Schulsystem in Costa Rica

Das Schulsystem in Costa Rica

Im Gegensatz zu allen anderen Ländern Lateinamerikas legt die Regierung Costa Ricas sehr viel Wert auf Bildung. Die Schulpflicht wurde bereits 1863 eingeführt, und das Land hat mit 96% die höchste Alphabetisierungsquote Mittelamerikas.

Ausbildungssystem in Costa Rica: Schule und Bildung

Das Schulsystem ist modern, international ausgerichtet und daher durchaus mit dem von Industrieländern vergleichbar. Das schulische Umfeld hingegen ist etwas formeller, als du es von deinem Heimatland gewohnt bist.

  • Primaria
  • Secundaria
  • Colegio académico
  • oder Colegio técnico

Das Schulsystem in Costa Rica im Überblick

In Costa Rica werden bis zum Ende der Secundaria alle Schülerinnen und Schüler im Klassenverband unterrichtet. Die zu belegenden Fächer sind zum größten Teil vorgegeben, und daher auch für dich als Austauschschüler verpflichtend. Zu diesen Fächern gehören Spanisch, Englisch, Mathematik, Sozialkunde und Naturwissenschaften.

Zu diesen Fächern kommen meist noch Wahlfächer die belegt werden können, wie zum Beispiel Philosophie, Kunst oder Musik. Auch gibt es an vielen Privatschulen die Möglichkeit bilingual unterrichtet zu werden.

Nach der Schule hast du die Möglichkeit noch außerschulische Aktivitäten an deiner Schule zu besuchen. Hierzu zählt natürlich die Nationalsportart Fußball, aber auch Tanzen oder der Chor.

An allen Schulen Costa Ricas ist das Tragen einer Schuluniform Pflicht. Auf der Schulkleidung ist immer das Emblem der jeweiligen Schule abgebildet. Dies fördert das Zugehörigkeitsgefühl zur Schulgemeinschaft.

In Costa Rica ist die Uniform sehr konservativ. An fast allen Schulen gibt es Stoffhosen oder Röcke und Hemden, sowie Blazer oder Jacken. Unabhängig von der Schule tragen die Schüler der Secundaria meist dunkelblaue Röcke oder Hosen und hellblaue Hemden, um von den unteren Klassenstufen klar abgegrenzt zu sein.

An fast allen costaricanischen High Schools ist es üblich nur ein kleine Auswahl an Wahlfächern anzubieten, da der Großteil der Fächer bereits vorgeschrieben ist.

Der Unterricht findet oft in Doppelstunden statt, und pro Woche kommst du auf ca. 48 Schulstunden. Von diesen Stunden sind die wichtigsten Fächer bereits Pflichtfächer. Freiwillig kannst du meist noch Kunst, Religion/Philosophie, Musik oder verschiedene Sportkurse belegen.

Das Angebot nach der Schule ist dafür wesentlich höher. Die Clubs und Aktivitäten sind breit gefächert und bieten auch weniger Sportbegeisterten Schülerinnen und Schülern eine große Auswahl. Hierzu zählen zum Beispiel Chor, Tanzen, Theater, Kunst, aber auch Fremdsprachen oder kulturelle Aktivitäten.

Im Gegensatz zu Brasilien gibt es in Costa Rica noch das alte Notensystem mit Punkten von 100-0. In diesem System sind 100 von 100 Punkten die Bestnote und 0 die Schlechteste.

Du musst an einer High School in Costa Rica mindestens 70 Punkte erreichen um den Test zu bestehen. Das klingt zwar viel, allerdings sind die Tests anders aufgebaut als in Deutschland.

In Costa Rica, anders als in Deutschland, ist es üblich, dass der Großteil der Klassenarbeit aus Multiple Choice Fragen und Antworten besteht, und damit zum Ankreuzen ist. Nur ein kleiner Teil am Schluss der Arbeit ist freies Schreiben.

In Costa Rica beginnt das Schuljahr im Februar und endet im Dezember mit den costaricanischen Sommerferien. Das Jahr ist in Trimester unterteilt, welche im Juni/Juli von zweiwöchigen Ferien unterbrochen sind. Pro Trimester ist es an den meisten Schulen üblich, ein bis zwei kleine Prüfungen zu absolvieren. Am Ende jedes Schuljahres gibt es eine große Prüfung. Trotzdem gibt es nach jedem Trimester Zeugnisse.

In Costa Rica hast du einen langen Schultag. Der Tag beginnt um 7Uhr morgens und endet meist erst gegen 17Uhr, an einigen Schulen aber bereits auch schon um 15Uhr. 

Eine Schulstunde dauert 40 Minuten, aber es wird meist in Doppelstunden unterrichtet.

High School Aufenthalt in Costa Rica

Ein Schuljahr im Paradies ist dein Traum? Nicht nur die weißen Strände, Palmen und die reiche Tierwelt Costa Ricas reizen dich, sondern auch die Kultur und die Lebensweise des Landes? Du bist selbstständig und mutig genug, den Sprung übers Wasser zu wagen und dir ganz allein einen Platz in einer neuen Umgebung zu erobern? Lasse deinen Traum wahr werden - mit einem Schüleraustausch Costa Rica. Du lebst in einer lokalen Gastfamilie und besuchst eine High School - direkter kannst du Costa Rica nicht kennen lernen! 
Wir beraten dich gerne zu deinen Möglichkeiten, eine High School in Costa Rica zu besuchen.

>> High School Costa Rica

120€ Frühbucherrabatt

Schüleraustausch Costa Rica

Besuche eine öffentliche oder private Schule in Costa Rica, erlebe den Alltag in deiner costaricanischen Gastfamilie und genieße "Pura Vida"!

Summer School Costa Rica

Mache deine Sommerferien zu einem ganz besonderen Erlebnis und lerne das High School-Leben im exotischen Costa Rica kennen!