft werden.

Ein Kritikpunkt war allerdings die Lage der Schule am Rande der Stadt, was mit hohen Kosten für Verkehrsmittel verbunden war.

Das Haus meiner Gastfamilie lag aber sehr zentrumsnah und die Schule hatte viele Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Gerade für die Neulinge war das optimal, da die Angebote immer günstig waren und kein Zwang bestand. War eine super Gelegenheit, internationale Mitschüler und Einheimischen kennen zu lernen.

Insgesamt kann ich nur sagen, dass die Gespräche mit den Muttersprachlern und anderen internationalen Schülern mir sehr dabei geholfen haben, meinen Lernerfolg zu verbessern.

Lisas Sprachkurs im verträumten Venedig

Alter: 22
Reiseziel: Venedig
Heimatort: Berlin
Der Kursort war wunderschön. Venedig ist absolut sehenswert! In der Sprachschule haben mir die Lehrer sehr gut gefallen. Man hat gemerkt, dass sie wirklich Spaß beim unterrichten haben. Allerdings hätte es ein wenig strukturierter sein können. Wir haben immer mal zwischendurch ein wenig Grammatik gemacht, aber mit den Übungen dazu war ich nicht so zufrieden. Außerdem war der Klassenraum immer ziemlich voll, was mir weniger gut gefallen hat.

Die Unterkunft war ziemlich zentral gelegen und auch das Haus meiner „Gastfamilie“ sehr ansehnlich. Allerdings habe ich die ganze Zeit alleine gelebt, meine Gastmutter habe ich in der ganzen Woche nicht einmal kennengelernt, lediglich ihre Tochter. Ich hatte mir wirklich erhofft, durch eine Gastfamilie meine Sprachkenntnisse anzuwenden und auch ein wenig zu verbessern.

Außerhalb des Sprachunterrichts hat die Schule viele Aktivitäten angeboten. Das war herausragend gut! Konzerte, Aperativi, Stadttouren und vieles mehr wurde organisiert. Die Stadt ist auch gar nicht so teuer, wie gedacht!

Sabines Erfahrungen aus Lucca

Alter:
Reiseziel: Lucca
Heimatort: Buchkirchen
Ich habe im Sommer 2015 3 Wochen lang mit TravelWorks eine Sprachreise nach Lucca (Toskana, Italien) gemacht. Obwohl ich sehr kurzfristig gebucht habe, hat alles super funktioniert. Vor Ort habe ich mit einer Italienerin in deren Wohnung zusammen gewohnt.

Ich kann nur empfehlen, mit Einheimischen bzw. einer Gastfamilie zusammen zu wohnen, da man sich auf diese Weise nicht nur sprachlich verbessert, sondern auch einen tollen Eindruck über das tägliche Leben und die Kultur eines Landes erhält.

Zur Schule brauchte ich ca. 20 Minuten zu Fuß. Die Lehrer waren allesamt sehr nett und kompetent und legten viel Wert auf die gesprochene Sprache. Nach den 3 Wochen konnte ich eine deutliche Verbesserung meiner sprachlichen Fähigkeiten bemerken. Auch nach der Schule gab es meistens Aktivitäten, (zB Weinverkostung, Stadtrundgang, Picknick,...).

Lucca ist wirklich eine schöne Stadt. Umringt von der begehbaren Stadtmauer (le mura), hat die lebhafte Stadt mit ca. 90.000 Einwohnern einiges zu bieten. Liebhaber der guten Küche kommen in den vielen netten Restaurants und Cafés/Bars voll auf ihre Kosten. Als Geburtsstadt von Giacomo Puccini finden regelmäßig Konzerte statt. Auch das "Open Air Kino" in einem schönen Park hat mir gut gefallen.

Weitere toskanische Sehenswürdigkeiten, wie Florenz, Pisa, Siena oder der Chianti, können von Lucca aus leicht (meist auch mit dem Zug) erkundet werden. Auch das Meer ist von Lucca aus leicht zu erreichen. Man benötigt ca. 20 Minuten mit dem Auto oder mit dem Zug, um zum Strand nach Viareggio bzw. Torre del Lago zu kommen.

