Erlebnisreise Kolumbien

Erlebnisreise Kolumbien

Du watest durch den tropischen Regenwald Kolumbiens, vorbei an Lianen der hiesigen Flora, die sich wie Schlangen um Baumstämme gewunden haben – neben dir die unzähligen moosbesetzten Steine aus beinahe längst vergessenen Zeiten, die zur präkolumbianischen Stätte Ciudad Perdida gehören. Der feuchte Untergrund, auf dem du dir deinen Weg durch den Dschungel bahnst, gibt unter deinem Körpergewicht leicht nach. In der Ferne, so glaubst du zumindest, lässt sich das Ziel deiner Wanderung erahnen: Der zentral gelegene sowie heilige Platz der wiederentdeckten Stadt – doch die umherwabernden, fast völlig undurchsichtigen Nebelschwaden erschweren die Sicht. Schritt für Schritt nimmt das Abenteuer seinen Lauf!

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig.
Programmstart: I.d.R. jeden 1. Sonntag im Monat
Anmeldefrist: Mindestens 2 Monate vor Abreise. Auf Anfrage auch kürzer.

Unterkunft: Hostel, Camping, Nachtbus
Visum: Kostenloses Touristenvisum bei Ankunft, Reisepass erforderlich
Highlights: Trekking-Touren, Spanisch lernen und Abenteuer erleben, Leben im Landesinneren und an der Küste

Warum eine Abenteuerreise in Kolumbien?

Selbstverständlich könntest du deine Spanischkenntnisse auch in einem Standardsprachkurs in Spanien festigen, klar – warum also nach Kolumbien reisen? Wenn du ein echter Naturbursche bist und eine, dein Leben bereichernde Erfahrung suchst, ist es eine einfache Antwort, denn du würdest unter anderem bei einer einfachen Sprachreise sechs wunderschöne Wanderungen in der faszinierenden Flora Kolumbiens missen! Kombiniere mit dieser einzigartigen Erlebnisreise das Nützliche mit dem Angenehmen, also qualifizierten spanischen Sprachunterricht mit außergewöhnlichen Abenteuern im kolumbianischen Hinterland! Hier begeben du und deine Weggefährten sich während eures vierwöchigen Aufenthaltes auf drei Halbtageswanderungen und drei mehrtägige Expeditionen in die nahezu unberührte Natur im Norden Lateinamerikas. Auf euren Wanderwegen besucht ihr nicht nur einen Nationalpark, sondern auch die verlorene Stadt Ciudad Perdida. Die frisch gewonnenen oder aufgefrischten Sprachkenntnisse kannst du dabei direkt anwenden und unter Beweis stellen, wenn ihr vom Landesinneren Richtung karibischer Küste reist. Wenn das kein echtes Erlebnis ist!

Details zur Erlebnisreise in Kolumbien

Wenn du an der Erlebnisreise in Kolumbien teilnehmen möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: ab 18 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig. Keine Kenntnisse in Spanisch nötig. Der Spanischunterricht ist so gestaltet, dass er sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig.
  • Sonstiges: Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT/CH) sowie eine Auslandsreiseversicherung sind erforderlich. Bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen benötigst du kein Visum, aber dein Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über deine Reise hinaus gültig sein.

 

Da du dich in einen völlig fremden Kulturraum begibst, sind Anpassungsvermögen und Flexibilität sehr wichtig. 

Die Erlebnisreise startet jeden 1. Sonntag im Monat.

Du kannst für deine Erlebnisreise in Kolumbien zwischen zwei Zielflughäfen wählen. Entweder fliegst du nach Bogotá (Dreilettercode: BOG) oder nach Bucaramanga  (Dreilettercode: BGA).


Der Flug nach Kolumbien ist nicht Im Programmpreis inbegriffen. Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne erstellen wir dir ein unverbindliches Flugangebot. 

Den Transfer-Service vom Flughafen nach San Gil, wo das Programm startet, kannst du für 65€ (von Bucaramanga) bzw. 75€ (von Bogotá) pro Weg dazubuchen. Der Service beinhaltet die Abholung vom Flughafen, den Transfer zur Busstation, das Busticket sowie die Abholung von der Busstation in San Gil. Die Fahrt von Bucaramanga dauert ca. 2-3 Stunden und die von Bogotá ca. 5-6 Stunden. Ein Transfer am selben Tag ist nur zu bestimmten Zeiten möglich. Falls vor der Weiterfahrt eine Übernachtung notwendig ist, kannst du diese ebenfalls für 40€ (in Bucaramanga) bzw. 50€ (in Bogotá) dazubuchen. Alternativ kannst du auch auf eigene Faust einen Bus nach San Gil nehmen, wo unsere Partner dich von der Busstation abholen.

