Summer School USA

Summer School USA

Erfahrungsberichte zur Summer School in den USA

Du möchtest wissen, welche Erfahrungen andere Summer School-Teilnehmer in den USA gemacht haben? Hier findest du eine Auswahl aktueller Berichte über Erfahrungen und Erlebnisse. Und natürlich freuen wir uns, nach deinem Aufenthalt in den USA hier auch deinen Erfahrungsbericht zu veröffentlichen!

Leons Erfahrungsbericht

Alter: n.a.
Reiseziel: Florida
Heimatort: n.a.
Dein Statement?Der reinste Luxus. Für mich waren die zwei Wochen eine super schöne Zeit und ein einmaliges Erlebnis.

Liebes TravelWorks-Team,

zum Beginn würde ich mich gerne bei euch bedanken, dass ihr mir - als glücklicher Gewinner des Tennisstipendiums – möglich gemacht habt, für zwei Wochen wie ein echter Profi zu trainieren und dabei noch mit dem ESL Camp Program mein Englisch zu verbessern.

Mein Tagesablauf lief meistens so ab, dass ich morgens von 8:00-10:30 Tennistraining hatte. Durch die Vielfältigkeit des Trainings gab es viele Übungen, die ich noch nie gesehen hatte, jedoch trotzdem schnell verstand. Durch viele Spiele hat das Tennistraining auch richtig viel Spaß gemacht und man hat sich schnell mit seinen Mitspielern angefreundet. Nach der Tenniseinheit hatten wir eine Stunde Fitness, in der die Coaches mit uns viele verschiedene Übungen machten, um fit zu werden. Zum Mittagessen ging es in die Cafeteria. Zu meiner Freude gab es ein großes Angebot an Speisen, sodass für jeden was dabei war. Die Mittagspause war eine lustigsten Zeiten im Camp. Man scherzte mit anderen herum, unterhielt sich oder sprang gemeinsam in den Swimming Pool direkt vor der Cafeteria.

Am Nachmittag hatte ich von 2:00-4:45 meinen Englischunterricht, der in meinem Fall in einer 6er Gruppe stattfand. Beim Gedanken an 2:45 h Unterricht bekam ich am ersten Tag erstmal einen Schock. Doch tatsächlich stellte es sich als Fehleinschätzung heraus. Der Englischunterricht hat mir richtig Spaß gemacht. Man unterhält sich über bestimmte Themen, liest kurze Texte über große Persönlichkeiten, behandelt ein Projekt oder schaut sogar mal einen Film mit Popcorn an. Nicht zu vergessen, dass es am Freitag immer kostenlos Eis gab.
Nach der Schule hatte ich entweder nochmal Tennistraining oder bereits Freizeit für den restlichen Tag. Hier hatte man richtig Spaß. Es wurden Freizeitaktivitäten auf dem Campus wie z.B. Rallyes und Freizeitaktivitäten off-Campus angeboten. Wir sind beispielsweise ans Meer gefahren, besuchten Einkaufszentren oder gingen Essen.

Was mich überrascht hat war die Offenheit der Amerikaner. Von jedem wurde man gegrüßt und sofort in ein Gespräch eingebunden. Fasziniert hat mich vor allem die Größe des Campus. Auf der Anlage gab es alles von Tennis, Fußball, Baseball, Golf usw.. Es gab sogar ein eigens Football-Stadium. Überall wurde man von einer Tram abgeholt, sodass man nicht mal den kurzen Weg zu dem Hotel gehen musste. Der reinste Luxus.
Für mich waren die zwei Wochen eine super schöne Zeit und ein einmaliges Erlebnis.

Herzliche Grüße
Leon K.

Unsere Summer Schools in den USA

Florida

Willkommen im Sunshine State! Der Name ist Programm, denn hier ist die Stimmung das ganze Jahr über sonnig. Du kannst dir blauem Himmel, weiten Stränden und smaragdgrünem Wasser sicher sein - hier ist kein Ort weiter als 90 Kilometer vom Meer entfernt. Bestaune die Everglades, Mangrovenwälder, die den Florida Keys vorgelagerten Riffe oder - wenn du es lebhaft magst - den Weltraumbahnhof Cape Canaveral, Freizeitparks und die bunte Filmwelt in Orlando.

Miami-Dade County Public Schools

Die Miami-Dade County Public Schools bieten dir ein vielfältiges Summer School-Programm an. Du verbringst ein Wochenende in Orlando und hast sowohl Englisch- als auch Spanischunterricht.

Mehr dazu

IMG Academy

Die IMG Academy in Florida ist eine der angesehensten Trainingszentren für Tennis und Golf! Übe dich in einer dieser Sportarten oder wähle Fußball oder Basketball.

Mehr dazu



New York

Die Privatschulen liegen im Bundesstaat New York, im Nordosten der USA. Die Hauptstadt ist Albany, die größte und bekannteste Stadt dieses Bundesstaates und der gesamten USA ist jedoch The Big Apple, New York City, an der Mündung des Hudson Rivers.

Ross School

Die Ross School beeindruckt durch ihre Lage in den Hamptons - besuche die Summer School und erlebe den Schulalltag an einer der renommiertesten Privatschulen der USA.

Mehr dazu