Farmarbeit Norwegen

Farmarbeit Norwegen

Endlich hast du den letzten Nagel in den Zaun gehauen und überprüfst dein Werk noch mal genau, bevor du dich auf den Weg zurück zur Farm machst. Dort angekommen wärmst du dich kurz mit einer Tasse Kaffee auf. Dann geht es schon wieder in den Stall der Schafe und Pferde, wo du die Boxen ausmistest und gründlich reinigst. Noch vor ein paar Monaten hättest du dir nicht vorstellen können, so viel anstregende Arbeit an einem Tag zu erledigen. Doch jetzt bist du stolz darauf, viel Neues gelernt zu haben und genießt jeden Moment auf der kleinen Farm in Norwegen.

  • Work
    and
    Travel

  • von 18-30 Jahre
  • Ab2Monate
  • ab720eur

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Farmarbeit Norwegen
(15)5.336
Alter: von 18-30 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig. Norwegischkenntnisse von Vorteil.
Nationalität: EU, Schweizer
Programmstart: Ganzjährig (v.a. im Frühjahr und Sommer), Tourismus: Juni bis August
Anmeldefrist: 3 Monate vor Abreise. Sommerausreise deutlich früher.

Visum: Kein Visum, aber Reisepass notwendig. Aufenthalt über 3 Monate: Arbeitsgenehmigung vor Ort.
Besonderheiten: Keine Allergien, die dich bei deiner Arbeit beeinträchtigen. Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT, CH) bei Kinderbetreuung notwendig, sowie zwei Referenzen.
Highlights des Programms: Vermittlung auf eine echt norwegische Farm, Taschengeld vor Ort, Freizeit: Ausflüge zum Wandern, Fischen oder Skilanglaufen

Warum Farmarbeit in Norwegen?

Wer an Norwegen denkt, hat Bilder von rauen Fjordlandschaften, Rentieren, eisblauen Gletschern, der Mitternachtssonne nördlich des Polarkreises und der Tundra von Lappland im Kopf. Als Arbeitsgast auf einem norwegischen Bauernhof erlebest du das ehemalige Wikingerland auf eine ganz besondere Art und Weise. Es ist nicht nur die finanziell günstigste Möglichkeit, eine Zeit in diesem schönen Land zu verbringen, sondern mit Work and Travel in Norwegen lernst du auch das wahre Landleben bei einer einheimischen Familie kennen.

Mit Work and Travel in Norwegen hast du die Wahl zwischen drei Programmvarianten: Farmarbeit, Farmarbeit und Kinderbetreuung oder Arbeiten im Tourismus (nur im Zeitraum Juni bis August möglich).

Einsatzbereiche bei der Farmarbeit in Norwegen

Die meisten Gastfamilien bewirtschaften recht kleine Bauernhöfe, die oftmals weitab einer größeren Ortschaft liegen. Mit Work and Travel in Norwegen kannst du hier eine Vielzahl verschiedener Aufgaben übernehmen und dabei jede Menge lernen. Du wirst z. B. Kühe melken, Traktor fahren, Heu machen, jäten, ernten, Tiere füttern und kleine Arbeiten rund ums Haus übernehmen. Deine Farmarbeit in Norwegen wird mit Sicherheit eine einzigartige Erfahrung und eine ganz besondere Zeit in diesem faszinierenden Land.

Auf bestimmten Farmen kannst du dich zusätzlich um die bis zu 14-jährigen Kinder deiner Gastfamilie kümmern. Deine Hauptaufgabe besteht weiterhin aus Farmarbeit, jedoch hilfst du daneben maximal 15 Stunden pro Woche bei der Kinderbetreuung. Je nach Familie wird deine Hilfe z.B. tagsüber gebraucht, oder ggf. auch abends, um die Kinder ins Bett zu bringen oder um auf sie aufzupassen, während sie schlafen. Dabei wird deine Wochenarbeitszeit in Höhe von max. 40 Stunden aber nicht überschritten. Deine Aufgaben hängen auch vom Alter der Kinder ab. Jüngere Kinder müssen z.B. gewickelt oder gefüttert werden, während ältere Kinder Hilfe bei den Hausaufgaben benötigen oder mit Spielen bespaßt werden möchten. Dazu hilfst du bei der Erledigung leichter Hausarbeiten: Du wäschst die Wäsche der Kinder, räumst Spielzeug beiseite, sorgst für ein ordentliches Kinderzimmer etc. Bei Interesse an dieser Programmvariante solltest du bereits etwas Erfahrung in der Kinderbetreuung mitbringen. Du musst außerdem zwei Referenzschreiben und ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorweisen.

