Freiwilligenarbeit Kanada

Freiwilligenarbeit Kanada

Freiwilligenarbeit in Kanada

Behutsam hebst du die kleine Eule aus ihrem Käfig und beginnst sie zu füttern. Du freust dich, dass sie sich an dich gewöhnt hat und ruhig bei dir sitzen bleibt, obwohl du erst seit zwei Wochen im Bird Rescue Project arbeitest. Sie reckt sich und schließt die Augen, als du ihr liebevoll mit der Hand über den Kopf streichst. Du lächelst und kannst es kaum erwarten, dich auch um deine anderen "Patienten" zu kümmern.

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englisch- oder Französischkenntnisse (je nach Region)
Programmstart: Jeden Montag
Anmeldefrist: mind. 2-3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Mit Tieren arbeiten, Natur & Umwelt schützen

Unterkunft: Hütten, Zelte, Hostels o.Ä.
Highlights: Entdecke die Wildnis Kanadas, Wahl zwischen drei Regionen, ohne Working Holiday Visum möglich

Warum als Volontär in Kanada arbeiten?

45% der Fläche Kanadas sind von Wäldern bedeckt. Einige Tannen hier sind 1000 Jahre alt und haben Höhen von über 100 Metern erreicht. In den Tannenwäldern, kristallklaren Seen und schneebedeckten Gebirgsketten sind zahlreiche und zum Teil auch bedrohte Tierarten beheimatet. In dieser oft noch völlig unberührten Umgebung findet man zum Beispiel Weißkopfseeadler, Wölfe und Bären. Doch dieses Paradies ist durch Kahlschlag, Überfischung und die kommerziellen Interessen der Industrie gefährdet. Hilf mit Freiwilligenarbeit in Kanada die Heimat einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt zu schützen.

Projektmöglichkeiten in Kanada

Wenn du dein Engagement dem Tierschutz in Kanada zugute kommen lassen möchtest, wirst du in Tierpflege- und Tierauffangstationen in kleinen Städten und deren Umgebung platziert. Du arbeitest dabei direkt mit den Tieren zusammen, hilfst bei der Fütterung, reinigst Käfige, beobachtest und dokumentierst das Verhalten der Tiere und hilfst in Besucherzentren und bei der Öffentlichkeitsarbeit.Projektbeispiele: Im Bird Rescue Project hilfst du bei der Rettung verletzter oder verwaister Vögel, ihrer Versorgung und anschließendem Freilassen. Du fütterst die Vögel, säuberst Käfige und kümmerst dich unter Anleitung und Aufsicht des geschulten Personals um die Versorgung ihrer Verletzungen (z.B. Injektionen und Stabilisierung von Knochenbrüchen). Zudem unterstützt du die Mitarbeite bei der Durchführung von Touren und Informationsveranstaltungen in Schulen.Im Rabbit Rescue Project kümmerst du dich hingegen um die Pflege verletzter Kaninchen und informierst über die richtige Haltung der Nager.In Meeresschutzprojekten kannst du bei der Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung hinsichtlich des gefährdeten Lebensraums der Meerestiere helfen. Dazu gehören das Erstellen und Verteilen pädagogischer Materialien für den öffentlichen Gebrauch (z.B. Videos, Artikel, Social Media Inhalte, Diagramme, usw.) In allen Projekten können auch Gemeinschaftsaufgaben wie kochen, putzen oder Wäsche waschen anfallen.
  • Freizeit: I.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: 30-40 Stunden pro Woche
  • Unterkunft: Hütten, Zelte, Hostels o.Ä.
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab1.470 eur

In Umweltschutzprojekten hilfst du z.B. bei der Säuberung und Ausbesserung von Bächen und Flüssen, dokumentierst die Verbreitung von einheimischen und fremdartigen Pflanzen oder hältst Wanderwege instand. Die Arbeit kann körperlich anstrengend sein und du wirst häufig in sehr abgelegenen Gebieten eingesetzt werden. Aber du arbeitest im Team mit anderen Volunteers, mit denen du auch zusammen in Hütten, Zelten o.Ä. wohnst.Projektbeispiele: Unterstütze Gemeinden indigener Bevölkerung in British Columbia indem du zusammen mit anderen Volunteers z.B. Zeltplätze und Wanderwege anlegst. Währenddessen wohnt ihr bei den Einheimischen, nehmt an Feierlichkeiten der Gemeinde teil und lernt so deren traditionelle Kultur kennen. Sammle in Zusammenarbeit mit mehreren Universitäten DNA-Proben von Federwild, wie z.B. Moorhühnern, oder Schwarzbären. Zudem kannst du dich auch in Projekten engagieren, die sich der Aufforstung bestimmter Pflanzenarten oder der Eindämmung von Schädlingen widmen.In allen Projekten können auch Gemeinschaftsaufgaben wie kochen, putzen oder Wäsche waschen anfallen.
  • Freizeit: I.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: 30-40 Stunden pro Woche
  • Unterkunft: Hütten, Zelte, Hostels o.Ä.
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab1.470 eur

