Freiwilligenarbeit Namibia

Freiwilligenarbeit in Namibia

Oben auf dem Hügel blicken du und ein Freund gespannt in die Weite Namibias. In der Ferne erspäht ihr eine Elefantenherde. Es ist beeindruckend diese majestätischen Dickhäuter in freier Wildbahn zu sehen. Ihr beobachtet ganz genau das Verhalten der Herde und dokumentiert alles fein säuberlich. Die Sonne geht langsam unter. Ihr macht euch auf zu den anderen freiwilligen Helfern, damit ihr austauschen könnt, was ihr heute alles erlebt habt. 

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • von 17-65 Jahre
  • Ab2Wochen
  • ab840eur

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Freiwilligenarbeit Namibia
(12)5.676
Alter: von 17-65 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig.
Programmstart: I.d.R. zweimal pro Monat
Anmeldefrist: 2-3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Mit Tieren arbeiten, Bau & Infrastruktur

Unterkunft: Zelte, unter freiem Himmel, Baumplateau
Highlights: Projekteinführung und Training zum Elefantenverhalten, Camping unter freiem Himmel

Warum als Volontär im Elefantenschutz in Namibia arbeiten?

Im trockenen Klima Namibias haben Farmer es schwer, der Natur das Notwendige zum Leben abzugewinnen. Dabei teilen sie sich das Land unter anderem mit Elefanten, die genauso um das Überleben kämpfen. Oft beschädigen die Herden auf ihrer Suche nach Nahrung Pumpen, Dämme oder Windräder, die der Wasserversorgung der Bevölkerung dienen. Nicht selten greifen wütende Farmer zum Gewehr. Das Elefantenschutzprojekt versucht diese schwierige Situation durch einfache Baumaßnahmen, Prävention und Forschung zu lösen. Mit Freiwilligenarbeit in Namibia kannst du das Projekt dabei unterstützen.

Projektmöglichkeiten in Namibia

Während der Freiwilligenarbeit in Namibia im Elefantenschutzprojekt arbeitest du zusammen mit weiteren Volontären in abgelegenen Wüstenregionen. Ihr baut Mauern um Pumpen, Brunnen und Wassertanks, repariert Zäune oder erledigt Aufgaben, die sonst gerade anfallen. Ihr versucht Farmer für die Entwicklung von sanftem Tourismus und den Schutz der Elefanten zu gewinnen. Außerdem fahrt ihr durch Namibias Landschaft und treibt Elefantengruppen auf. Ihr beobachtet die Herden, ihre Bewegungen und ihr Sozialverhalten. Neben der Eingabe von Forschungsdaten, muss auch euer Camp instand gehalten werden. Vielleicht helft ihr auch mal eine lokale Schule zu renovieren.
  • Einsatzzeit: Beginn am frühen Morgen, um die kühlen Temperaturen auszunutzen.
  • Freizeit: i.d.R. am Wochenende
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab840eur

Alle Details zum Elefantenprojekt in Namibia

Wenn du dich als Volunteer in Namibia für Elefanten engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 17 - 65 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig, aber von Vorteil.
  • Sonstiges: Der Abschluss einer Auslandsreiseversicherung ist erforderlich. 

Wenn du im Elefantenprojekt arbeiten möchtest, ist es wichtig, dass du körperlich fit bist und anpacken kannst.  Fachliche Kenntnisse sind, genau wie Reiseerfahrung, nicht unbedingt erforderlich, aber sicher von Vorteil. In Namibia wirst du eine andere Kultur kennenlernen, die sich sehr von der europäischen unterscheidet. Du solltest selbständig, anpassungsfähig und geduldig sein und dich ohne Probleme an neue Lebensumstände gewöhnen können. Wir erwarten von unseren Volunteers in Namibia, dass sie den Einheimischen mit einer offenen und respektvollen Einstellung begegnen und die dortige Lebensweise nicht vorschnell beurteilen.

Das Programm beginnt in der Regel zweimal im Monat. Die genauen Starttermine findest du in der Projektbeschreibung.

Das Projekt schließt über Weihnachten.

Die Anmeldung für das Elefantenprojekt in Namibia sollte mindestens 2-3 Monate vor Abreise erfolgen, gerne deutlich früher, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Auf Anfrage ist eine kurzfristige Anmeldung evtl. auch möglich.