Von Juni bis August kannst du auch als Saisonarbeiter im Tourismus eine Stelle finden. Die Gastfamilien, bei denen du arbeitest, besitzen meist ein Hotel, einen Campingplatz oder eine Berghütte. Manche Familien haben auch einen kombinierten Betrieb, in dem sie neben den Einkünften aus dem Tourismus auch Tiere halten. Während Work and Travel in Norwegens Tourismusbranche hilfst du in der Küche, beim Putzen oder an der Rezeption. Die touristischen Einrichtungen liegen in jedem Fall in einer landschaftlich reizvollen Umgebung.

Alle Details zu Farm and Travel Norwegen

Wenn du in Norwegen arbeiten möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

 

  • Alter: 18 - 30 Jahre.
  • Nationalität: EU oder Schweizer Staatsbürgerschaft
  • Visum: Kein Visum notwendig. Du benötigst einen Reisepass. Bei einem Aufenthalt über 3 Monate muss eine Arbeitsgenehmigung vor Ort beantragt werden.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse, Norwegischkenntnisse sind von Vorteil - damit die Sprache kein Hindernis darstellt. Nach Programmbuchung stellst du auf Englisch eine Bewerbung entsprechend unseren Vorgaben zusammen. Ggf. vereinbaren wir mit dir ein kurzes Telefoninterview, um uns von deinen Englischkenntnissen zu überzeugen.
  • Praktische Erfahrung: Für die Farmarbeit sind praktische Erfahrungen notwendig, z.B. in der Landwirtschaft oder Gartenarbeit. Im Tourismus ist Erfahrung von Vorteil. Sei dir bewusst, dass du fast den ganzen Tag im Freien bist und dass die Arbeiten körperlich anstrengend sind. Für die Variante Farmarbeit und Kinderbetreuung sind erste Erfahrungen im Umgang mit Kindern sehr gerne gesehen. Sonstiges: Du darfst keine Allergien haben, die dich bei deiner Arbeit mit Tieren oder im Freien beeinträchtigen. Außerdem ist ein PKW-Führerschein sehr von Vorteil. Für das Programm Farmarbeit und Kinderbetreuung musst du zwei Referenzen sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. einen speziellen Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) vorweisen.

 

Gastfamilien suchen Personen, die anpacken können und bereit sind, neue Dinge zu lernen. Einsatzfreude und Anpassungsvermögen sind sehr wichtig.

Du kannst ganzjährig mit dem Job in Norwegen beginnen, vor allem im Frühjahr und Sommer. Melde dich mindestens 12 Wochen vor Abreise an. Für die Sommermonate empfehlen wir eine deutlich frühere Anmeldung. Beachte bitte, dass die Anzahl der Plätze besonders im Winter eingeschränkt ist, bzw. im Tourismus nur eine Platzierung nur von Juni bis August möglich ist. Daher können wir leider nicht unbegrenzt Anmeldungen annehmen, sondern müssen eine Teilnehmergrenze setzen.

Je nach aktuellem Arbeitskräftebedarf von Farmwork in Norwegen, kann sich die Platzierung auch mal um einige Tage bis zu einem Monat verzögern. Die Nachfrage nach Arbeitsplätzen im Tourismus ist sehr hoch. Du musst damit rechen, dass wir nicht immer eine Stelle für dich finden können. Deshalb solltest du auch dazu bereit sein, auf einer landwirtschaftlichen Farm zu arbeiten. Bitte lass dich in jedem Fall vor der Buchung von uns beraten.

Bei der Anmeldung musst du einen Zeitraum von zwei Monaten angeben, in dem du abreisen kannst. Es kann daher durchaus vorkommen, dass du erst nach dem ersten möglichen Anreisetermin ein Platzierungsangebot erhältst. Bitte gib im Buchungsformular als Richtwert zunächst den 01. oder 15. eines Monats an. Nachdem du deine Platzierung bekommen hast, trittst du mit deiner Gastfamilie in Kontakt und ihr entscheidest gemeinsam wann genau du deine Arbeit in Norwegen beginnst.