Alle Details zum Freiwilligendienst in Kanada

Wenn du dich als Volunteer in Kanada engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse. Wenn du in Französisch-Kanada arbeiten möchtest, solltest du über gute Französischkenntnisse verfügen.
  • Praktische Erfahrung: Nicht erforderlich. 
  • Sonstiges: Der Abschluss einer Auslandsreiseversicherung ist erforderlich. Du darfst kein Problem damit haben bei Wind und Wetter im Freien zu arbeiten und musst körperlich fit sein, damit du längere Wanderungen und anstengende Arbeiten durchführen kannst.


Viele der Projekte befinden sich in sehr abgelegenen Gebieten ohne regelmäßigen Zugang zu Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten und Apotheken oder Internet. Daher wird von dir starke Anpassungsfähigkeit, Selbstständigkeit und Flexibilität verlangt.

Die Freiwilligenarbeit in Kanada beginnt jeden Montag.

In Westkanada kannst du das ganze Jahr starten, in Zentralkanada und Französisch-Kanada von März bis einschließlich November. 


Melde dich mindestens 3-4 Monate vor Abreise an, gerne deutlich früher. Auf Anfrage evtl. auch kurzfristiger.

Du kannst wählen, in welcher Region in Kanada du deinen Freiwilligendienst absolvieren möchtest:

Westkanada (British Columbia, Alberta, Saskatchewan und Manitoba)

Die Rocky Mountains, der Pazifische Ozean, die Great Plains - der Westen Kanadas bietet eine große geografische und klimatische Diversität sowie eine vielfältige Projektauswahl. Dein Einsatzort befindet sich in dieser Region aber tendenziell auch sehr abgelegen und weit entfernt von größeren Städten.

Aufgrund des gemäßigten Klimas im äußersten Westen Kanadas sind Platzierungen in Freiwilligenprojekten hier das ganze Jahr über möglich.

Zentralkanada (Ontario)

Ontario ist Kanadas am dichtesten besiedelte Provinz. Viele Projekte befinden sich in der Nähe kleinerer Städte und in vergleichsweise geringer Entfernung zu Metropolregionen wie z.B. Toronto. Eine Platzierung in Zentralkanada ist vor allem für Teilnehmer interessant, die Freiwilligenarbeit, Reisen und Sightseeing kombinieren wollen.

Ein Programmstart ist in Zentralkanada nur von März bis einschließlich November möglich.

Französisch-Kanada (Québec und französischsprachige Gebiete von New Brunswick und Ontario)

Das Besondere an dieser Region ist - der Name sagt es schon - die französischsprachige Bevölkerung. Damit einher gehen auch kulturelle Unterschiede und ein anderer Lifestyle als im übrigen Kanada. Die Projekte, in denen du dich in Französisch-Kanada engagieren kannst, liegen - ähnlich wie in Zentralkanada - relativ nah an städtischen Zentren. 

Ein Programmstart ist in Französisch-Kanada nur von März bis einschließlich November möglich.

 

 

Nachdem du deine Platzierungsbestätigung bekommen hast, findet ein Skypegespräch mit der Partnerorganisation statt. Darin bekommst du Informationen zur Projektorganisation, zu deinen Aufgaben im Projekt, zur Unterkunft und Details zum Transfer mitgeteilt und kannst offen Fragen klären.

Um Freiwilligenarbeit in Kanada zu leisten, benötigst du das C50 Charitable Work Permit.


Dieses Visum erlaubt Volunteers ausschließlich Non-Profit-Organisationen zu unterstützen, die staatlich registriert sein müssen, um Volunteers unter diesem Visum zu empfangen. Kanadaweit gibt es über 86.000 dafür anerkannte Organisationen. 


Das C50 Charitable Work Permit ist nahezu für "jedermann" zugänglich und es gibt ein unbegrenztes Visumskontingent. Für die Einreise musst du deinen Projektvertrag vorlegen können, den du vor Abreise von uns erhältst.

