Senior Care Neuseeland

Senior Care Neuseeland

Diesmal hast du leider ganz knapp verloren. Bei eurer wöchentlichen Schachpartie, geht es manchmal ganz schön rund. Aber an dem Lächeln deines Gegenübers, merkst du, wie viel es den älteren Menschen bedeutet, dass du mit ihnen Zeit verbringst. Während das Teewasser langsam anfängt zu kochen, lauschst du einer weiteren spannenden Geschichte aus dem Leben eines über achtzig Jährigen, der schon viel in dieser Zeit erlebt hat. Jetzt gibt es eine heiße Tasse Tee, bevor du gleich noch eine Runde mit dem Hund gehst. 

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig
Programmstart: Jederzeit
Anmeldefrist: Mindestens vier Monate vor Abreise
Nationalität: Deutsch, Italienisch, Österreichisch
Visum: Working Holiday Visum

Praktische Erfahrung: mind. 200 Std. nachweisbare Arbeitserfahrung (gerne mit älteren Menschen)
Highlights des Programms: Taschengeld ca. 180-245 NZ$ pro Woche, Bis zu 4 Wochen bezahlter Urlaub (bei 12 Monaten Arbeit), Social Events (gemeinsame Abende, Ausflüge, Workshops etc. – ggf. gegen Aufpreis)

Warum als Au Pair nach Neuseeland?

Das Programm Senior Care ist ein Pendant zum bekannten Au-Pair-Programm – hierbei kümmerst du dich jedoch nicht um Kinder, sondern um ältere Menschen. Durch deinen engen Kontakt mit Einheimischen bekommst du tiefe Einblicke in die Kultur und Lebensweise der Neuseeländer, lernst das Land viel intensiver kennen als ein Tourist und verbesserst gleichzeitig auch deine Sprachkenntnisse enorm.

 

Während deiner Zeit in Neuseeland hilfst du älteren Menschen bei alltäglichen Aufgaben, wie z. B. Einkaufen, Kochen und Wäsche waschen, begleitest sie zu Terminen und leistest ihnen Gesellschaft. Natürlich bekommst du eine monatliche Entlohnung für deine Unterstützung, mit der du deine Reisekasse aufbessern kannst – so hast du die Möglichkeit, im Anschluss an das Programm durchs Land zu reisen und den faszinierenden roten Kontinent zu erkunden. Du kannst das Programm auch als Teil einer Work & Travel-Reise einplanen, sodass du vor- bzw. nachher Neuseeland bereisen und verschiedene weitere Jobs annehmen kannst. 

Alle Details zur Rentnerbetreuung in Neuseeland

Wenn du das Senior Care-Programm in Neuseeland machen möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 30 Jahre.
  • Nationalität: Deutsche, österreichische und italienische Staatsbürgerschaft.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse. Du musst nicht perfekt in Englisch sein, solltest aber keine Probleme damit haben die Sprache zu sprechen und dich mit anderen zu verständigen. In einem telefonischen Interview werden wir deine Englischkenntnisse vorab testen. 
  • Praktische Erfahrung: Mind. 200 Stunden nachweisbare Arbeitserfahrung (gerne in der Betreuung älterer Menschen)
  • Sonstiges: Spaß und Begeisterung in der Arbeit mit älteren Menschen ist unabdingbar. Toleranz und Anpassungsfähigkeit, Eigeninitiative sowie die Fähigkeit, in Stresssituationen die Ruhe zu bewahren, sind sehr wichtig. Nationaler PKW-Führerschein erforderlich. Du musst Nichtraucher sein. Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und ärztliche Gesundheitsbescheinigung erforderlich.

Mit der Senior Care-Arbeit in Neuseeland kannst du prinzipiell das ganze Jahr über beginnen. Dein genauer Programmstart erfolgt dann nach Absprache mit unseren Partnern vor Ort. Du solltest dich mindestens 4 Monate vor dem geplanten Abreisedatum bei uns anmelden. Bitte beachte, dass du ein Zeitfenster von mindestens sechs Wochen zur Ausreise angeben musst. Zunächst füllst du unverbindlich das Bewerbungsformular aus. Wenn du die Teilnahmevoraussetzungen erfüllst, senden wir dir ausführlichere Bewerbungsunterlagen zu und kontaktieren dich ggf. wegen eines englischsprachigen Telefoninterviews. 


Suche & Kontakt zu Gastgebern

Haben wir deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bekommen und das Telefoninterview absolviert, leiten wir deine Unterlagen an unsere Partnerorganisation in Neuseeland weiter. Diese beginnt dann mit der Suche nach einer geeigneten Platzierung für dich. Du erhältst dann seitens der Partnerorganisation Vorschläge. Wenn etwas passendes dabei ist, wird ein Skype-Interview vereinbaren. In manchen Fällen bekommst du innerhalb weniger Wochen einen Vorschlag, es kann aber auch etwas länger dauern. Wir empfehlen daher eine Vorlaufzeit von mindestens drei bis vier Monaten einzuplanen.


