Warum Schülerreisen

11 gute Gründe für eine Schülersprachreise

Warum lohnt sich eine Schülersprachreise überhaupt? Wir zeigen dir, was unsere Sprachferien zu bieten haben - und dass es eben doch mehr ist, als nur Sprachunterricht im Ausland! Wusstest du, dass du Spanisch lernen und Reiten gehen, dich gezielt auf dein Abitur in Französisch vorbereiten oder in den Osterferien am Strand liegen kannst?

Freunde-Rabatt für 4

Englisch Schülersprachreisen

Ob eine klassische Englisch Schülersprachreise in England, Sonne pur in den USA oder auf Malta oder doch ein Sprachkurs direkt vor der Haustür in Deutschland: Nie hast du mit so viel Spaß Englisch gelernt!

100€ Frühbucherrabatt

Französisch Schülersprachreisen

Sonne satt an der Côte d'Azur, Surfen, Segeln, Wassersport oder auch spezielle Abiturvorbereitungs-kurse: Unvergessliche Ferien warten auf dich bei den Französisch Schülersprachreisen.

  • Franzö
    sisch

  • von 8-17Jahre
  • Ab1Woche
  • ab890eur

Freunde-Rabatt für 4

Spanisch Schülersprachreisen

Du willst Spanisch lernen, aber auf sonnenverwöhnte Ferien am Meer nicht verzichten? Nirgendwo lassen sich diese zwei Dinge besser verbinden als auf einer Spanisch Schülersprachreise.

Freunde-Rabatt für 4

English Adventure Camps

Du liebst Outdoor-Aktivitäten mit ganz viel Abenteuer-Charakter? Am besten in Camp-Atmosphäre mit Jugendlichen aus aller Welt? Dann sind die English Adventure Camps genau das Richtige für dich!

  • Adven
    ture
    Camp

  • von 10-16Jahre
  • Ab1Woche
  • ab820eur

Summer School

Du möchtest kein halbes oder ganzes Schuljahr wegbleiben? Dann erlebe eine High School & spannende Ausflüge nur in den Schulferien für einen kurzen Zeitraum!

 

 

 

 

1. Du entdeckst ferne Orte und spannende Metropolen

Du wolltest schon immer einmal nach London, Malta oder Miami? Eine Schülersprachreise bringt dich an die Orte, von denen du schon immer geträumt hast. Ob Shopping in New York, die Sonne genießen in Miami, durch die Yachthäfen von Cannes schlendern oder die schönsten Ecken Londons entdecken, das Ziel für deine Schülersprachreise wird dir garantiert Einiges zu bieten haben. Schülersprachreisen ermöglichen es dir, die Metropolen dieser Welt zusammen mit anderen Jugendlichen statt unter elterlicher Aufsicht zu erobern.

2. Sprachferien und Sport - eine perfekte Kombi!

Auch in den Ferien steht für dich der Sport an oberster Stelle? Kein Problem. An vielen Orten werden für die Sprachferien verschiedene Sportpakete angeboten, die du dazubuchen kannst. Wie wäre es mit Surfen in Biarritz oder Kalifornien, Tennis, Golf, Reiten oder Wassersport in Swanage oder Windsurfen und Segeln auf Malta? Wenn du es ganz professionell willst, können wir dir die Summer School an der IMG Academy in Florida wärmstens ans Herz legen: An der renommierten Sportakademie lernst du nicht nur das High School Leben in den Ferien kennen, du nimmst auch am professionellen Tennis-, Golf, Fußball- oder Basketballtraining statt.

 

 

 

3. Du lernst neue, internationale Freunde kennen

Du hast Lust, neue Leute aus anderen Ländern kennen zu lernen? In den Sprachferien triffst du Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Ländern, lernst mit ihnen die Sprache und unternimmst interessante Ausflüge. Keine Angst, auch sie sind hier, um die Sprache zu lernen und sicher erstmal etwas unsicher. Aber schnell merkt ihr, dass ihr euch auch mit dem, was ihr versteht, gut verständigen könnt. Gemeinsam stellt ihr eure neu erworbenen Sprachkenntnisse auf die Probe - und wer weiß, vielleicht entstehen ja Freundschaften für die Ewigkeit.