Der Freiwilligendienst beginnt jeweils montags mit der Fahrt in die Wüste von Swakopmund aus. Allerdings trefft ihr euch bereits am Sonntagabend das erste Mal. Du solltest also am Sonntag vor Programmbeginn in Swakopmund ankommen.
Landet dein Flug in der Hauptstadt Windhoek (Dreilettercode: WDH), plane eine etwa 5-stündige Fahrt nach Swakopmund ein. Ein weiterer Flughafen befindet sich in Walvis Bay (Dreilettercode: WVB), eine gute halbe Stunde von Swakopmund entfernt.


Das Programm endet jeweils freitags in Swakopmund. Die Abreise sollte jedoch erst für samstags geplant werden (letzte Übernachtung nicht im Programmpreis enthalten).


Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine schriftliche Buchungsbestätigung per Post erhalten hast. Gerne können wir dir auch ein unverbindliches Flugangebot erstellen.

Wer sich für den Freiwilligendienst in Namibia entscheidet, muss Abenteuergeist mitbringen und einfaches Wildcampen mögen. Unter der Woche im Elefantenprojekt schlaft ihr im Schlafsack unter freiem Himmel in der Wüste. Auf Anfrage besteht auch die Möglichkeit, stattdessen in einem Zweimannzelt zu übernachten (Muss im Vorfeld mit dem Projektmanager abgeklärt werden, da die Zelte hauptsächlich in der Regenzeit zum Einsatz kommen). 

Sowohl im Wüstencamp als auch auf Safari bei den Elefanten gibt es weder Strom noch fließend Wasser und ein Plumpsklo ist deine Toilette. Auch die Waschmöglichkeiten sind einfachster Art - das pure Outdoor-Adventure in einer faszinierend wilden Landschaft!

Die Wochenenden verbringst du abwechselnd im komfortableren Base Camp (Unterkunft: Baumplateau mit Dusche und Toilette) am Ugab River und in Swakopmund, wo du für deine Unterkunft und Verpflegung selbst sorgst. Auf Wunsch kannst du aber auch am zweiten Wochenende im Base Camp bleiben. 

Während dem Freiwilligendienst wird reihum gekocht und jeder Volunteer hilft mal bei der Essenszubereitung. Selbstverständlich haben auch Vegetarier die Möglichkeit sich gut zu ernähren.  In Swakopmund versorgst du dich selbst mit Mahlzeiten.

Solltest du dir unsicher sein, ob deine Englischkenntnisse ausreichen, bieten wir Sprachkurse im benachbarten Südafrika an, die gut mit der Freiwilligenarbeit kombinierbar sind. Informationen dazu findest du unter Sprachreisen Südafrika.

Zusammen mit anderen Freiwilligen aus aller Welt engagierst du dich als Volunteer im Elefantenprojekt in Namibia. Hier rotiert die Arbeit im 2 Wochen-Rhythmus: In der ersten Woche lebt und arbeitet ihr in der Abgeschiedenheit der Wüste. Um der großen Hitze zu entgehen, beginnt die Arbeit früh am Morgen. Hier hilfst du z.B. dabei, Mauern um die Windräder der Dörfer und Farmen zu bauen, sodass die Elefanten an die Wasserlöcher können, ohne die Infrastruktur zu beschädigen. Auch das Anlegen neuer Wasserlöcher, die Renovierung lokaler Schulen, die Datenerhebung von Tierbeständen oder die Gewinnung lokaler Farmer für den sanften Tourismus können zu deinen Aufgaben zählen. Nach der Woche in der Wüste fährst du zum Base Camp am Ugab River, wo du das Wochenende verbringst.

Die zweite Woche ist die sog. „Patrol Week“. Es geht im Geländewagen durch die weite Landschaft Namibias. Mithilfe von GPS-Geräten spürt ihr Elefantenherden auf. Die Pfade der Tiere helfen herauszufinden, welche Farmen bzw. Dörfer häufig von den Elefanten aufgesucht werden und daher erhöhten Schutz benötigen. Ihr beobachtet Herden und einzelne Tiere, sowie ihre Bewegungen und ihr Sozialverhalten. Die gesammelten Daten kommen auch der Regierung zugute, die ständig an neuen Schutzprojekten arbeitet. Manchmal beobachtet ihr die großen Herden auch für mehrere Stunden, während die Elefanten träge im Schatten faulenzen. Nach der zweiten Woche geht es immer zurück nach Swakopmund, um die eigenen Batterien und die Vorräte neu aufzufüllen.

Deine genauen Aufgaben in der Gruppe richten sich jeweils nach dem aktuellen Bedarf vor Ort und können auch mal von der Programmbeschreibung abweichen. Daher solltest du flexibel sein. Beim 4, 6, 8, 10 und 12 Wochen- Programm wiederholt sich i.d.R. der Ablauf. Das Programm endet jeweils am Freitag.

