Verreisen ohne Eltern

Verreisen ohne Eltern

Wenn Kinder ohne Eltern verreisen

Etwa 1,7 Millionen Kinder und Jugendliche verreisen jährlich mit Organisationen und Reiseanbietern ohne ihre Eltern. Die ersten Ferien fernab der elterlichen Aufsicht sind für beide aufregend: für Kind und Eltern. Beide Seiten haben ihre ganz eigenen Erwartungen, Ängste und Fragen an eine solche Jugendreise.

Schüleraustausch aus Elternsicht

Rückmeldungen von Eltern unserer Teilnehmer zum Schüleraustausch-Programm. 

Ferien ohne Eltern

Wir listen die Punkte auf, die berücksichtigt werden sollten, wenn Kinder ohne Eltern ins Ausland verreisen. 

Betreute Jugendreisen

Was bedeutet "Betreute Jugendreise" und wie werden die Betreuer für die Jugendreisen ausgesucht?

Checkliste für Eltern

Anhand mehrere Punkte lässt sich feststellen, ob das Kind für Ferien ohne Eltern reif genug ist.

DFH-Studie: Was sagen Teilnehmer zu ihrem Austauschjahr?

Jahr für Jahr befragt der Deutsche Fachverband High School e.V. (DFH) ehemalige High School-Teilnehmer zu ihren Erfahrungen und Erlebnissen im Ausland. 

 

Fragen & Antworten zum Schüleraustausch

Viele Fragen und Antworten zum Schüleraustausch, die sowohl Eltern und Kinder stellen. 

Während die Mädchen und Jungen vor allem das angebotene Programm und ihr Reiseziel interessiert, sind viele Eltern im Vorfeld oftmals unsicher: Was, wenn mein Kind Heimweh bekommt oder krank wird? Wie viel Geld kostet eine Jugendreise? Was muss ich beachten und welche Reise ist für mein Kind die richtige? Ist mein Kind überhaupt reif genug, um ohne Eltern zu verreisen? 

 

Ihr Kind möchte mit anderen Jugendlichen in die Ferien fahren? Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten helfen, Ihre dringendsten Fragen rund um die Ferien ohne Eltern zu beantworten. Wir geben Ihnen nützliche Tipps zur 

Planung der passenden Reise und helfen Ihnen mit unserer Checkliste zu entscheiden, ob und wann Ihr Kind reif genug ist, um ohne Eltern zu verreisen.  Außerdem informieren wir Sie über alles Wichtige rund um die ersten Ferien ohne Eltern.

Warum überhaupt ohne Eltern verreisen?

Im Urlaub mit der Familie ist es oftmals schwierig, allen Wünschen und Erwartungen gerecht zu werden. Während Eltern auch mal ausspannen und sich erholen wollen, möchten Kinder was erleben, Spaß und Action. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, kann es sinnvoll sein über Ferien ohne Eltern nachzudenken. Ein Auslandsaufenthalt für Schüler kann nicht nur die elterlichen Nerven schonen, sondern ist mitunter ein echter Zugewinn für Ihr Kind und eine wertvolle Erfahrung. 

 

Im Urlaub mit anderen Altersgenossen haben Mädchen und Jungen die Chance, gemeinsam Herausforderungen zu meistern, soziale Kompetenzen 

zu entwickeln, sich selbst besser kennen zu lernen und Konflikte positiv zu bewältigen. All dies trägt zur gesunden Entwicklung eines Kindes bei.

 

Fernab vertrauter Strukturen von Familie und Schule lernen Kinder, ihren Platz in einer Gruppe zu finden und mit anderen ihren Tag zu gestalten. Sie lernen, selbstständig und eigenverantwortlich zu agieren - eine Erfahrung, an der Kinder stark wachsen. 

 

Reisen mit Altersgenossen hat aber noch weitere Vorteile. Oft bekommen die Kinder und Jugendlichen im Rahmen eines solchen Urlaubs die Chance, Welten außerhalb ihres Alltags zu erobern. In der Natur haben Kinder die Möglichkeit, ganz neue Erfahrungen zu machen, die sie so aus ihren täglichen Erfahrungen von zu Hause und aus der Schule nicht kennen. Ob beim Klettern in schwindelerregender Höhe oder beim Survival-Traning im Wald, sie erleben ihre Umgebung ganz neu und spüren was sie alles können, testen Grenzen aus und entdecken neue Talente. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein. 

Jugendreisen ohne Eltern: Wichtig ist eine gute Betreuung

Die Teamer sorgen zusätzlich dafür, dass sich alle Teilnehmer während der gesamten Reise wohl fühlen und wahrnehmen, dass sie sich in einem sicheren Raum befinden, in dem sie sich frei entfalten können. Mehr zum Thema Betreuung und Teamer finden Sie in der Rubrik Betreute Jugendreisen.

 

Wichtig ist sich klar zu machen, dass Ferien ohne Eltern nicht nur das große, gruselige Ungewisse sind. Die Kinder befinden sich in einem betreuten Umfeld, in dem sie die Chance haben, sich zu entfalten, neue Freunde zu finden und großartige Dinge zu erleben. Zu Hause bei ihren Eltern werden 

Kindern oft Entscheidungen abgenommen. Wenn sie ohne Eltern in den Urlaub fahren, haben sie den nötigen Raum, um Verantwortung für sich selbst zu tragen. Eine Reise ohne Eltern ist eine echte Chance, Neues zu erleben und neue Seiten an sich kennenzulernen. Sie werden sehen, dass Ihr Kind gestärkt aus dieser Erfahrung herausgehen wird und noch lange etwas von den neuen Freundschaften und den vielen Erinnerungen haben wird. 

 

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Kind überhaupt reif genug ist, um ohne Eltern zu verreisen, kann Ihnen unsere Checkliste helfen. Auch haben wir für sie alle wichtigen Informationen zu den ersten Ferien ohne Eltern zusammengestellt. So finden Sie das passende Angebot für Ihr Kind und die Reise kann zum vollen Erfolg für Kind und Eltern werden. 

Ihr Kind möchte ohne Eltern verreisen?

TravelWorks bietet zahlreiche Möglichkeiten für Mädchen und Jungen, alleine zu verreisen, Sprachen zu lernen und Abenteuer zu erleben. Auch für Jugendliche gibt es zahlreiche Angebote, die Welt zu entdecken! 

 

Reisen für Jugendliche nach Altersgruppen:

 

Blättern Sie doch einfach gemeinsam mit Ihrem Kind und den Freunden in unserem Katalog, den Sie hier kostenfrei bestellen können.