Sobald wir mit Hilfe unserer Partnerorganisation in Oslo eine Stelle für dich gefunden haben, erhältst du eine/n Einladungsbrief, -anruf oder -email von deiner Gastfamilie. Du besprichst mit ihr, wann genau du nach Norwegen reist. Es ist wichtig, dass du während des Anreisezeitraumes 1-2 Monate Zeit hast, da sich die Suche nach Gastfamilien zeitlich verschieben kann. Um an Farmwork in Norwegen teilnehmen zu können, solltest du also sehr viel Flexibilität mitbringen.

Gerne kannst du deinen Flug über unser Partnerreisebüro anfragen.

Während der Farmarbeit in Norwegen wohnst du bei der Familie, die den Bauernhof bewirtschaftet, auf dem du arbeitest. In der Regel bekommst du ein Einzelzimmer und wirst mit allen Mahlzeiten versorgt. Wahrscheinlich wirst du der einzige Arbeitsgast auf dem Hof sein und wirst daher engen Kontakt zu deiner Gastfamilie haben. Einige Familien unternehmen auch privat einiges mit ihren Gästen, wobei dies natürlich von Familie zu Familie unterschiedlich ist.

Wählst du die Arbeit im Tourismus (im Sommer), lebst du ebenfalls bei einer Gastfamilie. In diesem Fall unterhält die Familie allerdings Fremdenzimmer, einen Campingplatz oder eine Berghütte. Unterkunft und Mahlzeiten werden gestellt und du bist entweder direkt im Wohnhaus oder in einer Personalunterkunft auf dem Gelände untergebracht. Ggf. teilst du dir auch eine Unterkunft mit anderen Saisonarbeitern. Die Zusammensetzung der Familien ist übrigens ganz unterschiedlich. Deine Gastfamilie kann junge oder schon erwachsene Kinder haben. Manchmal wohnen auch Opa und Oma, weitere Arbeitnehmer oder Arbeitsgäste mit im Haus. Es kann jedoch auch sein, dass die Familie nur aus einer oder zwei Personen besteht.

  • Arbeitszeit: Während der Farmarbeit in Norwegen wirst du ca. 30-40 Stunden in der Woche arbeiten. Dein Arbeitstag beträgt meist zwischen 6 und 8 Stunden. Allerdings erfordert besonders die Arbeit auf den Farmen viel Flexibilität. Abhängig von Wetter und Saison wird deine Gastfamilie dich bitten, manchmal auch länger zu arbeiten. Entscheidest du dich für Farmarbeit und Kinderbetreuung entfallen maximal 15 Wochenstunden deiner Arbeitszeit auf die Kinderbetreuung bzw. leichte Hausarbeiten. Je nach Familie wird deine Hilfe tagsüber und/oder abends benötigt, um die Kinder ins Bett zu bringen oder um auf sie aufzupassen, während sie schlafen und die Eltern ggf. noch Farmarbeiten nachgehen müssen. Deine wöchentliche Arbeitszeit von max. 40 Stunden wird dabei jedoch nicht überschritten.
  • Freizeit: Du hast insgesamt 1,5 Tage pro Woche frei (nicht unbedingt am Stück). Wenn du länger gearbeitet hast, bekommst du zu einem anderen Zeitpunkt mehr Freizeit.
  • Lohn: Als Entlohnung erhältst du kostenlos Unterkunft und Mahlzeiten. Zusätzlich zahlt dir die Gastfamilie 1.100 Norwegische Kronen (ca. 120 €) pro Woche. 

 

Deine Arbeit

Für das Arbeiten in Norwegen wirst du i.d.R. eine Stelle auf einem kleineren Bauernhof bekommen. Die Höfe sind über das gesamte Land verteilt und liegen meist recht abgelegen. Auf den Farmen wirst du eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen können und dabei jede Menge lernen. Stell dich auf körperlich anstrengende Arbeit an der frischen Luft ein! Außerdem kann es vorkommen, dass du verschiedene Aufgaben im Haus und bei der Kinderbetreuung erledigen wirst. Wählst du das Arbeiten in Norwegens Tourismusbranche, gleichen Arbeitsstunden, Lohn und weitere Teilnahmebedingungen denen des regulären Farmarbeitsprogramms. In einigen Fällen ist das Familienleben jedoch etwas weniger intensiv. Die touristischen Einrichtungen liegen in jedem Fall in einer landschaftlich reizvollen Umgebung. Du kannst deinen Einsatzort nicht frei wählen, hast aber bei deiner Anmeldung die Möglichkeit, bevorzugte Gebiete anzugeben. Daher solltest du genügend Flexibilität mitbringen und bereit sein, in anderen Gebieten zu arbeiten. Je flexibler du bist, desto besser sind deine Platzierungschancen.