 

Das Programm endet in Santa Marta.
 


Visums- und Einreisebestimmungen

Der Aufenthalt in Kolumbien ist bis zu 90 Tage visumsfrei. Du erhältst ein kostenloses Touristenvisum bei deiner Einreise. Der Nachweis eines gültigen Weiter- oder Rückflugtickets ist notwendig.


Gesundheitspolizeiliche Vorschriften im Zielland
Bei Direktflügen aus Europa gibt es keine Impfvorschriften, eine Gelbfieber-Impfung wird jedoch dringend empfohlen, da sie zum Teil von den Nationalpark-Behörden beim Betreten des Nationalparks verlangt wird, ebenso bei Reisen in den Süden des Landes. In den letzten Jahren wurde wiederholt der Nachweis einer Masern-Impfung bei Einreise aus Europa verlangt.


Eingeschränkte Mobilität
Die angebotenen Programme sind nicht in jedem Fall für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktiere uns vorab über die Einschränkung, sodass wir prüfen, ob wir dir deine Reise ermöglichen können.

Während der Erlebnisreise in Kolumbien bist du in unterschiedlichen Unterkünften untergebracht (z.B. Beachhostel oder Hängematte unter freiem Himmel). Mahlzeiten sind teilweise enthalten, siehe genauen Ablaufplan. 

Programmablauf deiner Rundreise in Kolumbien

Woche 1 – San Gil + generelle Informationen zum Ablauf der Erlebnisreise

Generell gesehen bieten sich dir neben dem Sprachkurs diverse Freizeitaktivitäten, die entweder an gewissen Tagen und zu bestimmten Zeiten bereits geplant sind oder in deiner Freizeit von dir und deinen Wegbegleitern durchgeführt werden dürfen. Darunter fallen etwa Tätigkeiten wie White Water Rafting, Reiten, Paragliding, Mountainbiking, Bungeejumping, Kayaking, Caving oder Repelling. Teilweise nehmt ihr auch an Tanzkursen teil – eine äußerst willkommene Abwechslung zu den vielen abenteuerlichen Aktivitäten und außerdem nur einer der enorm vielen Berührungspunkten mit der lateinamerikanischen Kultur!

Täglich finden am Nachmittag Spanischsprachstunden statt, die sowohl für Beginner als auch für Fortgeschrittene geeignet sind – ausgenommen natürlich die Zeiten, in denen ihr euch auf euren Wanderungen befindet. Aber auch hier werdet ihr untereinander eure Sprachkenntnisse nutzen und vertiefen können, denn der Sprachkurs soll dir in erster Linie behilflich dabei sein, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und die Reise in einem spanischsprachigen Land zu genießen. Aus diesem Grund werden euch generelle allgemeinsprachliche Inhalte der spanischen Sprache gelehrt. Logischerweise werdet ihr am ersten Tag bereits herzlich empfangen und nehmt anschließend an einem Orientierungsrundgang teil, um euch mit der Gegend vertraut zu machen. Neben den bereits genannten Sprachunterrichtsstunden sowie Abenteueraktivitäten, nehmt ihr in der ersten Woche des Weiteren an zwei Halbtageswanderungen teil. Am ersten Dienstag wandert ihr von Barichara nach Guanes und bereits zwei Tage danach von Curitti nach Pescaderito. Die ersten beiden Wochen deiner Erlebnisreise befindest du dich im Inneren des Landes, genauer gesagt in San Gil. Am Ende der zweiten Woche macht ihr euch dann auf den Weg nach Palomino, um die verbleibende Reisezeit an der karibischen Küste im Norden Kolumbiens zu verbringen.