Volunteers, die länger als zwei Wochen am Programm teilnehmen, werden jedes zweite Wochenende nach Swakopmund zurückgebracht. In der Küstenstadt mit deutschen Wurzeln steht dir die Zeit zur freien Verfügung und du kannst das Strandleben genießen, einkaufen gehen und dann entweder Kraft tanken für weitere Projektarbeit oder dich auf deine Heimreise vorbereiten. Swakopmund bietet dir zahlreiche Aktivitäten wie, z.B. Sandboarding, Skydiving, Kamelreiten, Delfine beobachten, Flüge über die Skelettküste und Wüstentouren.

Für deine Versorgung und Unterkunft kommst du dabei selbst auf.  

Der Freiwilligendienst in Namibia kann für 2, 4, 6, 8, 10 oder 12 Wochen gebucht werden. Eine Verlängerung darüber hinaus ist nicht möglich.

Denke daran, deinen Schlafsack und feste Schuhe mitzubringen.

Das Freiwilligendienst-Projekt in Namibia hat 2012 den Virgin Holidays Best Volunteering Organisation Award gewonnen!

Travel and Work in Namibia: Beispielhafter Programmablauf

Vor der Abreise

Es ist wichtig, dass du dich vor der Abreise intensiv mit Namibia und der Kultur auseinander setzt, um dich auf die Unterschiede zum Leben in Europa vorzubereiten. So steigt bestimmt auch dein Reisefieber und die Vorfreude auf das Volontariat in Namibia wird noch größer als sie ohnehin schon ist!

Tag 1 (Sonntag)

Du landest, je nach deiner gebuchten Flugverbindung, in Windhoek oder Walvis Bay. Von dort reist du weiter nach Swakopmund, wo du noch am selben Abend zum ersten Mal auf die anderen Volontäre triffst. Trotz der anstrengenden Reise genießt du deine ersten Stunden in Namibia in vollen Zügen, zumal du dich auf Anhieb mit einigen der Freiwilligenarbeiter super verstehst.

Tag 2 (Montag)

Von Swakopmund aus reist ihr gemeinsam in die Wüste zu eurem Freiwilligenprojekt. In der ersten Woche werdet ihr dort leben und arbeiten.

Ab Tag 3

Da in der namibischen Wüste tagsüber eine enorme Hitze herrscht, beginnt ihr bereits früh am Morgen mit der Arbeit. Ihr legt heute eine Mauer um einen Wassertank an, damit dieser nicht beschädigt werden kann. Die Arbeit ist körperlich sehr anstrengend, doch ihr seid stolz, als alles fertig ist!
Während ihr in der Wüste unterwegs seid, schlaft ihr in Schlafsäcken unter freiem Himmel. Frei von jeglichem Luxus – es gibt keinen Strom oder sanitäre Anlagen, die Waschmöglichkeiten sind sehr einfach – fühlst du dich der Natur noch verbundener. Und der erste Sonnenuntergang in der Wüste: Atemberaubend! Mit deiner Gruppe verstehst du dich immer besser und so vergeht deine erste Woche als Volontär in Namibia wie im Flug.

Tage 7-8 (Samstag und Sonntag)

Ihr fahrt zum Basecamp am Ugab River. Die Ausstattung dort ist komfortabler – es gibt Toilette und Dusche – und du kannst dich von der Anstrengung der Arbeit erholen.

Ab Tag 9

Am Montag beginnt die „Patrol Week“, das heißt ihr fahrt im Geländewagen durch Namibias Landschaft und untersucht die Pfade von Elefantenherden, die ihr mit GPS-Geräten ortet. Die Pfade liefern Rückschlüsse darüber, welche Farmen, bzw. Dörfer die Tiere oft aufsuchen und deshalb einen erhöhten Schutz benötigen. Besonders genießt du die Momente, in denen ihr einzelne Herden beobachtet, die Dickhäuter wirken so majestätisch und gleichzeitig träge, dass sie dich direkt in ihren Bann ziehen. 
Während dieser Woche siehst du eine Menge von Namibia und schläfst nachts in deinem Schlafsack direkt unter dem eindrucksvollen Sternenhimmel.

Tage 14-15 (Samstag und Sonntag)

Das zweite Wochenende über bist du, wie die anderen Volontäre auch, in Swakopmund, wo du dir eigenständig eine Unterkunft suchst. Der Küstenort bietet eine Menge Freizeitmöglichkeiten, so kannst du deine freien Tage unter anderem mit Sandboarding, Skydiving, Kamelreiten, Delfinbeobachtung, Rundflügen und Wüstentouren verbringen. Empfehlenswert sind z.B. die „Little 5 Tour“ oder ein Ausflug zum Sossusvlei in der Namib-Wüste. Außerdem erkundest du gemeinsam mit deinen neuen Freunden die Stadt, die aufgrund ihrer deutschen Wurzeln äußerst interessant ist, immer mal wieder stoßt ihr auf deutsche Geschäfte oder Restaurants.