Der Mindestaufenthalt für das Arbeiten in Norwegen ist 2 Monate. Darüber hinaus kannst du das Programm für 3, 4, 5 oder 6 Monate buchen.

Norweger sind sehr nett und gastfreundlich, stolz auf ihr Land, aber zugleich auch ganz bescheiden. Manche Gastfamilien haben schon jahrelang mitarbeitende Gäste im Haus und nehmen diese auch gerne zu Wochenendausflügen wie zum Bergwandern, Fischen oder Skilanglaufen mit. Natürlich ist es schön, während deines Aufenthalts ein wenig Norwegisch zu lernen. Da die meisten Höfe weit draußen liegen, wird es in der Regel nicht möglich sein vor Ort an einem Norwegischkurs teilzunehmen. Aber wenn du jetzt noch kein Norwegisch sprichst, können wir dich beruhigen: In jeder Familie gibt es jemanden, der Englisch beherrscht.

Preise für Farmarbeit Norwegen

Preise 2018

  • Farm-/Tourismusarbeit
  • 2-6Monate
  • Work
    and
    Travel

  • 740eur

Preise 2017

  • Farm-/Tourismusarbeit
  • 2-6Monate
  • Work
    and
    Travel

  • 720eur

Leistungen für Farmarbeit Norwegen

Vermittlung einer Farmarbeitsstelle
Unterkunft und Mahlzeiten (Vollpension) bei der Gastfamilie
Taschengeld von 1.100 Norwegischen Kronen (ca. 120 €) pro Woche (abzüglich ca. 10-20 % Steuern)
Informationshandbuch
Betreuung von einer festen Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Norwegen (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (AT/CH) (nur für Farmarbeit & Kinderbetreuung)
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Rojas Erfahrungen auf einer norwegischen Farm

Alter: 20
Reiseziel: Norwegen
Heimatort: Bingen
Nach dem Abitur stand wie für die meisten auch für mich die Frage im Raum, was ich bis zum Studienbeginn machen sollte. Ich wollte...

Corinnas Eindrücke vom norwegischen Farmleben

Alter: 19
Reiseziel: Norwegen
Heimatort: Oftersheim
Ich war in der Region Oppland, im Ort Vinstra. Dies liegt etwa 8 km nordwestlich von Lillehammer. Meine Gastfamilie hat viele Ausflüge...

Michaels Farmarbeit in Norwegen

Alter: 24
Reiseziel: Norwegen
Heimatort: Zwickau
Viele meiner Freunde haben bereits solch eine Erfahrung gemacht und ich dachte mir, das kann ich doch auch! Also habe ich mich für ein...

Dein Ansprechpartner:

Svea Schütte
svea@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 264
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Farmarbeit Australien

Entdecke Australien auch ohne Working Holiday Visum beim Farmarbeitsprogramm und arbeite als helfende Hand auf organischen Farmen.Mehr dazu

Bewertung:
Farmarbeit Australien
(26)
  • Working
    Holiday

  • ab 18 Jahren
  • Ab1Monat
  • ab860eur

Farmarbeit Kanada

Arbeite in der Natur auf einer kanadischen Farm eingebettet zwischen Prärielandschaft und den mächtigen Rocky Mountains.Mehr dazu

Bewertung:
Farmarbeit Kanada
(20)
  • Working
    Holiday

  • ab 18 Jahren
  • Ab1Monat
  • ab690eur

Farmarbeit Chile

Auf nach Chile! Entdecke Südamerika und lerne das Farmerleben hautnah kennen.Mehr dazu

Bewertung:
Work & Travel Chile: Farmarbeit
(1)
  • Work
    and
    Travel

  • ab 18 Jahren
  • Ab5Wochen
  • ab990eur