Woche 2 – San Gil + Expedition 1: Chicamocha Canyon + River-Camp

Eure erste mehrtägige Expedition beginnt nicht, wie man meinen könnte, im Tal einer Felsschlucht, nein, sondern auf (!) dem Chicamocha Canyon – mit dieser spektakulären Sicht zu beginnen – wer rechnet denn damit? Nach einer Bewunderung dieses belohnenden Ausblicks, startet ihr mit der Durchquerung der Felsformationen. Der Abstieg auf den Grund der Schlucht, der euch vorbei an versteckten Wasserfällen führen und euch atemberaubende Aussichten bescheren wird, wird etwa drei Stunden dauern. Unten angekommen und sicher erschöpft, werdet ihr eine erinnerungswürdige Nacht unter freiem Sternenhimmel erleben. Schwing dich in deine persönliche Hängematte, während dir im Lichte des flackernden und zur Geräuschkulisse des leise-vor-sich-hin-knisternden Lagerfeuers die Augen zu fallen. Dies ist auch dringend nötig, denn bereits im Scheine des Sonnenaufgangs nehmt ihr eine andere Route als gestern, um dem Felsen auf unterschiedliche Art zu begegnen. Der Rückweg, auf welchem ihr an aussichtsreichen Punkten eine Pause einlegt, wird rund vier Stunden in Anspruch nehmen. Am Mittwoch widmet ihr euch dem Paragliding, habt Donnerstag relativ viel Freizeit und bewegt euch Freitag auf Wanderwegen in Charala. An den Nachmittagen findet der Spanischunterricht wie bereits beschrieben statt. Am Wochenende ist dann die Zeit gekommen, an die karibische Küste Kolumbiens aufzubrechen.

 

Woche 3 – Palomino + Expedition 2: Coastal Camping trip + Tayrona Nationalpark

Wie bereits vergangene Woche, startet ihr schon am Montag mit der zweiten, diesmal dreitägigen Expedition. Nach einer Fahrt in eurem Fortbewegungsmittel erreicht ihr den Strandabschnitt, der heute Nacht eure Schlafgelegenheit sein wird. Ihr errichtet eure Hängematten ehe ihr aufbrecht zu den Wasserfällen von Valencia. Da die herabfließenden Wassermassen sich nur unweit vom Camp entfernt befinden, habt ihr logischerweise viel Zeit, um euch im kühlen Nass der natürlichen Schwimmbecken eine Erfrischung zu gönnen. Nach einem leckeren Picknick macht ihr euch auf den Rückweg, um den Rest des schönen Tages mit Strandspaziergängen, Wellenreiten oder einer gemütlichen Runde am abendlichen Lagerfeuer ausklingen zu lassen. Gut gestärkt startet ihr in den zweiten Tag, der euch in den Nationalpark Tayrona bringen wird. Nach einer gut einstündigen Wanderung habt ihr die Wahl, auf einem Pferd aufzusatteln und weiterzureiten oder die kommenden zwei Stunden zu Fuß zu bestreiten – die Entscheidung liegt bei dir! Angekommen, errichtet ihr auch hier eure Hängematten und habt die Möglichkeit, in der zur Verfügung stehenden Freizeit des restlichen Tages, schnorcheln, spazieren oder reiten zu gehen. Am dritten Tag wandert ihr zurück zum Startpunkt und werdet sicher zurück nach Palomino kutschiert. Die restliche Woche steht dir und deinen Weggefährten mehr oder minder frei, in denen ihr auf eigene Faust Wanderungen unternehmt, die Wasseroberfläche mit einem Surfbrett unsicher macht oder die Unterwasserwelt bei einem Tauchgang erkundet. Am Wochenende findet außerdem eine wichtige Besprechung für die viertägige Expedition statt, die euch zur verlorenen Stadt Ciudad Perdida geleiten wird. Das wird ein Abenteuer!

 

