Unser gesamtgesellschaftliches Engagement!

Sozialverantwortung, Umwelt- und Ressourcenschutz sind uns wichtig  - innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Daher baut TravelWorks sein gesamtgesellschaftliches Engagement kontinuierlich aus und versucht auf verschiedenen Wegen einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Im Büro ...

Klimaneutral: Dokumente drucken wir mit klimaneutralisiertem Toner und verschicken sie an dich per klimaneutralisiertem Versand oder elektronisch.

Umweltfreundlich, fair und lecker: Wir trinken fair gehandelten Kaffee sowie Wasser und Säfte aus der Region.

Recycling: Wir setzen auf Recyclingpapier - vom Druck unserer Kataloge bis zum Toilettenpapier und nutzen intern möglichst Schmierpapier.

Ökostrom: Wir haben umgestellt.


Bürogeräte: Was einen Stecker hat, noch funktioniert, bei uns aber nicht mehr gebraucht wird, spenden wir für gemeinnützige Organisationen in der Region.


Refill Station: Wenn es euch einmal in Richtung Wolbeck verschlägt und ihr eure Trinkflasche kostenfrei mit Leitungswasser auffüllen wollt, seid ihr herzlich bei uns willkommen. Als offizielle Refill Station in Münster möchten wir dazu beitragen, Plastikmüll zu vermeiden. 

 

 

In Münster ...

Freiwilligendienst in Münster: Jedes Jahr engagiert sich unser Team an mehreren Tagen ehrenamtlich über die Freiwilligenagentur Münster. In diesem Rahmen packen wir bereits seit fünf Jahren regelmäßig bei verschiedenen Projekten im "Haus vom Guten Hirten", einer sozialen Einrichtung in Münster, mit an. In diesem Jahr haben wir darüber hinaus erstmalig an der Aktionswoche "Sauberes Münster" teilgenommen und einen Teilabschnitt rechts und links des Dortmund-Ems-Kanals von Müll befreit (siehe Bild oben).

ÖPNV und Fahrrad: Rund 10 Kilometer trennen unser Büro von der Münsteraner Innenstadt – eine Distanz, die die meisten von uns per Fahrrad oder ÖPNV zurücklegen.

Für artgerechte Haltung: Wir haben den Neubau des Elefantenparks im Allwetterzoo Münster mitgesponsert.

Europa-Planspiel: Wir unterstützen das jährlich stattfindende Planspiel, bei dem Münsteraner Schüler eine Sitzung des Europäischen Parlaments simulieren und so einen Einblick in die Europa-Politik erhalten. 

Und darüber hinaus ...

CO2-Kompensation: Wir sind viel in der Welt unterwegs, sei es auf Schulungsreisen, weltweiten Konferenzen oder um Partner zu besuchen. Um unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, kompensiert TravelWorks jährlich die Emissionen unserer Mitarbeiter-Flüge über die Klimaschutzorganisation atmosfair.

Weltweite Spenden: Ob Naturkatastrophen oder akute Notsituationen einzelner Projektpartner: Wir unterstützen regelmäßig Hilfsorganisationen, Partnerorganisationen und Projekte im In- und Ausland mit Geldspenden. In den vergangenen Jahren waren dies u.a. folgende Spenden: Spende an ein Jugend- und Gemeindezentrum in Venezuela, Spende für ein Straßenhunde und -katzen-Projekt in Santiago de Chile, Spende an eine Kindertagesstätte in Kapstadt, Spende für Behandlungskosten von einem erkrankten Baby in Vietnam, Schulsponsorenlauf unserer Auszubildenden, Erdbeben-Spende nach Ecuador, Spende ans Haus vom Guten Hirten in Münster für den Wiederaufbau der Give-Box, Spende an Partnerorganisation in Kuba (u.a. für den Kauf von Sport-Equipment), Spende an Partnerorganisation in Guatemala (u.a. für den Kauf von Bastelmaterialien), Erdbeben-Spende Nepal.

Patenschaft: Wir sind stolze Paten von Labrador Wilbur, der von der Guide-Dogs Association in Johannesburg/Südafrika zu einem professionellen Blindenhund aufgezogen und trainiert wird.

Gehaltsspende: Seit einigen Jahren spenden die TravelWorks-Mitarbeiter monatlich abgerundet die Cents bis zum vollen Euro-Betrag ihres Gehalts. Die Gesamtsumme wird jährlich an verschiedene Organisationen (z.B. Ärzte ohne Grenzen) gespendet. Bislang sind dabei knapp 1.000 € zusammengekommen.

Stipendien: Wir bieten eine Reihe von Stipendien an, mit denen wir mehr Menschen die Chance geben wollen, ihren Auslandsaufenthalt zu realisieren.

 ... und dies sind nur einige Beispiele – wir haben noch viele Ideen und Ziele, an deren Umsetzung wir Schritt für Schritt weiterarbeiten!