Beantragung Visum

Hast du eine Platzierung gefunden, kannst du dein Working Holiday Visum für das Arbeiten in Neuseeland beantragen. Um genügend Zeit für die Visumsbeantragung und Flugbuchung zu haben, sollten zwischen der Zusage und der Ausreise gut 3-4 Wochen liegen. Frühere Abflüge sind, soweit alle Formalitäten (Visum, Flug, Versicherung) erledigt wurden, ebenfalls denkbar. Jetzt hast du auch noch genügend Zeit über Telefonate oder Emails die Gastgeber ein bisschen kennen zu lernen.

Du kannst zwischen 3 und 12 Monate Senior Care in Neuseeland machen.

Sobald du das Working Holiday Visum hast, kannst du deinen Flug nach Auckand (Dreilettercode: AKL) buchen. Gerne kannst du einen Flug bei uns anfragenoder diesen alternativ selbst buchen.


Visums- und Einreisebestimmungen

Neben den oben genannten Voraussetzungen, benötigst du ein Working Holiday Visum für das Senior Care in Neuseeland. Folgende Voraussetzung musst du dafür erfüllen: 18-30 Jahre bei Beantragung; Ausreise innerhalb von 12 Monaten nach Beantragung; Nachweis von 4.200 NZ$ (ca. 2.500 €); bis zu 12 Monate Arbeiten bei demselben Arbeitgeber möglich; maximal 12 Monate Aufenthalt Ausstellung; nur einmal im Leben; ca. 140 € Visumskosten an die neuseeländische Botschaft.


Gesundheitspolizeiliche Vorschriften im Zielland
Derzeit sind keine besonderen gesundheitspolizeilichen Vorschriften bekannt.

Bevor es für dich zu deinen Gastgebern geht, finden in Auckland zwei Orientierungstage statt. Du bist währenddessen in einem Hotel nahe des Flughafens untergebracht und hast Zeit, dich vom langen Flug zu erholen und erste Freundschaften zu anderen Au Pairs oder Senior Care Teilnehmer zu knüpfen. Du erhältst eine Menge wichtiger Informationen rund um deinen Aufenthalt. Dabei geht es u.a. um deine Aufgaben, deine Arbeitszeiten, die Bezahlung und wie du eventuelle Schwierigkeiten bewältigen kannst.

In einem Kurs zum Thema „Erste Hilfe“ erfährst du außerdem, was im Notfall zu tun ist. Es steht auch etwas Fahrtheorie (in Neuseeland herrscht Linksverkehr) auf dem Plan und du bekommst Tipps zum Reisen sowie einen Überblick über die organisierten Social Events. Außerdem hast du die Möglichkeit, ein neuseeländisches Bankkonto zu eröffnen, was deinen Alltag in Neuseeland erleichtert. Im Anschluss an die Orientierung beginnt deine Zeit als Senior Carer! 

Egal wo, unsere Gastgeber freuen sich auf deine Mithilfe. Du führst vor deiner Abreise Skype-Interviews mit potenziellen Gastgebern, die Interesse an deiner Bewerbung haben. Danach helfen wir dir bei der Beantragung des Working Holiday Visums, sodass du anschließend dein Flug planen kannst. Vor Ort lebst du als vollwertiges Familienmitglied bei sorgfältig ausgewählten Gastgebern. Hier hast du dein eigenes Zimmer, das Bad teilst du dir in der Regel. Für dein leibliches Wohl ist mit Vollpension gesorgt, wobei die drei Mahlzeiten pro Tag nicht unbedingt für dich zubereitet werden. Manche Mahlzeiten bereitest du selbst zu oder kochst für die Gastgeber und dich.

  • Arbeitszeit: Je nach Gastgeber und Bedarf arbeitest du zwischen 30 und 45 Stunden pro Woche. Du leistest den Älteren Menschen Gesellschaft und hilfst auch bei leichten Hausarbeiten, z.B. kochen, einkaufen, bügeln, staubsaugen und aufräumen.
  • Freizeit: Je nach Gastgeber arbeitest du entweder nach einem fixen Wochenarbeitsplan oder bekommst zeitnah mitgeteilt, was aktuell im Haushalt ansteht. In beiden Fällen bekommst du frühzeitig Bescheid, wann du frei hast, damit du in deiner Freizeit etwas unternehmen und diese planen kannst. Unsere Partnerorganisation vor Ort bietet viele spannende Aktivitäten und Ausflüge für dich: Wochenendausflüge, gemeinsame Abende, Segeltouren, Rafting und Workshops. Du hast pro Woche zwei Tage frei und hast zudem bei einem Aufenthalt von 12 Monaten Anspruch auf vier Wochen bezahlten Urlaub. Bei einem kürzeren Aufenthalt verringert sich deine Urlaubszeit entsprechend.
  • Lohn: Du bekommst eine Bezahlung, je nach Arbeitszeit zwischen 180-245 NZ$ pro Woche, dazu bekommst du freie Unterkunft und Verpflegung.