Woche 4 – Palomino + Expedition 3: Lost City Trek

Nun ist der Zeitpunkt gekommen, auf den du und deine Reisebegleiter schon sehnlichst gewartet habt – das Dschungelabenteuer; eure viertägige Wanderung zur wiederentdeckten präkolumbianischen Stadt Ciudad Perdida! Doch bevor du deine bereits fest geschnürten Wanderstiefel auf den Boden des Dschungels setzt, werdet ihr von Palomino nach El Mamey befördert – bewaffnet mit nur dem Wichtigsten, denn das restliche Gepäck ist sicher verstaut zurückgeblieben. Nach dem Mittagessen bahnt ihr euch euren Weg für knappe 7.6 km durch den Urwald. Euer Ziel: das Adan Camp, in dem ihr heute Nacht die Augen schließen werdet. Am kommenden Tag erwartet euch die anspruchsvollste Wanderung der Erlebnisreise, denn gut und gerne 14.7 km wollen über Stock und Stein zurückgelegt werden! Doch keine Angst – nicht am Stück! Ihr wandert etwa drei Stunden bis zum Mumake Camp, in welchem ihr euer Mittagessen einnehmen werdet. Weitere rund fünfeinhalb Stunden später, nachdem ihr das Ufer des Buritaca-Flusses passiert und steile Wanderwege schweißtreibender Natur hinter euch gelassen habt, erreicht ihr das El Paraiso Teyuna Camp. Ihr startet schon zeitig am Morgen, um die heutigen 13.6 km erfolgreich bewältigen zu können und steht bereits nach einer Stunde an der Ersten der 1.200 noch vor euch liegenden Stufen. Auf, auf! Oben angekommen werdet ihr belohnt mit allen notwendigen Informationen über die archäologische Ausgrabungsstätte und die Entdeckung der antiken Ruinen. Die kommenden drei Stunden habt ihr zur freien Verfügung, um die historische Stätte auf eigene Faust bei einem Rundgang zu erkunden. Hoffentlich hast du deine Kamera nicht an der karibischen Küste Palominos vergessen! Nachdem dein Wissensdurst gestillt ist, beginnt ihr mit dem Abstieg – es erwarten dich erneut 1.200 Stufen! Zum Mittagessen kehrt ihr im El Paraiso Teyuna Camp ein und erreicht am selben Tag auch das bereits bekannte Mumake Camp, in welchem ihr gestern zu Gast wart. Der letzte Tag der Expedition führt euch auf knapp 12.5 km zum Startpunkt eurer Reise zurück, wo der Jeep euch schon freudig erwarten wird. Freitag und Samstag stehen erneut zur freien Verfügung ehe eure Erlebnisreise am Sonntag endet.

Preise Erlebnisreise Kolumbien

Preise 2019/2020

  • Spanish & Adventure (4 Wochen)
  • 4Wochen
  • Erlebnis
    reisen

  • 1660 eur
  • Startdaten
  • 06.01.19, 03.02.19, 03.03.19, 07.04.19, 05.05.19, 02.06.19, 07.07.19, 04.08.19, 01.09.19, 06.10.19, 03.11.19, 01.12.19, 05.01.20, 02.02.20, 01.03.20, 05.04.20, 03.05.20, 07.06.20, 05.07.20, 02.08.20, 06.09.20, 04.10.20, 01.11.20, 06.12.20

Leistungen für Erlebnisreise Kolumbien

29 Übernachtungen (11x im Mehrbettzimmer im Hostel in San Gil, 1x im Übernachtbus, 6x in Open Air-Hängematten-Camps, 10x im Mehrbettzimmer im Hostel in Palomino)
Insgesamt 20 Spanischstunden à 45 Minuten
2-tägige Trekking-Tour im Chicamocha Canyon
4-tägige Trekking-Tour zur Ciudad Perdida
2 Stunden Tanzunterricht
Transfer zur Busstation in Santa Marta am Ende des Programms
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin vor Abreise
Zugang zur/Teilnahme an der TravelWorks Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
Täglich Frühstück und Lunch, am Wochenende nur Brunch
3 Halbtageswanderungen
3-tägige Trekking-Tour zum Tayrona Nationalpark
Jeweils einmal Paragliding und White Water Rafting
Alle Transfers wie im Programmablauf beschrieben
Englisch- und Spanischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Infohandbuch
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
24-Stunden-Notrufnummer
 
Abendessen
Nationalparkgebühren
Flug nach Kolumbien (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Ggf. Trekking-Equipment, falls noch nicht vorhanden
Weitere Mahlzeiten am Wochenende
Flughafentransfer nach San Gil (auf Wunsch gegen Aufpreis zubuchbar)
Ggf. Übernachtung in Bogotá oder Bucaramanga
Ggf. Impfungen
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Deine Ansprechpartner:

Christina, Kathryn, Vanessa, Carina (v.l.n.r.) & Stefanie
lateinamerika@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 400
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00
WhatsApp* +49 (0)2506 8303 100
*Mo-Fr 9-17 Uhr. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung

Veranstaltungen

Das könnte dich auch interessieren

Erlebnisreise Ecuador

Begib dich auf eine Entdecker-Tour durch den tropischen Regenwald Ecuadors und erlebe die lateinamerikanische Kultur hautnah! Mehr dazu

Erlebnisreise Costa Rica

Entdecke Costa Rica für 4 oder 8 Wochen hautnah und intensiv: Tropischer Regenwald, perfekte Wellen und Strände warten auf dich! Mehr dazu

Südamerika Rundreise

Bereise drei lateinamerikanische Länder in einer Tour: Ecuador, Peru und Bolivien. Die kulturelle Vielfalt wird dich überwältigen. Mehr dazu