 

Ab Tag 16

Bis zum Ende deiner Zeit als Volontär in Namibia wiederholt sich der Ablauf der ersten beiden Wochen. Dabei gibt es immer wieder neues zu entdecken und zu erledigen, du baust zum Beispiel Mauern um die Wasserpumpen zu schützen oder kümmerst dich um verschiedene Instandhaltungsmaßnahmen. Mit am schönsten sind die geselligen Abende, an denen du mit deinen Freunden viel redest, lachst und in regelmäßigen Abständen bei der Essenszubereitung hilfst.

Letzter Arbeitstag (Freitag)

Heute musst du zurück nach Swakopmund reisen und dich von den liebgewonnen Volontären verabschieden. Auch das einfache Leben in der namibischen Wüste wird dir fehlen. Die Erinnerung an die schöne Zeit bleibt dir aber und du bist dir sicher, dass du auch noch deinen Enkeln davon vorschwärmen wirst.

Abreistag (Samstag oder Sonntag)

An welchem Tag du abreist hängt von deiner Flugverbindung ab, in der Regel musst du also noch eine, gegebenenfalls auch zwei Nächte in Swakopmund einplanen, bevor es wieder nach Hause geht. So hast du dann auch noch mal Gelegenheit, deinen Aufenthalt in Namibia in Ruhe ausklingen zu lassen, bevor von Windhoek oder Walvis Bay aus der Rückflug startet.

Preise für Freiwilligenarbeit Namibia

Preise 2018

  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 2Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 890eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 4Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.620eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 6Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.310eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 8Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.980eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 10Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 3.620eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 12Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 4.220eur

Preise 2017

  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 2Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 840eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 4Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.510eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 6Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.180eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 8Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.820eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 10Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 3.420eur
  • Freiwilligenarbeit Namibia
  • 12Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 3.990eur

Leistungen für Freiwilligenarbeit Namibia

Projekteinführung und Training zum Elefantenverhalten
Platzierung im Freiwilligenprojekt
Unterkunft (Camping unter freiem Himmel bzw. Base Camp/Baumplateau) mit Mahlzeiten
Transfers zu bzw. von den Einsatzorten sowie zu bzw. von den Wochenend-Unterkünften
Informationshandbuch
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Windhoek oder Walvis Bay, Namibia (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Transfer vom und zum Flughafen und ggf. erste Übernachtung nach Ankunft (Unsere Partner vor Ort organisieren den Flughafentransfer sowie die erste Übernachtung für dich)
Unterkunft und Mahlzeiten in Swakopmund
Eine ggf. zwei Übernachtungen nach Programmende
Ggf. Impfungen
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Sarahs Erlebnisse in Namibia

Alter: 22
Reiseziel: Namibia
Heimatort: Zell (Schweiz)
Ich war im Damaraland in Namibia. Es ist eine wunderschöne Wüstengegend mit bestem Wetter und traumhaft klaren Nächten. In der...

Hendrik erkundet Namibia

Alter: 18
Reiseziel: Namibia
Heimatort: Meppen
In Namibia habe ich in einem Freiwilligenprojekt gearbeitet, welches hauptsächlich dafür zuständig ist, die dort lebenden...

Dein Ansprechpartner:

Svea Schütte
svea@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 264
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Freiwilligenarbeit Zululand

Kümmere dich um den Erhalt bedrohter Tierarten im Zululand und unterstütze die Forscherteam z.B. bei Tierbeobachtungen.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Zululand
(7)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 17 Jahren
  • Ab2Wochen
  • ab1.220eur

Aktuell leider nicht buchbar

Nashorn- und Elefantenprojekt Südafrika

Hilf dabei Nashörner und Elefanten vor Wilderern zu schützen und erlebe diese beeindruckenden Tiere in freier Natur.Mehr dazu

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab18Tage
  • ab1.090eur

Freiwilligenarbeit VIC Falls Sambia

Tauche in die Welt Sambias ein, hilf im Tier-, Natur- und Umweltschutz sowie bei diversen Forschungs- und Aufklärungsarbeiten. Mehr dazu

Bewertung:
VIC Falls Sambia
(6)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 17 Jahren
  • Ab2Wochen
  • ab1.380eur