Infos & Tipps zu Kosten

Infos & Tipps zu Kosten

Schüleraustausch Kosten

Damit du ganz genau weißt, woraus die Kosten für einen Schüleraustausch entstehen, zeigen wir dir, wie die einzelnen Summen zusammenkommen und was du und deine Eltern für euer Geld bekommen. Du wirst sehen: unsere Leistungen enthalten viel mehr als nur die Platzierung an deiner Schule im Ausland und die Unterbringung in deiner Gastfamilie.

Warum kostet ein Schüleraustausch, was er kostet?

Es stimmt schon, ein Schüleraustausch kann mit hohen Kosten verbunden sein, denn es ist sehr aufwändig,

 

  • Gastschüler, Gastfamilien und passende Schulen sorgfältig auszuwählen,
  • alle drei Beteiligten zu einer möglichst glücklichen Kombination zusammenzuführen und
  • über den gesamten Zeitraum des Gastbesuchs intensiv zu betreuen.

 

Zudem sind unsere Programme meist Komplettprogramme, sodass der Leistungsumfang den Preis begründet.

Die Ausgaben bei einem Schüleraustausch im Detail

Die Kosten für einen Schüleraustausch entstehen dadurch, dass wir:

 

  • diverse Vorbereitungsseminare für Schüler und Eltern in Deutschland organisieren
  • über 50 sachkundige MitarbeiterInnen beschäftigen, die selbst jede Menge Auslandserfahrung haben, fit in Fremdsprachen sind und dich bestmöglich betreuen und beraten,
  • ein deutschlandweites Interviewernetz unterhalten,
  • viel Wert auf regelmäßige Schulungen unserer Mitarbeiter legen,
  • ausschließlich mit anerkannten und vertrauenswürdigen Partnern kooperieren, bei denen wir zu fairen Preisen einkaufen,
  • einen umfangreichen Katalog plus Infohandbücher schreiben, layouten und drucken,
  • eine möglichst informative und ansprechende Website unterhalten,
  • vier Büros - am Stadtrand von Münster, eins Hamburg, München und in Wien - unterhalten,
  • über Infotage und Messeauftritte versuchen, auch weiter entfernt wohnenden Kunden räumlich näher zu kommen und
  • oft Praktikanten Gelegenheit geben, bei uns Berufserfahrung in der Touristikbranche zu sammeln, und das bezahlt.


Auf der Suche nach der passenden Schule sollst du nicht nur ein breites Angebot ansprechender High Schools finden können, sondern dich auch auf eine enge Betreuung und persönliche Beratung bei allen wichtigen Fragen zum Schüleraustausch verlassen können. Dazu gehört die Hilfe bei der Beantragung eines Visum, ein Vorbereitungsseminar und die gesamte, professionelle Organisation für deinen Austausch. Auch dadurch kommen die Kosten für einen Schüleraustausch zustande. Dazu gehört auch die Suche nach der passenden Gastfamilie für dein Schuljahr im Ausland. Mehrmals im Jahr besuchen wir unsere Partnern in vielen Ländern weltweit, um so sicher zu stellen, dass du vor Ort eine angemessene Betreuung bekommst.

Kosten vor Ort

Neben den im Preis enthaltenen Leistungen wie dem Flug, der Platzierung, ggf. einer Orientierungsveranstaltung, der Betreuung vor Ort und vielen anderen Bestandteilen, wirst du aber auch in deinem Gastland mit verschiedenen Kosten rechnen müssen.

 

Diese sind von Programm zu Programm und in den jeweiligen Ländern unterschiedlich: meistens handelt es sich um Geld für Schulausflüge, öffentliche Verkehrsmittel, Schulmaterial, eine Schuluniform, falls deine Schule diese erfordert, etc. In jedem Programm sollte ein zusätzliches Taschengeld von ca. 200 € monatlich mit berücksichtigt werden - das hängt natürlich auch ganz von dir ab. Vor Ort hast du in deiner Gastfamilie oder deinem Internat selbstverständlich Kost und Logis frei.

Tipps zur Schüleraustausch Finanzierung

Wir geben dir 10 Tipps, wie du deinen Schüleraustausch finanzieren kannst. 

 

2018 zum Preis von 2017

Schüleraustausch

Eine Zeit lang im Ausland zur Schule gehen, coole Fächer ausprobieren, neue Freunde finden und Teil des Lebens vor Ort zu werden. All das bietet dir ein Schüleraustausch.

 

Stipendien für deinen Schüleraustausch

Schau nach, welche Stipendien wir vergeben. 

Tipps zur Finanzierung: So wird der Schüleraustausch günstig

Wenn die Programmgebühren und Kosten für einen Schüleraustausch für dich und deine Familie zu hoch sind, hast du verschiedene Möglichkeiten, dein Auslandsjahr günstiger zu gestalten.

 

Tipp: TravelWorks bietet nicht nur verschiedene Schüleraustausch Stipendien an, mit denen wir dir bei der Finanzierung deines Schüleraustauschs unter die Arme greifen. Wir haben auch 10 Tipps zusammengestellt, die dir zeigen, wie du deinen Schüleraustausch finanzieren kannst.

Infos aus erster Hand

Erfahrungsberichte Auslandsjahr

Ist ein High School-Austauschjahr das Richtige für mich? In welches Land soll ich reisen? Welche Sprache möchte ich im Alltag erleben - Englisch, Spanisch oder doch Französisch? Und wie lange soll ich bleiben, um möglichst viele Eindrücke mitzunehmen? Lies dir Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler durch und erhalte Infos und Tipps aus erster Hand.