4. Du kannst ohne Eltern verreisen ...

Du hast keine Lust, die nächsten Ferien schon wieder im Camper oder im Ferienressort mit deiner Familie zu verbringen? Sprachferien bieten da eine gute Alternative. Hier kannst du gemeinsam mit neuen, internationalen Freunden spannende Städte entdecken, Sportarten ausprobieren und die Kultur eines Landes kennen lernen – natürlich gut betreut. Womit wir auch direkt beim nächsten Punkt wären.

5. ... und bist gut betreut!

Auch, wenn du ohne deine Eltern unterwegs bist, können diese sicher sein, dass du rundum betreut und niemals alleine bist. Ob in der Sprachschule, bei den Aktivitäten oder Ausflügen, stets steht dir ein erfahrener Betreuer zur Seite, der auch bei kleinen Problemen oder Heimweh für dich da ist. 

6. Du kannst in den Ferien was für deine Noten tun

Besonders in den langen Sommerferien vergisst man ja schnell mal Einiges, was man im Schuljahr gelernt hat. Wenn du im Stoff bleiben willst oder vielleicht sogar in den Ferien was für bessere Noten auf dem nächsten Zeugnis tun willst, kannst du auf einer Schülersprachreise Lernen und Spaß verbinden. Vormittags lernst du gemeinsam mit anderen internationalen Jugendlichen, nachmittags unternehmt ihr Ausflüge, macht zusammen Sport, geht Shoppen und erkundet die Stadt.

7. Du sammelst einmalige Erinnerungen

Während deine Freunde im Ferienlager Maccaroni-Bilder legen, schwingst du dich von der Riesen-Schaukel im English Adventure Camp, flanierst über die Promenade in Miami, schlenderst über den Broadway in New York oder lernst Surfen. Egal, wohin es dich verschlägt, du bringst garantiert einmalige Erinnerungen aus den Sprachferien mit nach Hause.

8. Du kannst dem schlechten Wetter entkommen!

In den Oster- oder Herbstferien am Strand liegen? Auf Malta herrschen ganzjährig angenehme Temperaturen! Während bei uns der April meist vernieselt ist, kannst du hier die Sonne genießen. Und auch, wenn der Sommer in der Heimat mal nicht so ist, wie du ihn dir wünschst, kannst du einfach nach KalifornienCannes oder Valencia abhauen.

9. Sprachferien als Abiturvorbereitung

Dein Abitur steht an und der Fremdsprachenunterricht in der Schule bringt dich nicht so richtig weiter? In einigen Orten kannst du mit einem Abiturvorbereitungskurs gezielt deine Sprachkenntnisse für die Prüfungen vorbereiten – und musst dabei auf spannende Ferien, aus denen es viel zu berichten geben wird, nicht verzichten.

Französisch

 

 

 

 

10. Du kannst dich neu an die Sprache heranwagen

Der Fremdsprachenunterricht in der Schule macht dir schon lange keinen Spaß mehr und allein der Gedanke daran lässt dich erschaudern? In den Sprachferien kannst du dich fernab des Klassenzimmers noch einmal neu an die Sprache heranwagen. Neben den Grammatik-, Hör-, Lese- und Schreibübungen, die du auch aus der Schule kennst, profitierst du hier davon, das Gelernte direkt ausprobieren zu können - in der Eisdiele, im Surfunterricht oder im Gespräch mit deinen internationalen Klassenkameraden.

11. Du kannst dir der Qualität deiner Reise immer sicher sein

TravelWorks ist ein DIN-zertifizierter Reiseveranstalter und vom "Reisenetz - Fachverband für Jugendreisen" wie auch vom "BundesForum für Kinder- und Jugendreisen e.V." zertifiziert - du kannst also von unseren Reisen stets die höchste Qualität erwarten. Wir legen viel Wert auf eine enge Betreuung und Sicherheit für all unsere Teilnehmer.