Deine Ankunftsorte unterschieden sich je nachdem, in welcher Region du eingesetzt wirst.

Westkanada: Vancouver, Calgary, Edmonton, Regina oder Winnipeg.
(Da die Entfernungen zwischen den Flughäfen in dieser Region teilweise immens sind, buche deinen Flug erst, wenn du die Bestätigung über deine Projektplatzierung bekommst und weißt, wo genau du eingesetzt wirst.)

Zentralkanada: Toronto (Dreilettercode: YYZ)

Französisch-Kanada: Montreal (Dreilettercode: YUL)

 

Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne können wir dir auch ein unverbindliches Flugangebot erstellen.

Der Transfer vom Ankunftsort zum Projektort ist in den Leistungen enthalten. Das bedeutet, dass du von uns die Tickets und Zeiten erhältst und dann eigenständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Projekt reist. Die Fahrt kann je nach Lage zwischen 2 und 16 Stunden liegen. Die durchschnittliche Zeit liegt bei 4 Stunden.

Ggf. musst du eine Nacht an deinem Ankunftsort bleiben, bevor du am nächsten Tag zum Projekt weiterreisen kannst.

Die Unterkunft während der Freiwilligenarbeit ist in den Programmleistungen enthalten.

Je nach Projektart und Einsatzort kannst du gemeinsam mit anderen Volunteers im Mehrbettzimmer in Hütten, Hostels, Zelten, Wohnwagen oder bei Gastfamilien (bei Platzierung in der Nähe von Städten) untergebracht sein.

Alle Unterkünfte sind beheizt und verfügen über Bad und Kochgelegenheit, damit ihr euch selbst versorgen könnt. Solltet ihr campen, habt ihr ebenfalls Zugang zu Koch- und Waschgelegenheiten.

Mahlzeiten sind nicht enthalten. Es wird sichergestellt, dass ihr regelmäßig die Möglichkeit habt, in die nächstgelegene Stadt zu fahren um Lebensmittel zu kaufen.

Bei Freiwilligenarbeit in Kanada kannst du dich im Naturschutz oder im Tierschutz engagieren. Du unterstützt mit deiner Arbeit Charity-Organisationen, NGO's, Nationalparks oder Gemeinden der indigenen Bevölkerung in der kanadischen Wildnis. Während deines Einsatzes arbeitest du eng sowohl mit Kanadiern als auch mit anderen internationalen Volunteers zusammen, kümmerst dich um die Tier- und Pflanzenwelt und verbesserst nebenbei auch noch dein Englisch oder Französisch.


In Umweltschutzprojekten hilfst du z.B. bei der Säuberung und Ausbesserung von Bächen und Flüssen, dokumentierst die Verbreitung von einheimischen und fremdartigen Pflanzen oder hältst Wanderwege instand. Die Arbeit kann körperlich anstrengend sein und du wirst häufig in sehr abgelegenen Gebieten eingesetzt werden. Aber du arbeitest im Team mit anderen Volunteers, mit denen du auch zusammen in Hütten, Zelten o.Ä. wohnst.


Wenn du dein Engagement dem Tierschutz in Kanada zugute kommen lassen möchtest, wirst du in Tierpflege- und Tierauffangstationen in kleinen Städten und deren Umgebung platziert. Du arbeitest dabei direkt mit den Tieren zusammen, hilfst bei der Fütterung, reinigst Käfige, beobachtest und dokumentierst das Verhalten der Tiere und hilfst in Besucherzentren und bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Je nachdem, in welchem Projekt du eingesetzt wirst und wie viel Arbeit gerade anfällt, arbeitest du ca. 30 bis 40 Stunden pro Woche. Am Wochenende hast du i.d.R. frei.


In Tier- und Umweltschutzprojekten arbeiten in Kanada: Beispielhafter Programmablauf

Vor der Abreise

Bei dem Gedanken an die bevorstehende Zeit wirst du ganz aufgeregt: Kanada bedeutet für dich unberührte Natur, unglaubliche Weite und ein spannendes Abenteuer. Du hast dich entschieden mehrere Wochen in einem Naturschutzprojekt zu arbeiten, das mitten in der faszinierenden Seenlandschaft Manitobas gelegen ist. Immer wieder schlägst du deinen Reiseführer auf und kannst noch gar nicht glauben, dass du bald selbst dort hin fliegst.