Das Working Holiday Visum erlaubt dir maximal zwölf Monate in Neuseeland zu arbeiten. Eine Verlängerung darüber hinaus ist nicht möglich.

Während deines gesamten Aufenthalts profitierst du vom außergewöhnlich großen Engagement unserer Partnerorganisation vor Ort. Eine eigens für "Social Events" zuständige Koordinatorin sorgt zum einen dafür, dass nie Langeweile aufkommt, zum anderen dafür, dass du schnell Anschluss zu anderen Au Pairs oder Senior Carern  findest. Zudem gibt es regelmäßige gemeinsame Abende, spannende Ausflüge und Wochenendtrips, bei denen du das Land besser kennen lernen kannst. Das große Angebot garantiert dir einen unvergesslichen Aufenthalt in Neuseeland, bei dem du dich mit Sicherheit nie allein fühlen wirst.

Du kannst den Aufenthalt als Senior Carer in Neuseeland auch als Teil einer Work & Travel-Reise einplanen. So hast du die Möglichkeit noch vor bzw. nach der Zeit als Senior Carer in Neuseeland zu reisen. Beim Work & Travelkannst du das Reisen durch Neuseeland ganz bequem an die Monate bei den Gastgebern anschließen und nebenbei noch weiter durch Jobben die Reisekasse aufbessern.

Preise Senior Care Neuseeland

Preise 2019

  • Senior Care NZ
  • von 3-12 Monate
  • Au
    Pair

  • 450 eur

Leistungen für Senior Care Neuseeland

Hilfe bei der Visumsbeantragung
Transfer Flughafen – Hotel
Orientierungsveranstaltung
Hilfe bei der Beantragung einer neuseeländischen Steuernummer
Welcome Package und Informationshandbuch
Neuseeländische SIM Card
Taschengeld von ca. 165-230 NZ$ pro Woche, je nach Arbeitszeit
Social Events (gemeinsame Abende, Ausflüge, Workshops etc. – ggf. gegen Aufpreis)
Bonus von 10 NZ$ pro gearbeiteter Woche nach erfolgreicher Beendigung des Programms
Englischsprachige Ansprechpartner und Betreuung vor Ort
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
Zertifikat nach Rückkehr
Platzierung in einer sorgfältig ausgewählten neuseeländischen Gastgebern
2 Hotelübernachtung in Auckland (Mehrbettzimmer mit Frühstück)
Nutzung und Hilfe unseres Partnerbüros in Auckland
Transfer Auckland – Gastgeber
Hilfe bei der Eröffnung eines neuseeländischen Bankkontos
Unterkunft und Verpflegung bei den Gastgebern
Regelmäßige Treffen mit Mitarbeitern unserer Partnerorganisation, einmal monatlich Ausflüge, jeden 2. Monat Workshops
4 Wochen bezahlter Urlaub (bei 12 Monaten Arbeit)
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin während der Vorbereitungen und des Aufenthalts
Zugang zur und Teilnahme an der TravelWorks Community
24-Stunden-Notrufnummer
 
Hin- und Rückreise nach Neuseeland (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.
Visumskosten (ca. 245NZ$)

Dein Ansprechpartner:

Vanessa Wimmer
vanessa@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 124
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Veranstaltungen

Partner-Erfahrungsberichte

Als Au Pair in Neuseeland

Die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation für Au Pair-Aufenthalte in Neuseeland sind verliebt in ihre Heimat. Warum ihnen z.B. die Hauptstadt Wellington so gut gefällt oder was du in Waikato alles außer den Hobbits erleben kannst, erfährst du in unserem Entdecker-Blog. 

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Au Pair Australien

Down Under mal anders erleben: Als Au Pair in Australien arbeitest du mit Kindern und erlebst den australischen Way of Life. Mehr dazu

Au Pair Chile

Als Au Pair in Chile wirst du für einige Zeit Teil einer lateinamerikanischen Familie und kümmerst dich um die Kinderbetreuung. Mehr dazu

Au Pair USA

Als Au Pair in den USA wirst du für einige Zeit Teil einer amerikanischen Familie und kümmerst dich um die Kinderbetreuung. Mehr dazu