Es war eine tolle Erfahrung! Ich habe vor, nächstes Jahr wieder eine Sprachreise nach Italien zu machen.

Elenas Sprachreise nach Tropea

Alter: n.a.
Reiseziel: Tropea
Heimatort: Düsseldorf
Ich bin vor einem Monat aus meiner Italiensprachreise in Tropea zurückgekommen. Das war einer der schönsten Urlaube meines Lebens. Erstmals vielen Dank für eine sehr gute Beratung und die ganzen Infos die ich von euch bekommen habe. Ich hatte ein sehr schönes Zimmer, zwei Häuser weit von der Schule, was morgens immer sehr praktisch war. Die Wohnung war schön, groß und sauber.

Von der Schule zum Strand waren es nur 5 Min. zu Fuß, der Strand war einfach wunderschön.

Die Stadt Tropea ist an sich sehr klein, aber überhaupt nicht langweilig (das war mein Bedenken, als ich Tropea ausgesucht habe). Es gibt dort so viele sehr gute Restaurants, dass man jeden Tag irgendwo anders essen gehen könnte. Die Preise sind auch sehr angenehm. Viele Kellner kannten die Sprachschule, so dass sie mit uns nur italienisch gesprochen haben und manchmal haben wir sogar Rabatt bekommen.

In der Schule wurden sehr viele Ausflüge angeboten, alle waren auf Italienisch, aber selbst für Schüler mit nicht so gutem Italienisch sehr interessant. Jetzt zu der Schule selbst. Die war einfach klasse. Alles war sehr gut organisiert und durchdacht. Das Personal war sehr sehr freundlich und alle haben uns immer versucht zu helfen. Zwei Mitarbeiterinnen haben sehr gut Deutsch gesprochen, falls man etwas Komplexeres besprechen musste und Italienisch noch nicht ausreichte. Die Lehrer waren kompetent und man hatte eine Menge Spaß im Unterricht. Das Gebäude von der Schule war auch sehr schön und paar Mal hatten wir sogar Unterricht auf einer Terrasse mit Meeresblick.
Also, ich war rundum sehr sehr zufrieden. Vielen vielen Dank, dass Ihr so eine tolle Schule für mich gefunden habt.

Unsere Sprachreisen in Italien

Sprachreisen Florenz

Lerne Italienisch in der "Wiege der Renaissance" und wandle auf den Spuren von Leonardo da Vinci, Michelangelo und Galileo GalileiMehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Florenz
(3)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab280eur

Sprachreisen Lucca

Entdecke die Leichtigkeit des italienischen Lebens in dieser charmanten Stadt der Toskana mit autofreier Innenstadt. Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Lucca
(6)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab230eur

Sprachreisen Mailand

Verbringe deinen Sprachaufenthalt in der italienischen Hauptstadt von Mode und Design - Mailand ist modern und historisch zugleichMehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Mailand
(5)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab280eur

Sprachreisen Rom

Bella Italia! Die pulsierende und geschichtsträchtige Hauptstadt Italiens lädt dich ein zu einem unvergesslichen Sprachaufenthalt.Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Rom
(7)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab280eur

Sprachreisen Tropea

Lerne Italienisch in unserer Sprachschule in Tropea und verbringe eine entspannte Zeit in Italien. Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Tropea
(4)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab295eur

Sprachreisen Venedig

Ein Aufenthalt in der Lagunenstadt verbessert nicht nur deine Sprachkenntnisse, sondern wartet mit einer reichen Geschichte.Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Venedig
(4)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab180eur

Sprachreisen Viareggio

In Viareggio erwarten dich traumhafte Sandstrände und eine spannende Umgebung, so z.B. Pisa. Zu entdecken gibt es hier genug. Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Viareggio
(2)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 16 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab270eur