 

 

 

Tag 1 

Du landest in Winnipeg und triffst am Flughafen direkt auf einen weiteren Volunteer, der zum gleichen Projekt muss wie du. Zusammen steigt ihr in einen Überlandbus und macht euch auf die mehrstündige Fahrt zum Projektort mitten in der Wildnis Kanadas. Du bist vom langen Flug zwar ziemlich müde, willst dich aber dennoch nicht zurücklehnen und die Augen schließen aus Angst, etwas von der atemberaubenden Landschaft zu verpassen, die an euch vorbeizieht.

Im Projekt angekommen, werdet ihr von den Mitarbeitern und den anderen Volunteers herzlich empfangen. Erschöpft von der Fahrt beziehst du noch dein Zimmer in der Hütte, die für die nächsten Wochen euer Zuhause sein wird, und freust dich auf deinen ersten Arbeitstag bevor du einschläfst.

Tag 2 

Der erste Tag als Volontär im Naturschutzprojekt! Zunächst wird dir alles gezeigt und erklärt, was in den nächsten Wochen deine Aufgaben sein werden. Zusammen mit den anderen Volunteers arbeitest du heute daran, die Wanderwege im Nationalpark auf Schäden zu prüfen und ggf. Ausbesserungsarbeiten vorzunehmen.

Ab Tag 3 

Du gewöhnst dich mehr und mehr an die Arbeit als Volontär. Vieles ist sehr anstrengend, aber es macht dir unheimlich viel Spaß, auch weil du dich super mit deinen Kollegen verstehst. Du hast oft viele verschiedene Aufgaben, mal bist du für Instandhaltungsmaßnahmen zuständig, dann pflanzt du Bäume und wieder ein anderes Mal hilfst du den Mitarbeiten im Besucherzentrum des Nationalparks. 

Am Abend kocht ihr Volontäre alle gemeinsam und sitzt in geselliger Runde zusammen. Einmal pro Woche fahrt ihr in die nächste Ortschaft und versorgt euch mit Lebensmitteln für die nächsten Tage.

Letzter Arbeitstag

Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Dein letzter Arbeitstag als Volontär in Kanada ist gekommen: Jetzt musst du dich von deinem Arbeitsplatz und deinen neuen Freunden verabschieden. Du hoffst einige von ihnen irgendwann noch mal wieder zu sehen oder zu besuchen, denn in der gemeinsamen Zeit seid ihr wirklich zusammen gewachsen.

Abreisetag

Du begibst dich auf die Rückfahrt zum Flughafen und steigst in den Flieger Richtung Heimat. Eins steht fest: du bist jetzt noch faszinierter von diesem Land als vorher und es wird nicht dein letzter Besuch in Kanada gewesen sein!

Preise für Freiwilligenarbeit Kanada

Preise 2017

  • Freiwilligenarbeit Kanada
  • 4Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.470 eur
  • Freiwilligenarbeit Kanada
  • 6Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.730 eur
  • Freiwilligenarbeit Kanada
  • 8Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.990 eur
  • Freiwilligenarbeit Kanada
  • 10Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.240 eur
  • Freiwilligenarbeit Kanada
  • 12Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.490 eur

Leistungen für Freiwilligenarbeit Kanada

Platzierung in einem Freiwilligenprojekt
Transfer vom Ankunftsort zum Projektort
Unterkunft während der Freiwilligenarbeit (z.B. in Hütten, Hostels, Zelte)
Betreuung von einer festen Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachige Betreuung vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückflug nach/von Kanada (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
ggf. Kosten für das C50 Visum bei Einreise (ca. 150 CAD)
ggf. eine Übernachtung nach Ankunft (vor dem Transfer zum Projekt)
Mahlzeiten während der Freiwilligenarbeit
Transfer vom Projektort zum Flughafen
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Dein Ansprechpartner:

Carina Zölzer
carina@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 281
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Farmarbeit Kanada

Arbeite in der Natur auf einer kanadischen Farm eingebettet zwischen Prärielandschaft und den mächtigen Rocky Mountains.Mehr dazu

Bewertung:
Farmarbeit Kanada
(20)

Freiwilligenarbeit USA

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten arbeitest du mit anderen internationalen Volontären in Naturschutzgebieten und Reservaten.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit USA
(12)

Komplettpaket Kanada

Arbeite & reise bis zu 12 Monaten & entdecke Kanada mit dem Working Holiday Visum. Alles aus einer Hand in unserem Paket mit Flug.Mehr dazu

Bewertung:
Working Holiday Kanada
(83)